Baby

Ursachen von Mundgeschwüren bei Kindern

Mundgeschwüre bei Kindern können ziemlich unangenehm sein und Schmerzen verursachen, auch wenn sie normalerweise innerhalb von ein oder zwei Wochen abheilen. Diskutiert werden Gründe für das Auftreten von Geschwüren im Mund bei Kindern, einige einfache und nützliche Methoden, um die Schmerzen zu kontrollieren, die Wahrscheinlichkeit einer bakteriellen Infektion zu verringern und den Heilungsprozess zu beschleunigen sowie Ratschläge zur Verhinderung der Rückkehr des Geschwürs.

Ursachen von Mundgeschwüren bei Kindern

Geschwüre im Mund sind Wunden, die sich auf der Innenseite der Lippen oder Wangen bilden und sind in der Regel rund oder oval und außerdem ziemlich schmerzhaft.

  • Ÿ EIN Virus wird geglaubt, für das Geschwür verantwortlich zu sein. Mundgeschwüre treten bei Kindern typischerweise auf, wenn ein Kind krank, müde oder zu stark belastet ist. Solche Geschwüre werden auch Krebsgeschwüre genannt.
  • ŸKörperliche Verletzung, Ein Beißen in die Wange kann auch zu Mundgeschwüren führen. Infektionen oder Viren wie Herpes simplex können manchmal zu Fieberbläschen oder Mundsoor führen.
  • ŸNährstoffmangel. In manchen Fällen können Geschwüre im Mund bei Kindern mit Eisen-, Zink-, Folsäure-Mangel oder der Vitamin-B-Gruppe erneut auftreten. Einige Kinder sind möglicherweise genetisch für den Zustand prädisponiert.
  • ŸHFAMD. Eine weitere häufige Ursache für mehrere Geschwüre im Mund ist die Hand-Fuß-Mund-Erkrankung, die zu Geschwüren an der Zunge und den Mundwinkeln führen kann. Das Coxsackie-A-16-Virus ist für diese Krankheit verantwortlich, die bei Kindern zwischen 1 und 5 Jahren auftritt.

Symptome von Mundgeschwüren bei Kindern

Die oben beschriebenen Wunden können auf der Innenseite des Mundes oder auf der Oberfläche der Zunge oder des Zahnfleisches auftreten. Salzige oder würzige Speisen können den Schmerz in den Wunden verstärken. In bestimmten Fällen kann das Kind nicht einmal essen, bis sich der Zustand verbessert hat.

Einige häufige Anzeichen und Symptome von Mundgeschwüren bei Kindern sind:

  • Ein plötzlicher fiebriger Zustand
  • Grobheit oder Energiemangel beim Kind
  • Wunden und Blasen auf der Zungenoberfläche oder dem Dach des Mundes sind typischerweise klein, können aber mit Flüssigkeit gefüllt sein
  • Schwellungen im Zahnfleisch, die manchmal auch bluten
  • Das Kind kann unter akuten Schmerzen im Mund leiden
  • Es wird für das Kind schwierig sein zu essen oder zu trinken; Manchmal führt dies zu einem Rückgang des Appetits

Wann einen Arzt aufsuchen

Falls Sie vermuten, dass das Kind ein Geschwür im Mundbereich hat, zögern Sie nicht, Ihren Arzt zu konsultieren. Eine Infektion wie Candida albicans-Hefe, auch Soor genannt, oder Herpes-simplex-Virus (als Herpesvirus bezeichnet) kann Anlass zur Sorge geben und erfordert einen Besuch beim Arzt.

Wenn bei Ihrem Kind ein schweres Mundgeschwür mit folgenden Krankheitssymptomen auftritt, kann eine sofortige ärztliche Behandlung erforderlich sein. Die Zeichen beinhalten:

  • Gewichtsverlust
  • Schmerzen im Bauch
  • Ein Fieber, das keine offensichtliche oder offensichtliche Ursache hat
  • Anwesenheit von Blut oder Schleim im Stuhl
  • Entzündung oder Ulzerationen der Haut um den After. Ein solcher Zustand kann auftreten, wenn das Mundulkus durch Zöliakie oder entzündliche Darmerkrankungen (Morbus Crohn oder Colitis ulcerosa) verursacht wurde.

Behandlung von Mundgeschwüren bei Kindern

Die meisten nicht zu schweren Mundgeschwüre heilen auch ohne Behandlung innerhalb einer Woche ab. Wenn dies nicht der Fall ist oder das Kind zu starke Schmerzen hat, können Sie die folgenden Lösungen ausprobieren.

  • ŸTragen Sie ein schmerzlinderndes Mundgel auf auf dem schmerzenden Bereich. Sie können diese Gele problemlos über den Schalter in bestimmten Apotheken beziehen.
  • ŸPeriodische warme Salzwasserspülungen Sie können auch den Schmerz lindern, so dass Sie diese Methode ausprobieren können, wenn das Kind mit Flüssigkeit gurgeln oder spülen kann.
  • ŸFür KleinkinderAcetaminophen oder Ibuprofen können Schmerzen lindern und Fieber reduzieren. Wenn das Baby jünger als 3 Monate ist, sollten Sie vor der Einnahme von Medikamenten einen Arzt konsultieren und nicht vergessen, einer Person unter 20 Jahren Aspirin zu verabreichen. Wenn der Schmerz zu kritisch ist, kann der Arzt stärkere Schmerzmedikamente verschreiben.

Falls das Mundgeschwür mild ist, können Sie die folgenden Methoden ausprobieren, um den Heilungsprozess zu beschleunigen:

  • Verwenden Sie eine weiche Zahnbürste. Stellen Sie sicher, dass das Kind eine weiche Zahnbürste verwendet, um die Zähne zu reinigen.
  • Essen Sie die richtigen Lebensmittel. Versuchen Sie, keine harten, würzigen, scharfen oder sauren Getränke oder Nahrungsmittel zu sich zu nehmen, bevor das Geschwür heilt. Festes Essen ist für ältere Kinder in Ordnung, aber wenn das Kind zu jung ist, sollten Kartoffelpüree, strapazierte Babynahrung, Apfelmus, Joghurt oder andere Speisen, die weich oder fad sind und nicht viel Kauen benötigen, bevorzugt werden. Versuchen Sie nicht, dem Kind feste Nahrung zu zwingen, wenn es Schmerzen hat.
  • Halten Sie Ihr Baby hydratisiert. Manchmal weigert sich das Kind, die Getränke wegen der Schmerzen abzulehnen, aber es ist wichtig, dass Sie viel Flüssigkeit trinken. Austrocknung kann den Zustand verschlimmern. Wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt, wenn das Kind Dehydrierungszeichen zeigt oder länger als sechs Stunden ohne Wasserlassen geht.
  • Wasser, Wasserstoffperoxid, Salz und Backpulver.Das Kind kann Mundwasser verwenden, das Tetracyclin enthält, um Schmerzen zu lindern und bakteriellen Infektionen vorzubeugen. Tetracyclin kann jedoch bei Kleinkindern zu Zahnflecken führen. Daher können Sie dieses hausgemachte Rezept für Mundwasser ausprobieren, das 2 Unzen Wasserstoffperoxid, 2 bis 4 Unzen Wasser enthält, kombiniert mit einem Teelöffel Salz und Backpulver. Verwenden Sie dieses Mundwasser mindestens viermal täglich, bis die Wunden heilen.
  • Wasser, Wasserstoffperoxid und Magnesia-Milch. Eine andere nützliche Methode besteht darin, eine Mischung aus gleichen Teilen Wasser und Wasserstoffperoxid auf die Wunden aufzutragen und dann ein wenig Milch von Magnesia zu tupfen. Dies ist ein wirksames Mittel zur Reinigung der Wunden und zur Linderung von Schmerzen. Sie können auch eine Kombination aus Backsoda und Wasser in Pastenform direkt auf der Wunde nach dem Essen probieren.
  • Arzneimittel die Peroxid und Glycerin enthalten, können die Beschwerden lindern und die Wunden reinigen. Benzocain, Eukalyptol und Menthol beschleunigen den Heilungsprozess und betäuben die Wunden, wenn sie regelmäßig angewendet werden.

Загрузка...