Kleinkinder

Rosa Auge bei Kleinkindern - Neue Kindermitte

Wenn Sie bemerken, dass der weiße Teil eines oder beider Augen Ihres Kindes rot ist, besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass sie an einer Bindehautentzündung leiden, die auch als rote Augen oder rosa Augen bezeichnet wird. Dieser Zustand tritt auf, wenn ein Allergen, eine Infektion oder ein Reizmittel die transparente Membran entzündet, die das Weiß der Augen und auch die Innenteile der Augenlider bedeckt. Das System des Kleinkindes wird versuchen, die Infektion zu bekämpfen, wodurch die Augen verkrustet oder klebrig werden.

Was sind die Symptome von Pink Eye bei Kleinkindern?

Symptome

Beschreibungen

Gerötete Augen

Dies ist die häufigsten Symptome bei rosa Augen. Der betroffene Bereich kann anschwellen und jucken, während einige Kleinkinder sogar Schmerzen und Reizungen verspüren können.

Entladen

Gelegentlich kann eine Entladung aus dem Auge Ihres Kleinkindes austreten. Wenn das rosa Auge mit einem Virus zusammenhängt, kann es auf der Versickerung wässrig erscheinen. Im Falle einer Infektion durch Bakterien erscheint das Durchsickern weiß und dick, grünlich und gelb.

Gereizte Augen

Wenn das Kleinkind an einem rosa Auge leidet, können die weißen Augenpartien rot werden und wirken, als ob sie einem Reizstoff ausgesetzt wären. Die Rötung des rosa Auges ist schwerwiegender als normal, sodass es leicht zu erkennen ist.

Juckreiz

Wenn ein Kleinkind ein rosafarbenes Auge hat, möchte es wahrscheinlich ständig die Augen kratzen. Dies liegt daran, dass der Zustand Juckreiz verursacht.

Warnung: Unter normalen Umständen hält das rosa Auge drei bis fünf Tage. Jede Infektion, die ohne Behandlung länger anhält, kann bedeuten, dass sich die Infektion ausbreitet. Es ist wichtig, das Kleinkind zu einem Kinderarzt zu bringen, wenn die Infektion länger dauert und Fieber auftritt.

Was verursacht Pink Eye bei Kleinkindern?

Wenn Sie Ihr Kleinkind zur Beurteilung zum Arzt bringen, fragt der Arzt nach den Symptomen und kann auf eine der folgenden Ursachen schließen:

Ursachen

Beschreibungen

Viren

Wenn die Konjunktivitis von einer Erkältung begleitet wird, ist es wahrscheinlich, dass die Infektion durch ein Virus verursacht wird. Tatsächlich sind Viren die häufigsten Ursachen für Konjunktivitis.

Bakterien

Wenn Sie bemerken, dass die Augen einen dicken gelben Ausfluss erzeugen, der die Schwellung der Augenlider verursacht, ist es möglich, dass die Infektion durch Bakterien verursacht wird. Häufige Bakterien, die eine Konjunktivitis verursachen, umfassen Staphylokokken, Hämophilus und Streptokokken.

Allergene

Wenn die Augen des Kleinkindes juckende, wässrige, blutunterlaufene und geschwollene Augen mit einer laufenden Nase sind, kann dies daran liegen, dass es auf ein Allergen reagiert. Häufige Allergene sind Staub, Rauch und Pollen. Während eine allergische Reaktion möglicherweise nicht durch eine Infektion verursacht wird, kann sie zu einer werden, wenn das Kleinkind weiterhin dem Allergen ausgesetzt ist, das die Reizung verursacht.

Wie man Pink Eye bei Kleinkindern behandelt

Die verwendete Behandlungsmethode hängt stark von der Ursache des rosa Auges ab.

1. Für die virale Konjunktivitis

Diese Art von Konjunktivitis klingt nach einigen Tagen meist von selbst ab. Ihr Arzt wird Ihnen wahrscheinlich raten, die Augenpartie sauber zu halten, indem Sie die Augen mit Armwasser waschen und den getrockneten Ausfluss abreiben. Gehen Sie zu Ihrem Arzt, wenn die Infektion nach zwei Wochen nicht beseitigt ist. Kleinkinder mit dieser Art von Konjunktivitis finden warme Kompressen angenehm. Tränken Sie ein sauberes Tuch mit warmem Wasser und legen Sie es auf die Augen, während Ihr Kleinkind Musik hört.

2. Bei bakterieller Konjunktivitis

Der Arzt verschreibt wahrscheinlich mindestens eine Woche lang Antibiotika-Tropfen oder Salben. Tragen Sie die Tropfen oder Salbe mit sauberen Händen auf. Stellen Sie sicher, dass Sie für die Salbe auf den unteren Innenteil des Augenlids und für die Tropfen auf den Augenwinkel zielen. Stellen Sie sicher, dass Sie die Salbe und die Tropfen für die gesamte vorgeschriebene Zeit verwenden, auch wenn die Bedingungen nach zwei Tagen behoben sind. Reinigen Sie die Augen des Kindes mit warmem Wasser, um sicherzustellen, dass der Bereich sauber bleibt, damit die Antibiotika wirken und das Risiko einer erneuten Infektion verringert wird.

3. Bei Allergien Konjunktivitis

Dies ist auf die Exposition gegenüber Allergenen zurückzuführen. Daher ist es ideal, zuerst das Allergen zu identifizieren und das Kleinkind von ihm fernzuhalten. Wenn das Kind sich aufgrund der Erkrankung unwohl fühlt, kann es sein, dass der Arzt Tropfen für die Erkrankung empfiehlt. Bei anderen Allergiesymptomen können Antihistaminika für Allergien verschrieben werden. Coole Kompressen können auch bei Allergenkonjunktivitis helfen.

Wie man Kleinkinder mit rosa Augen zu Hause beruhigt

Es ist möglich, das Kind mit Schnullern wohlzufühlen, wie:

  • Warme, nasse Kleidung zum Abwischen der Krusten und des Greises aus den Augen. Dies ist besonders ideal für die Morgen- und Nickerchenzeiten.
  • Warme Kompressen zur Verringerung der Schwellung.
  • Ibuprofen oder Acetaminophen zur Linderung von Beschwerden.
  • Antihistamin-Augentropfen für rosa Augen infolge allergischer Reaktionen.

Fragen Sie immer Ihren Arzt um Rat, bevor Sie Ihrem Kleinkind Augentropfen verabreichen.

Wie verhindert man, dass Kleinkinder Pink Eye infizieren?

Das rosa Auge kann von einer Person zur anderen weitergegeben werden. Um dies zu verhindern, befolgen Sie die folgenden Tipps:

1. Wechseln Sie die Handtücher und Bettwäsche Ihres Kleinkindes

Wechseln Sie die Handtücher und Bettwäsche des Kindes, nachdem die Infektion beseitigt wurde. Waschen Sie sie in heißem Wasser von der restlichen Wäsche der Familie. Stellen Sie sicher, dass Handtücher und Waschlappen nicht im Haus mitbenutzt werden. Während einer Infektion können Sie das Teilen am besten verhindern.

2. Hände waschen

Stellen Sie sicher, dass jeder im Haus häufig mit Wasser und Seife die Hände wäscht. Um Ihr Kind dazu zu ermutigen, sich die Hände zu waschen, sollten Sie es schrubben lassen, bis es zwei Runden des "Happy Birthday" -Songs gibt. Erinnern Sie alle daran, sich nicht die Augen zu kratzen, bevor Sie sich die Hände waschen.

3. Desinfizieren Sie Gegenstände im ganzen Haus

Wischen Sie und besprühen Sie die Gegenstände, die normalerweise von allen im Haus verwendet werden. Dazu gehören unter anderem Türgriffe, Wasserhähne und Spielzeug. Stellen Sie sicher, dass Sie Desinfektionsmittel verwenden und dem Lehrer Ihres Kleinkinds sagen, dass es den Tagespflegebereich desinfizieren soll. Informieren Sie auch den Schwimmlehrer, wenn Ihr Kleinkind an Schwimmkursen teilnimmt. Unterchloriertes Wasser ist ein guter Brutplatz für rosa Augenbakterien.

Um mehr über Rosa Augen bei Kleinkindern zu erfahren, schauen Sie sich das Video unten an:

Schau das Video: GGB WÜ 726: Alles, was wir haben, alle unsre Gaben Pfälzer Kindermesse (August 2019).