Schwangerschaft

Frühe Symptome der IVF-Schwangerschaft - Neues Kinderzentrum

Häufig ist die Unfähigkeit, schwanger zu werden, hormonell, eine geringe Spermienzahl oder sogar Stress. Ihr Arzt wird die häufigsten Faktoren untersuchen und Sie entsprechend behandeln. Wenn aus irgendeinem Grund keine Konzeption auftritt, ist die IVF eine Alternative mit einer hohen Erfolgsquote. Einfach gesagt: Das Ei wird mit dem Sperma außerhalb des Körpers befruchtet und in den Uterus eingeführt. Nachdem das Ei implantiert wurde, müssen Sie warten, möglicherweise die längsten zwei Wochen Ihres Lebens, bis die Symptome der IVF-Schwangerschaft auftauchen.

Frühe IVF Schwangerschaftssymptome

Die schmerzhafte zweiwöchige Wartezeit hat begonnen, Ihr Stresslevel ist übertrieben und Sie bemerken jede neue Veränderung in Ihrem Körper. Sie möchten sich über neue Entwicklungen im Klaren sein, aber verwechseln Sie diese Änderungen noch nicht mit einer positiven Schwangerschaft. Dieselben Symptome, die auf eine erfolgreiche IVF hinweisen, können auch darauf hinweisen, dass Ihre Periode beginnt.

Anzeichen und Symptome

Beschreibung

Eine verpasste Zeit

Schwangere Frauen vermissen ihre Periode nicht immer, es ist häufiger mit einer natürlichen Konzeption, aber nicht absolut. IVF-Patienten haben häufig etwa zwei Wochen nach der Implantation Flecken oder eine unregelmäßige Periode. Der in die Gebärmutter eingegrabene Embryo verursacht Krämpfe und Blutungen. Symptome wie diese können auf eine Schwangerschaft hinweisen, sind aber kein Beweis für den Erfolg.

Brüste Veränderung

Brustveränderung könnte eines der Symptome einer IVF-Schwangerschaft sein. Veränderungen in Ihrer Brust variieren von einem Völlegefühl oder einem unangenehmen Gefühl in einem BH normaler Größe oder einer sehr zarten Berührung. Der Warzenhof um die Brustwarze wird normalerweise dunkler und die Brustwarzen werden empfindlicher für Reize.

Kopfschmerzen

Kopfschmerzen werden durch einen Anstieg von Hormonen verursacht, weil Sie sich entweder auf die Menstruation vorbereiten oder sich einer Hormontherapie unterziehen und Ihre IVF fruchtbar war.

Ermüden

Sind Sie müder als normal oder völlig erschöpft? Dies ist ein Zeichen, dass Ihr Körper Sie auf ein neues Leben vorbereitet.

Übelkeit

Übelkeit ist charakteristisch für eine positive Schwangerschaft, unabhängig davon, ob die Empfängnis IVF ist oder nicht. Dies kann mild sein und schnell vergehen oder schwer werden, wenn es zu lange dauert und durch Erbrechen ergänzt wird.

Häufiges Wasserlassen und übermäßiger Durst

Häufiges Wasserlassen und übermäßiger Durst könnten auch die Symptome der IVF-Schwangerschaft sein. Ihre Stoffwechselrate erhöht sich, um das zusätzliche Flüssigkeitsvolumen zu bewältigen, das erforderlich ist, wenn ein Baby in Ihnen wächst. Wenn diese Rate steigt, filtern die Nieren mehr Abfall aus Ihrem Blut. Dies erhöht die Häufigkeit und die Menge des ausgeschiedenen Urins und der Urin ist oft geruchsintensiver.

Höhere Körpertemperatur

Basaltemperaturen werden häufig nach IVF überwacht. Wenn Sie daran interessiert sind, fragen Sie Ihren Arzt nach bestimmten Anweisungen.

Überschüssiger Speichel

Ptyalism oder Hyper Speichelfluss ist eine direkte Reaktion auf schwankende Hormone und Übelkeit.

Krämpfe

Die Einbettung des Embryos kann, wie oben erwähnt, Krämpfe verursachen.

Blutungen oder Flecken

Hormontherapie und Schwangerschaft können unregelmäßige, aber erwartete Flecken oder Blutungen verursachen.

Swing Stimmungen

Stimmungsschwankungen sind nicht nur eines der Symptome der IVF-Schwangerschaft, wahrscheinlich eines der häufigsten Symptome aller Schwangerschaften. Ihr Arzt hat Sie wahrscheinlich vor einer Änderung des Temperaments bei IVF gewarnt. Sie werden sich über die dümmsten Dinge lachen und dann grundlos weinen. Sie werden verärgert sein und über den normalen Tagesablauf verärgert sein, aber machen Sie sich keine Sorgen, dass Sie nicht verrückt sind. Die hormonellen Überspannungen übernehmen die Kontrolle über Ihre Disposition und können schwer zu kontrollieren sein. Erwarten Sie es, was der erste Schritt ist, um das Gleichgewicht wieder herzustellen. Die beste Nachricht ist, dass die dramatischen Variationen Ihrer Stimmungen darauf hindeuten, dass Sie wahrscheinlich ein gutes Ergebnis des IVF-Verfahrens haben werden.

Überlebenstipps zum Umgang mit Ihren emotionalen Veränderungen während der 2-wöchigen Wartezeit

Stimmungsschwankungen können in Ihrer Ehe und in Ihrer erweiterten Familie zu Unstimmigkeiten führen. Sie sind zwar informiert, um dies zu antizipieren, machen es aber nicht einfacher, damit umzugehen. Die Kleinsten können Sie in einem Wutanfall auslösen, wenn Sie normalerweise nicht einmal reagieren würden. Verzweifle nicht, es gibt ein paar Dinge, die du tun kannst, um diese unkontrollierbaren Emotionen auszugleichen.

1. Erzähle nicht jedem von deiner IVF

Sprechen Sie mit Ihrem Mann oder Partner und entscheiden Sie, wen Sie über das IVF-Verfahren wissen möchten. Entscheiden Sie, ob es nur zu zweit sein wird, oder um eine Familie oder um enge Freunde. Denken Sie daran, je mehr Leute Sie sagen, desto mehr Fragen werden Ihnen gestellt.

Als Paar müssen Sie entscheiden, wer die Nachrichten verbreitet. Sie könnten tatsächlich eine Aussage planen, aufschreiben und üben. Wenn Sie nur einigen Personen mitteilen, dass Sie IVF durchgeführt haben, können Sie das Teilen unerwünschter Antworten ausschließen, indem Sie ihnen im Voraus mitteilen, dass Sie sie bis zu einem bestimmten Datum wissen lassen, ob sie positiv sind.

2. Sprechen Sie mit Ihrem Partner

Ihre Gefühle offen zu halten, ist eine der besten Methoden, um mit den emotionalen Veränderungen umzugehen. Ob pure Aufregung, totale Angst oder eine Mischung - wenn Sie Ihre Gefühle zum Ausdruck bringen, wird sich das zur Unterstützung entwickeln - das können nur Sie beide teilen.

Nehmen Sie sich einen Moment Zeit, um zu entscheiden, wie Sie die Nachrichten erhalten möchten. Bekommst du eine Nachricht zusammen, wenn nicht, wer sagt wer? Wenn es eine großartige Nachricht ist, rufen Sie Ihre Freunde und Familie an oder feiern Sie eine kleine Party, um die Proklamation abzuhalten?

Negative Ergebnisse sind für manche emotional verheerend, und wie Sie damit umgehen, kann der Unterschied in Ihrer Beziehung sein, die überlebt. Geben Sie Ihrem Ehepartner Hinweise, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie wissen, wie Sie am besten auf ein unerwünschtes Ergebnis reagieren würden. Möchten Sie alleine oder mit der Familie sein? Wann möchten Sie jetzt oder in ein oder zwei Wochen weitere Optionen besprechen oder haben Sie bereits beschlossen, es nicht noch einmal zu versuchen?

3. Gönnen Sie sich viel schöner

Machen Sie einen Tagesausflug, erledigen Sie Ihre Haare oder machen Sie einen Spaziergang an einem ruhigen Ort.

Finden Sie einen Weg, um sich jeden Tag gut zu fühlen. Vielleicht bedeutet das, ein Buch zu lesen oder ein Gourmetessen zu kochen. Wir alle haben diese besondere Aktivität, die uns glücklich macht. Versuchen Sie, sich zu beruhigen und positiv zu bleiben

4. Versuchen Sie, sich zu beruhigen und positiv zu bleiben

Lernen Sie, sich aus ängstlichen Momenten auszusprechen: Meditation, tiefes Atmen oder ruhige Momente reichen aus.

Sprechen Sie positiv, wenn Sie anfangen zu zweifeln, dass Sie jemals ein Baby bekommen werden. Sprechen Sie sich in eine gute Stimmung ein.

Das folgende Video bietet noch mehr Tipps für Sie: =

Weitere Fragen zur IVF-Schwangerschaft und zum 2-wöchigen Warten

1. Wenn ich die Symptome habe, bedeutet das, dass ich schwanger bin?

Nichts ist absolut außer dem IVF-Schwangerschaftstest. Wenn Sie Hormone zur Empfängnis einnehmen, kann dies zu den gleichen Symptomen führen wie in der frühen Schwangerschaft.

2. Soll ich nach IVF Bettruhe haben?

Vor Jahren wurde Bettruhe nach IVF empfohlen. Jetzt ist es kontraindiziert, weil sich die Empfängnisraten mit normaler Aktivität verbessert haben. Ihr Arzt kann Ruhezeiten bestellen, wenn Sie an einer Krankheit leiden, die dies rechtfertigt.

3. Kann ich während der 2-wöchigen Wartezeit Sex haben?

Es ist nicht nur erlaubt, es sei denn, Ihr Arzt sagt etwas anderes aus, es neigt dazu, Ihre Chancen zu verbessern. Sperma scheint der Implantation und der Embryoentwicklung gemäß einer in Australien durchgeführten Studie zu helfen.

Загрузка...