Baby

Was sind die Zahnen-Symptome?

Kinderkrankheiten sind eines der vielen Meilensteine, die Ihr Baby in den Monaten seines Kindes in Angriff nehmen muss. Eltern, die gerade erst nachts etwas mehr Schlaf bekommen, sollten sich auf ein paar Nächte weniger Schlaf vorbereiten. Die gute Nachricht ist, dass die Situation nicht so schlimm ist wie die nächtliche Fütterung!

Baby Kinderkrankheiten können Sie oft überraschen. Während der Stillzeit kann Ihr Baby auf Ihrer Brust herumtollen und Sie schockieren oder Sie können einen Zahn sehen, wenn er lächelt. Viele Eltern fragen sich, wann dieses gesegnete Ereignis passiert. Kann mein Baby während des Kinderkrankens schlafen? Bei manchen Babys treten kleine Probleme mit dem Kinderkrankheiten auf, und manche fühlen sich dadurch sehr unwohl. Dies kann zu Kämpfen während der Nachtruhe und vor dem Schlafengehen führen. Lesen Sie weiter für ein paar hilfreiche Tipps, um Sie durch die Bühne zu bringen und für Kinderkrankheiten und Schlafprobleme zu kämpfen.

Was sind die Zahnen-Symptome?

Zahnen-Symptome sind die Hauptursache dafür, dass Babys nachts etwas Schlaf verlieren. Zwischen dem Zahnen und einer anderen Krankheit ist es oft schwer zu sagen, aber hier sind einige klassische Zahnen-Symptome, wie zum Beispiel, dass Ihr Baby anfängt zu sabbern, wenn der Zahn durch den Zahnfleisch springt, Unruhe, Mundausschlag, lockere Stühle und möglicherweise minderwertiges Fieber.

Diese Symptome sind so unspezifisch, dass es schwer zu sagen ist, ob sie mit dem Zahnen zusammenhängen oder dass Ihr Baby krank ist. Zähnesymptome dauern normalerweise nur zwischen 24 und 72 Stunden, bevor der Zahn ausbricht. Während dieser Zeit werden Sie auch eine Unterbrechung der Schlafroutine feststellen. Nachdem der Zahn ausbricht, sollten die Symptome verschwinden und Sie können die üblichen Routinen Ihres Babys wieder aufnehmen.

Wie beruhige ich mein Zahnenbaby, um nachts zu schlafen

Da die Symptome des Zähnens bei jedem neuen Zahndurchbruch nur 24 bis 72 Stunden anhalten, benötigen Sie einige Tricks, damit Ihr Baby in dieser Zeit etwas Schlaf bekommt. Die folgenden Tipps können Ihnen beim Umgang mit Kinderkrankheiten und Schlafstörungen helfen.

Tipps

Was ist zu tun

Halten Sie das Haus ruhig und entspannt

Wenn Ihr Baby zu pingelig ist, hilft eine ruhige und ruhige Umgebung, um es zu beruhigen. Halten Sie das Licht, Fernsehen und Radio niedrig, und bitten Sie die Familienmitglieder, leise zu sprechen.

Stellen Sie die Ernährung Ihres Babys auf weiche Lebensmittel um

Gefrorene Bagels oder Waffeln, Beißkekse und Beißringe können als Hilfsmittel zur Behandlung von Säuglingen dienen. Wenn Sie jedoch etwas Hartes kauen, werden Sie später am Abend die Schmerzen Ihres Babys erhöhen. Weiche Lebensmittel, wie z. B. Mashedbanana, Kartoffeln, Müsli für Kleinkinder, pürierte Babynahrung und Teigwaren können Unannehmlichkeiten für Ihr Baby bringen.

No nächtliche Fütterungen

Vermeiden Sie das Füttern oder Geben von Flaschen. Dies kann das Zahnfleisch reizen und es schwieriger machen, Ihr Baby wieder in den Schlaf zu bringen. Geben Sie Ihrem Baby auch nachts keine Nahrungsmittel, während Sie sich in die Wiege legen, da dies ein Erstickungsrisiko darstellen kann. Sie können jedoch etwas Wasser anbieten und den Rücken leicht reiben, was einige Beschwerden lindern wird.

Den Mundbereich trocken halten

Das Sabbern kann einen schlimmen Ausschlag im Mund des Babys verursachen. Trocknen Sie den Bereich regelmäßig und verwenden Sie ein sabberndes Lätzchen. Sie können auch ein wenig Vaseline, Salbe oder andere Weichmacher im Mundbereich verwenden, um Irritationen zu vermeiden.

Extra windel wechselt kann benötigt werden

Wenn die Hocker Ihres Babys aufgrund von Zähnen locker sind, benötigen Sie möglicherweise zusätzliche Windelwechsel während der Nacht. Das Sabbern kann die Flüssigkeit erhöhen und den Hocker des Babys lockern. Achten Sie auf übermäßigen Durchfall wie Hocker. Ihr Kinderarzt muss dies wissen.

Versuchen Sie es mit einem homöopathischen Mittel gegen Zahnen

Es gibt eine Reihe sicherer homöopathischer Mittel gegen das Zahnen, die für Babys sicher sind. Diese verwenden natürliche Substanzen, die mit dem Körper zusammenarbeiten, um Schmerzen und Entzündungen beim Zahnen zu lindern, und sie können auch dazu beitragen, dass Ihr Baby in den Schlaf gerät.

Komm zurück zu Nacht Routine schnell

Wenn es Ihnen gelungen ist, Ihr Baby durch die Nacht zum Schlafen zu bringen, kann sich eine Kinderkrankheit abkühlen. Sobald der Zahn ausbricht und das Baby ruhiger wird, können Sie sich wieder in Ihre normale Nachtroutine begeben.

Sehen Sie sich dieses hilfreiche Video an, das vom Schlafexperten Dana Obleman gemacht wurde. Sie erklärt einige gute Tipps zu Kinderkrankheiten und Schlafstörungen.

Seien Sie vorsichtig mit den Arzneimitteln für das Babygebissen

Zahngele und Schmerzmittel sind Medikamente. Sprechen Sie immer mit Ihrem Arzt, bevor Sie diese mit Ihrem Baby anwenden.

1. Kann ich Zahnengel anwenden?

Zahngel, das auf das Zahnfleisch Ihres Babys aufgetragen wird, kann bis zu 20 Minuten lang Schmerzlinderung bringen. Denken Sie daran, dass Zahngele bei Kleinkindern nicht zu oft angewendet werden sollten, und versuchen Sie, es nicht zu nahe an der Fütterungszeit zu verwenden. Wenn die Zunge Ihres Babys taub ist, kann sie keine Milch bekommen. Ihre Brust spürt auch die betäubenden Wirkungen.

Homöopathische Mittel sind sehr beliebt und einen Versuch wert. Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass sie funktionieren, aber sie sind rein natürlich. Sie geben einfach eine Tablette oder ein Granulat in den Mund Ihres Babys und sie lösen sich sicher auf. Stellen Sie sicher, dass sie keinen Zucker enthalten, um die neuen Zähne des Babys zu schützen.

2. Kann ich meinem Baby Schmerzmittel geben?

Sie müssen sich zuerst mit Ihrem Kinderarzt beraten, bevor Sie Ihrem Baby Schmerzmittel verabreichen. Es kann kein Zahnen sein, aber möglicherweise eine Ohrentzündung, die Ihr Baby pingelig macht. Suchen Sie immer sofort Ihren Arzt auf, wenn Ihr Fieber höher als 100 Grad Fahrenheit ist.

Sobald Sie mit Ihrem Arzt besprochen haben, können Sie Ihrem Baby entsprechend den Packungshinweisen und dem Gewicht des Babys Paracetamol geben. Es ist wichtig, das aktuelle Gewicht Ihres Babys und die genaue Dosis von der Medikationsanweisung oder Ihrem Arzt zu kennen.

Schau das Video: Zahnen: Anzeichen und sanfte Hilfe (Oktober 2019).

Загрузка...