Baby

3 Monate altes Baby - Neues Kinderzentrum

Wenn Ihr Baby 3 Monate alt ist, werden Sie die magischen Veränderungen in der kleinen Welt Ihres Babys bemerken. Während des zweiten Monats war Ihr Baby möglicherweise etwas pingeliger und schwer zu trösten. Im dritten Monat ist Ihr Baby bereit, um die Ecke zu gehen und einige große Meilensteine ​​in der Entwicklung zu durchlaufen.

Für den Anfang ist ein 3 Monate altes Baby leichter in eine Routine zu bekommen. Sie neigen dazu, weniger pingelig zu sein und Sie können ihren Schlaf-, Wach- und Esszyklus etwas besser vorhersagen. Dies ist die Zeit, in der sich Babys und Eltern mehr aneinander erfreuen.

Wie entwickelt sich Ihr 3 Monate altes Baby?

1. Höhe und Gewicht

Vor dem Alter von sechs Monaten werden Babys in der Regel um 1/2 bis 1 Zoll pro Monat länger und gewinnen zwischen 5 und 7 Unzen wöchentlich. Ein 3 Monate altes Baby ist im Durchschnitt etwa 23 bis 24 cm lang und wiegt zwischen 12 und 14 Pfund. Denken Sie daran, dass dies nur Schätzungen sind, einige Babys sind kleiner und andere sind größer.

2. Sensorische Entwicklung

Sinn

Entwicklung

Sicht

Bei der Geburt sind die Augen Ihres Babys noch nicht entwickelt und für das Sehen bereit. Ihr 3 Monate altes Baby kann jedoch ca. 15 cm von seinem Gesicht sehen. Sie haben keine große Tiefenwahrnehmung und bevorzugen hell gefärbte Objekte. Ihr Baby hat möglicherweise immer noch blaue Augen und ändert erst nach ca. 9 Monaten seine bevorzugte Farbe.

Berühren

Bei der Geburt sind die Augen Ihres Babys noch nicht entwickelt und für das Sehen bereit. Im Alter von 3 Monaten können Babys immer noch etwa 15 cm von ihrem Gesicht sehen. Sie haben keine große Tiefenwahrnehmung und bevorzugen hell gefärbte Objekte. Ihr Baby hat möglicherweise immer noch blaue Augen und ändert erst nach ca. 9 Monaten seine bevorzugte Farbe.

Hören

Babys können schon hören, bevor sie geboren werden, aber diese Entwicklung dauert eine Weile, bis sie sich vollständig entwickelt. Zu diesem Zeitpunkt kann Ihr Baby als Reaktion auf Ihre Stimme den Kopf drehen und von lauten Geräuschen erschreckt werden.

Geschmack und Geruch

Dies ist ein weiterer Sinn, der vorhanden ist, bevor Babys geboren werden. Es ist eine erstaunliche Tatsache, dass das, was eine Mutter während der Schwangerschaft isst, möglicherweise vorschreibt, was ein Baby nach der Geburt bevorzugt hat. Ihr Baby kennt Ihren Geruch und ein Kleidungsstück mit Ihrem Duft kann Ihrem Baby Trost bringen, wenn Sie nicht da sind.

3. körperliche Entwicklung
  • Mehr Kraft gewinnen, um den Kopf ruhig zu halten. 3 Monate alte Babys sollten in der Lage sein, ihren Kopf zu heben und für einige Minuten aufrecht zu erhalten. Sie können ihren Kopf ruhig halten, während sie unterstützt sitzen. Wenn sie Bauchzeit haben, können sie den gesamten Kopf und die Brust in einer Art "Push-up" anheben. Ermutigen Sie viel Bauchzeit und halten Sie Spielzeug vor und über ihnen, damit sie dies lernen.
  • Bessere Kontrolle über ihren Körper. Ihr Baby lernt in den nächsten Monaten die motorischen Fähigkeiten vom Kopf bis in die Zehen. Ihr 3 Monate altes Baby wird seine Hände bemerken und erkennen, dass es seine eigenen Hände sind. Möglicherweise bemerken sie, dass sie versuchen, ihre Spielzeuge anzuschlagen.
  • In der Lage zu rollen. 3 Monate ist, wenn Sie Ihr Baby sehr aufmerksam beobachten müssen, wenn Sie es auf etwas wie ein Bett oder einen Wickeltisch legen. Sie lernen bald, sich vom Bauch zum Rücken zu rollen. Ihre Knie, Hüften und Ellbogen sind jetzt sehr flexibel und strong, wodurch sie sich überschieben lassen. Dies geschieht plötzlich, also halten Sie ein Auge auf sie.

In diesem Video erfahren Sie mehr über die Entwicklung Ihres 3 Monate alten Babys:

Wie man sich um ein 3 Monate altes Baby kümmert

1. Verstehen Sie ihre Fütterungs- und Schlafpläne

Nach 3 Monaten kann Ihr Baby alleine essen und schlafen. Sie werden ihre Schreie verstehen und wissen, wann es Zeit ist zu essen, zu schlafen und sich zu verändern. Nach 3 Monaten schlafen Babys, die mit der Flasche gefüttert werden, länger und möglicherweise über Nacht. Gestillte Babys müssen in der Nacht noch einige Male füttern. Babys können durchschnittlich 5 bis 6 Stunden in der Nacht schlafen, dies ist jedoch von Baby zu Baby unterschiedlich.

2. Sicherheit steht immer an erster Stelle

Wenn Ihr Baby nach 3 Monaten lernt, seine Hände zu benutzen, kann es beginnen, Dinge in den Mund zu nehmen. Es ist an der Zeit, das Haus „babyfest“ zu machen und sicherzustellen, dass sich keine kleinen unsicheren Gegenstände in der Nähe befinden, an denen Ihr Baby ersticken kann. Behalten Sie Ihr Baby immer im Auge, wenn es sich auf einer erhöhten Oberfläche befindet, und lassen Sie es im Auto in einen nach hinten gerichteten Autositz einschnallen.

3. Stoppen Sie nicht, mit Ihrem Baby zu sprechen

Studien haben gezeigt, dass Babys, mit denen gesprochen wird, oft einen höheren IQ und größere Vokabeln haben als Babys, mit denen nicht gesprochen wird. Sprechen Sie mit Ihrem Baby, während Sie füttern, windeln und wach sind. Das Lesen für Ihr Baby ist ein guter Weg, um Sprachkenntnisse und sogar Lesefähigkeiten zu entwickeln. Wenn Sie mehr als eine Sprache sprechen, sprechen Sie mit Ihrem Baby in beiden und dies wird bei der Entwicklung beider Sprachen helfen.

4. Antworten Sie auf ihr Weinen

Es gibt einige Methoden, die ein Baby "schreien lassen". Dies ist für drei Monate alte Menschen nicht gesund und das Weinen ist die einzige Möglichkeit, Ihnen mitzuteilen, dass etwas nicht stimmt. Sie müssen möglicherweise eine Windel wechseln; Sie können müde, hungrig oder knuddelig sein. Die Antwort auf die Schreie des Babys hilft ihnen, sich geborgen und aufgehoben zu fühlen, und baut ihr Vertrauen in Sie als Elternteil auf. Wenn Ihr 3 Monate altes Baby weint, müssen Sie versuchen, es zu trösten. Babys mit einem Alter von 3 Monaten können nicht durch die Erfüllung ihrer Bedürfnisse verwöhnt werden, und Ihre Aufmerksamkeit ist zu diesem Zeitpunkt ein wichtiges Anliegen. Wenn Sie versucht haben, zu füttern und zu wechseln, können Sie eine Decke wickeln und leise singen, während Sie sanft auf den Rücken klopfen, um sie zu beruhigen.

5. Holen Sie sich vollständig vorbereitet, bevor Sie mit Baby ausgehen

Ihr 3 Monate altes Baby herauszunehmen, kann eine ziemliche Aufgabe sein. Es ist wichtig, das mitzubringen, was Sie je nach Länge der Reise benötigen. Wenn Sie an Ihrem Zielort herumlaufen, stellen Sie sicher, dass Sie einen Kinderwagen oder eine tragbare Babytrage haben. Wenn Sie in ein Restaurant gehen, können Sie Ihr Baby mit in einen Träger nehmen, um es als Sitz zu verwenden. Wenn Sie draußen in der Sonne sind, stellen Sie sicher, dass Sie etwas für den Kopf Ihres Babys und einen Sonnenschirm haben. Stellen Sie immer sicher, dass Sie eine gut bestückte Wickeltasche mit vielen Windeln, Wischtüchern, Kleidungsstücken, Flaschen und einigen Spielsachen haben.

6. Spielen Sie mit Ihrem Baby

Ihr Baby braucht eine Stimulation, wenn es 3 Monate wach ist. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um mit Ihrem Baby zu spielen, zu lesen und zu singen. Nehmen Sie sich Zeit für das Baby, an seinem Bauch zu spielen. Diese Dinge helfen Ihnen, sich mit Ihrem Baby zu verbinden und zeigen Ihnen, dass es Ihnen wichtig ist.

7. Versuchen Sie, eine Routine für Ihr Baby festzulegen

Nach 3 Monaten können Sie anfangen, Ihr Baby täglich zu trainieren. Versuchen Sie, jeden Tag zur gleichen Zeit Aufgaben auszuführen, wie z. B. Spielzeit, Fütterungszeit und Nebensaison. Dies hilft Ihrem Baby, sich sicherer zu fühlen und das Leben besser zu verstehen.

Schau das Video: Kanal 21 Bielefeld Sozial - Sozialportrait Dr. Clown (Juni 2019).