Schwangerschaft

17 Wochen schwanger - Neues Kinderzentrum

Wenn Sie 17 Wochen schwanger sind, beginnen Sie, mehr zu zeigen und fühlen sich wie eine schwangere Frau. Zu diesem Zeitpunkt beginnen Sie mit der Planung, ob Sie wissen möchten, welches Geschlecht das Baby hat und für welche vorgeburtliche Klasse Sie sich entscheiden möchten. Wenn Sie sich für diese Entscheidungen entscheiden, fühlt sich die Schwangerschaft realer an. Sie werden mehr über Ihre Schwangerschaft aufgeregt und Besuche zum Arzt für regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen werden zu einem Teil Ihres wöchentlichen Lebens.

Was sind die Schwangerschaftssymptome nach 17 Wochen?

Die ersten Bewegungen des Babys werden zu dieser Zeit in der Schwangerschaft spürbar und Sie spüren möglicherweise leichte Bewegungen im Bauch. Dies liegt daran, dass das Baby in dieser Phase anfängt zu treten. An diesem Punkt ist die Empfindung jedoch sehr sanft und weich, so dass niemand außer Ihnen die Tritte wahrnehmen kann.

Sie werden einige körperliche Veränderungen außerhalb des Bauchwuchses feststellen. Der Areola (dunkler Kreis um die Brustwarzen) dehnt sich aus, wenn sich Ihre Brüste vergrößern. Dies ist ein normales Schwangerschaftssymptom und verschwindet höchstens ein Jahr nach der Geburt des Babys.

Sie können auch sichtbare Veränderungen in Ihrer Haut feststellen, z. B. Pigmentierung in Ihrem Gesicht. Die linea nigra (eine dunkle Linie, die vertikal über den Bauch läuft) kann ebenfalls erscheinen. Sie müssen sich nicht um diese Änderungen kümmern. Sie werden verschwinden, sobald das Baby geboren ist.

Wie wächst Ihr Baby, wenn Sie 17 Wochen schwanger sind?

Das Baby ist jetzt fast 11 Zentimeter von der Krone bis zum Zeh und wiegt ungefähr fünf Unzen. Der Knorpel des Skeletts des Babys beginnt mit dem Fortschreiten der Schwangerschaft zu verhärten, die Nabelschnur wird dicker und wird mit zunehmender Länge stärker. Das Gehör des Babys geht schnell voran und die Ohren bewegen sich zu ihrem endgültigen Ruhemodus. Das Baby entwickelt im ganzen Körper Schweißdrüsen und sein Rückenmark wird nun von einer schützenden Substanz namens Myelin umhüllt.

Das Baby sieht in diesem Stadium auch normaler aus. Der Kopf sieht nicht mehr so ​​groß aus, da der Rest des Körpers zu wachsen beginnt und die Gliedmaßen des Babys den Kopf überragen.

Sie können dieses Video ansehen und weitere Informationen darüber erhalten, wie Ihr Baby wächst, wenn Sie 17 Wochen schwanger sind:

Wie verändert sich dein Leben, wenn du 17 Wochen schwanger bist?

Wenn der Bauch wächst, fühlen Sie sich manchmal wacklig und unsicher auf Ihren Füßen. Dies liegt daran, dass sich der Körperschwerpunkt mit der Vergrößerung Ihres Bauches verschiebt. An diesem Punkt ist es wichtig, dass Sie das Tragen von Absätzen vermeiden, um das Risiko eines Stolperns oder Sturzes zu minimieren, was für Sie und die Gesundheit Ihres Babys sehr gefährlich sein kann.

Ihre Augen können auch trockener werden. Wenn Sie Kontaktlinsen tragen, können diese unangenehm und schmerzhaft sein. Wechseln Sie zu einer Brille, bis das Baby geboren ist, und verwenden Sie reifenfreie Schmiermittel, um die Trockenheit in Ihren Augen zu bekämpfen.

Was ist mit der Diät bei 17 Wochen Schwangerschaft?

Während der Schwangerschaft müssen Sie sich gesund ernähren und Lebensmittel vermeiden, die für Ihr Baby schädlich sind. Um die erforderlichen Nährstoffe zu erhalten, ist es wichtig, dass Sie wissen, welche Lebensmittel Sie konsumieren und welche Lebensmittel Sie vermeiden müssen.

1. Gesunde Nahrungsmittel

Nahrungsmittel und Nährstoffe

Beschreibungen

Kohlenhydrate

Die meisten stärkehaltigen Lebensmittel wie Brot, Nudeln, Reis, Yamswurzeln, Kartoffeln und Couscous sind voller Kohlenhydrate und Energie. Diese Nahrungsmittel sollten im Hauptteil Ihrer Mahlzeiten sein.

Gemüse und Früchte

Diese Nahrungsmittel sind reich an Nährstoffen wie Vitaminen, Mineralien, Ballaststoffen und Pflanzenstoffen.

Kalzium

Sie sollten auch Ihre Calciumzufuhr während der Schwangerschaft erhöhen, um stärkere Knochen zu erhalten. Milchprodukte wie Käse und Joghurt sind gute Quellen für den Kalziumkonsum.

Proteine

Proteine ​​sind auch wichtig für den Gewebeaufbau Ihres Babys. Fleisch, Fisch, Eier und Bohnen sind alles proteinreiche Lebensmittel. Diese Nahrungsmittel sind auch eine gute Quelle für Eisen, was auch während der Schwangerschaft wichtig ist.

Omega-3-Fettsäuren

Sie können durch den Verzehr von fettem Fisch (Makrelen, Sardinen, Lachs, frischer Thunfisch) erreicht werden. Omega-3-Fette helfen bei der Produktion des Gehirns Ihres Babys und bei der neurologischen Entwicklung.

2. nahrhafte Mahlzeiten

Sie können alle erforderlichen Nährstoffe während der Schwangerschaft erhalten, indem Sie für jede Mahlzeit, die Sie essen, eine Vielzahl von Lebensmitteln kombinieren. Zum Frühstück können Sie zwischen Rühreiern mit Vollkornbrot und Glas Saft oder Milch oder Brei mit Halbmilch wählen. Sie können auch Obst und Fruchtsäfte zum Frühstück essen.

Zum Mittagessen können Obst und Naturjoghurt sowie gebackene Bohnen auf Vollkornbrot oder Pasta und ein Stück Obstkuchen oder Schinken-Salat-Sandwiches gehören.

Ebenso kann eine Vielzahl von Kombinationen verschiedener Speisen zum Abendessen ausgewählt werden. Reispudding mit gebackenen Kartoffeln, Spaghetti mit Malzbrot und Hühnchen mit Gemüse, gedünstetem Apfel und Eis sind nur einige Möglichkeiten.

Was können Sie tun, wenn Sie 17 Wochen schwanger sind?

1. Umgang mit Hautausschlägen und Allergien

Sie können eine der wenigen Frauen sein, die während der Schwangerschaft verschiedene Allergien und Ausschläge bilden. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach einer möglichen Lösung für diese Probleme. Das Ändern Ihrer Schlaf-, Steh- und Sitzposition kann auch dazu beitragen, die Reizwirkung zu minimieren und zu reduzieren. Seien Sie jedoch vorsichtig bei rezeptfreien Medikamenten. Fragen Sie Ihren Arzt um Rat, bevor Sie mit der Anwendung beginnen.

2. Erstellen Sie eine Babynamenliste

Jetzt entscheiden Sie und Ihr Partner, einen Namen für Ihr Baby zu wählen. Machen Sie eine Liste mit Babynamen und bitten Sie Ihren Partner, dasselbe zu tun. Tauschen Sie Listen aus und streichen Sie den Namen, den Sie nicht mögen, und machen Sie so weiter, bis Sie einen Satz von Namen finden, mit denen Sie beide einverstanden sind. Sprechen Sie über Ihre Vorlieben und Abneigungen in Namen. Das Festlegen von Grundregeln kann auch dazu beitragen, mögliche Optionen einzugrenzen.

Schau das Video: Die ersten Tage nach der Geburt: Tipps und Tricks für Eltern (Dezember 2019).

Загрузка...