Schwanger werden

Sexpositionen, die die Schwangerschaftschancen erhöhen - Neues Kinderzentrum

Leider finden diejenigen, die die idealen sexuellen Stellungen suchen, die die Schwangerschaftschancen erhöhen, keine Studien, in denen gezeigt wird, dass bestimmte Stellungen für die Empfängnis besser sind als andere. Frauen können in nahezu jeder sexuellen Position schwanger werden. Dies ist sogar möglich, wenn Sie nicht schwanger werden möchten. Wenn Sie jedoch Ihre Chancen erhöhen möchten, sollten Sie die folgenden Anpassungen in Betracht ziehen, die möglicherweise schwanger werden könnten.

Gibt es wirklich Sexpositionen, die die Schwangerschaftschancen erhöhen?

Es gibt keine Belege dafür, dass eine bestimmte Sexposition Ihre Schwangerschaftschancen erhöht. Einige Leute sagen, dass die ideale Position eine ist, die es erlaubt, das Sperma so nahe wie möglich am Gebärmutterhals abzulagern (wie die Missionarsstellung), aber in Wirklichkeit gab es keine wissenschaftlichen Untersuchungen, die diese Theorie stützen.

Anstelle der Position ist das Timing der wichtigste Faktor. Die meisten Frauen sind für fünf oder sechs Tage ihres Zyklus fruchtbar, und dies wird als Fruchtbarkeitsfenster bezeichnet. Dieses Fenster öffnet sich fünf Tage vor dem Eisprung und wird beim Eisprung geschlossen. Versuchen Sie, ein oder zwei Tage lang Sex zu haben, bevor Sie glauben, dass Sie den Eisprung und an dem Tag, an dem Sie den Eisprung haben, noch einmal zu haben beginnen.

Welche besonderen Sexpositionen kann ich versuchen, die Schwangerschaftschancen zu erhöhen?

1. Missionar

Trotz des Mangels an Forschung glauben Experten und Eltern, dass die Wahrscheinlichkeit der Empfängnis steigt, wenn der Mann an der Spitze ist. Dies erhöht den Durchdringungsgrad und bringt die Frau in Bauchlage, und diese Faktoren kombinieren, um die Ablagerung des Spermas in der Nähe der zervikalen Öffnung zu ermöglichen. Als Bonus können Sie mit diesem Partner während des Geschlechts leichter kommunizieren, indem Sie die Nippel des anderen oral stimulieren oder berühren.

2. Doggy Style

Doggystyle oder von hinten ist, wenn die Frau sich von ihrem Partner weg zeigt und dann von hinten in sie eindringt. Diese Position ermöglicht ein tieferes Eindringen, so dass er das Sperma in der Nähe des Gebärmutterhalses ablegt. Es kann auch die Intensität der Orgasmen des Mannes erhöhen. Sie können sogar zwischen sich greifen, um Ihren Partner in dieser Position zu streicheln, um ihn interessanter zu machen.

3. Löffel

Für diese Position legt sich die Frau von ihrem Partner weg und dringt von hinten in sie ein. Obwohl die Penetration nicht so tief ist, kann die Zunahme der Entspannung die Wahrscheinlichkeiten erhöhen. Außerdem kann sich die Frau gegen den Mann bewegen und sie kann ihre Klitoris und Brüste manuell stimulieren. Sie können den Druck auch durch Berührungen oder Küsse erhöhen.

4. Leben am Rande

Das Weibchen liegt auf der Couch- oder Bettkante, dann tritt der Mann von vorne durch Knien oder Stehen ein. Diese Position ist wegen der tiefen Durchdringung auf der Liste und als zusätzlicher Bonus ungewöhnlich, so dass es spannender sein kann. Wie bei allen anderen Positionen können Sie durch manuelle Stimulation die Intensität und den Genuss erhöhen.

5. Schere

Die Frau legt sich mit dem Unterschenkel zwischen die Beine ihres Partners. Ihr oberes Bein kann sich über seine Seite strecken oder anheben. Der Mann wird senkrecht mit dem unteren Bein unter dem seines Partners und dem oberen Bein zwischen ihrem liegen.

Dos und Don'ts der Erhöhung der Schwangerschaftschancen

1. Holen Sie sich eine Überprüfung

Sie sollten immer eine Untersuchung durchführen lassen, bevor Sie versuchen, zu begreifen. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über vorgeburtliche Vitamine mit Folsäure, da diese vor Spina bifida und anderen Geburtsfehlern schützt. Es ist wichtig, sofort genug Folsäure zu bekommen, da es schon früh in der Schwangerschaft wirkt. Durch den Arztbesuch können Sie auch alle Beschwerden unter Kontrolle bringen, damit diese die Empfängnis nicht beeinträchtigen.

2. Kennen Sie Ihren Menstruationszyklus

Um Ihre Empfängnischancen zu erhöhen, müssen Sie Ihren Menstruationszyklus kennen lernen, insbesondere an welchem ​​Punkt Sie den Eisprung haben. Normalerweise wird der Zervixschleim beim Eisprung dünner und rutschig und einige Frauen fühlen sich ein wenig schmerzhaft. Sie können immer ein Eisprung-Vorhersage-Kit verwenden, um herauszufinden, wann Sie Eisprung haben. Glücklicherweise müssen Sie nicht einmal eine gewisse Zeit warten, nachdem Sie die Geburtenkontrolle gestoppt haben, um zu versuchen, schwanger zu werden.

3. Lebe ein gesundes Leben

Training ist eine wichtige Angewohnheit für jeden Lebensstil, besonders wenn es Ihnen hilft, bei einem gesunden Gewicht zu bleiben. Trainieren Sie niemals zu viel, da dies den Eisprung verhindern kann. Sie sollten auch mit dem Rauchen aufhören. Abgesehen von der Schädigung des ungeborenen Fetus verringert das Rauchen auch die Fruchtbarkeit, indem es den Östrogenspiegel sowie den Eisprung beeinflusst.

4. Suchen Sie professionelle Hilfe

In einigen Fällen, in denen Risikofaktoren vorhanden sind oder Unfruchtbarkeitssymptome auftreten, müssen Sie nicht warten, bis Sie sich professionell beraten lassen. Wenn einer von Ihnen zum Beispiel sexuell übertragbare Krankheiten hat oder die Frau an PCOS, Endometriose oder unregelmäßigen Perioden leidet, können Sie sofort mit einem Experten sprechen.

Außerdem sollten Sie mit einem Fertilitätsfachmann sprechen, wenn Sie versucht haben, länger als ein Jahr (oder sechs Monate und Ihr Alter über 35 Jahre) schwanger zu werden.

In diesem Video erfahren Sie mehr Tipps, wie Sie Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft erhöhen können:

5. Übertreiben Sie den Sex während des Eisprungs nicht

Trotz der weit verbreiteten Meinung erhöht der tägliche Sex während des Eisprungs Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft nicht. Versuchen Sie stattdessen jeden zweiten Abend in der Nähe des Eisprungs Sex zu haben. Denken Sie daran, dass das Sperma 72 Stunden nach dem Sex leben kann. Experten empfehlen stattdessen regelmäßig Sex zu haben, unabhängig davon, ob Sie Eisprung haben oder nicht.

Was der Mann tut, wirkt sich auch auf die Spermienzahl aus. Vermeiden Sie daher eng anliegende Kleidung, halten Sie das Mobiltelefon von Ihren Hoden fern und vermeiden Sie Sojaschrank.

6. Nicht zu viel Stress bekommen

Durch die Beeinflussung des Eisprungs kann Stress Ihre Chancen auf eine Schwangerschaft verringern. Statt sich Sorgen zu machen, schwanger zu werden, entspannen Sie sich einfach. Wählen Sie die Entspannungsmethode, die für Sie am besten geeignet ist, solange sie sicher ist.

Загрузка...