Schwanger werden

Wann Sie die Schwangerschaft ankündigen müssen - New Kids Center

Wenn Sie feststellen, dass Sie schwanger sind, sind Sie wahrscheinlich überglücklich - aber wenn Sie den Menschen sagen, dass Sie schwanger sind, ist dies eine der ersten großen Fragen, die Sie in Ihren glücklichen Spuren aufhält. Sie könnten versucht sein, allen, die Sie kennen, mitzuteilen, oder Sie möchten die Schwangerschaft vorerst ein süßes Geheimnis bewahren. Normalerweise sagt die Gesellschaft, dass wir keine Schwangerschaft ankündigen sollen, bis das Risiko einer Fehlgeburt vorüber ist. Aber wann Schwangerschaft bekannt zu geben, ist eine persönliche Entscheidung.

Wann ist die beste Zeit für eine Schwangerschaft?

Die Entscheidung, wann Sie die Schwangerschaft ankündigen, hängt von vielen Faktoren ab, darunter auch von Ihren persönlichen Überzeugungen. Die meisten Menschen warten zwölf Wochen, da Fehlgeburten weniger wahrscheinlich sind. Sie wollen sich vielleicht nicht mit den glücklichen Nachrichten befassen, nur um einige Wochen später schlechte Nachrichten zu geben. Einige möchten den Menschen jedoch vor diesem Punkt Bescheid geben, damit sie bei Fehlgeburten eine Menge Unterstützung erhalten, um sie durch den Verlust zu unterstützen.

Einige Leute sind auch sehr abergläubisch und glauben, dass eine zu frühe Ankündigung Unglück bringt und möglicherweise eine Fehlgeburt mit sich bringt.

Ist es schlecht, sich früh zu melden?

Manche Frauen haben keine andere Wahl, als frühzeitig eine Schwangerschaft anzukündigen. Zum Beispiel kam Herzogin Kate - die Frau von Prinz William - schon früh in der Schwangerschaft ins Krankenhaus, weil sie aufgrund der schweren Morgenkrankheit dehydriert war. Daher bestätigte der Palast ihre Schwangerschaft lange vor dem traditionellen Zwölf-Wochen-Punkt, um eine öffentliche Untersuchung und Gerüchte über den Grund ihres Krankenhausaufenthaltes zu vermeiden. Viele Frauen leiden unter der gleichen schweren Krankheit, die sie erlebt haben, und es fällt ihnen möglicherweise schwer, ihren Freunden und ihrer Familie zu erklären, warum sie so krank sind. Wenn man früher von der Schwangerschaft erzählt, wird sofort klar, was falsch ist, und es wird die Gewissheit geboten, dass es besser wird!

Und manche Leute mögen es wirklich nicht, Geheimnisse zu bewahren, besonders von ihren geliebten Angehörigen. Wenn eine Schwangerschaft ankündigt wird, ist dies für die Personen, die jeden Aspekt ihres Lebens mit denen teilen möchten, die sie lieben, eher früher als später.

Andere Option

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wann Sie es sagen sollen, können Sie immer warten, bis Sie einen physischen Beweis für Ihre Situation haben. Einige Frauen werden sich dafür entscheiden, das Geschlecht und ihre Schwangerschaft durch ein 20-wöchiges Ultraschallbild zu zeigen. Zu diesem Zeitpunkt sind Ihre Chancen, das Baby zu verlieren, sehr gering, und das Timing ermöglicht es Freunden und Familie, sich einige Monate lang auf den neuen Zusatz zu freuen. Abgesehen von dem zwanzigwöchigen Zeitpunkt werden die meisten Probleme, die Babys haben könnten, offensichtlich sein, und dies kann Ihnen Zeit geben, um herauszufinden, wie Sie Neuigkeiten austauschen können, die nicht so wunderbar sind, falls dies bei Ihrer Schwangerschaft der Fall ist.

Letztendlich ist es das Wichtigste, Ihre Schwangerschaft zu offenbaren, wenn Sie bereit sind, und nicht eine Sekunde zuvor. Was in Ihrem Körper passiert, ist letztlich nichts anderes als Ihr eigenes.

Wann sollen Sie Ihren Kindern erzählen?

Die meisten Experten sind der Meinung, dass es am besten ist, zu warten, bis die Screening-Tests durchgeführt werden und Sie mit dem Zeigen von Kindern beginnen. Es ist immer am besten, es Ihrem Kind mitzuteilen, bevor Sie den Rest der Welt mit den Bohnen verschütten, da Sie nicht möchten, dass es verwirrt wird, wenn Sie von anderen Glückwünsche erhalten - und Sie sich nicht als ausgelassen fühlen möchten. Wählen Sie eine besondere, ruhige Zeit, um sich mit Ihrem Kind zusammenzusetzen und ihm die großartigen Neuigkeiten mitzuteilen.

Was zu beachten ist, wenn Sie Ihre Schwangerschaft ankündigen

Wenn Sie sich für eine Schwangerschaft entschieden haben, wie gehen Sie vor? Wer wird zuerst informiert? Offensichtlich sollte Ihr Ehepartner oder Partner bereits Bescheid wissen, und auch Kinder sollten darüber informiert werden. Danach müssen Sie jedoch entscheiden, in welcher Reihenfolge Sie es anderen mitteilen möchten.

  • Es ist immer wichtig, zuerst mit Freunden und Familie zu beginnen. Stellen Sie sicher, dass alle wissen - Sie möchten nicht, dass jemand von einer anderen Person erfährt und dann das Gefühl hat, als wären sie außerhalb der Schleife. Beginnen Sie mit denen, die Ihnen am nächsten sind, und arbeiten Sie sich von dort aus weiter.
  • Danach können Sie die Schwangerschaft über Social Media, E-Mail oder auf andere Weise ankündigen. Bevor Sie dies tun, sollten Sie sich jedoch Ihre Liste der "Freunde" in Orten wie Facebook genau ansehen. In einigen Fällen gibt es möglicherweise Personen, die nicht über Ihre Schwangerschaft Bescheid wissen müssen, oder dass es Ihnen unangenehm ist, diese Neuigkeiten mitzuteilen.
  • Hinweis: Denken Sie daran, dass Kollegen Ihrem Chef die Bohnen überlassen könnten, bevor Sie bereit sind. Informieren Sie Ihren Chef besser, bevor Sie auf Social Media bekanntgeben, wo alle Menschen die Neuigkeiten erfahren.
  • Es könnte einige geben, die durch die Nachricht Ihrer Schwangerschaft tatsächlich verletzt werden könnten, wie Freunde oder Familie, die seit Jahren mit Unfruchtbarkeit zu kämpfen haben. Erzählen Sie den Einzelnen persönlich, und stellen Sie sicher, dass Sie freundlich zu ihren eigenen Kämpfen sind. Erinnern Sie sie daran, dass Ihre Schwangerschaft in keiner Weise von ihren Kämpfen ablenkt, und Sie wünschen ihnen trotzdem die Schwangerschaft, von der sie träumen.

Und schließlich stellen Sie sicher, dass Sie es stilvoll ankündigen. Eine gute Faustregel lautet: Wenn Sie es nicht persönlich tun würden, tun Sie es nicht online. Wenn Sie beispielsweise Ihren Freunden und Ihrer Familie nicht den Schwangerschaftstest oder ein Bild Ihres dicken Bauches zeigen, setzen Sie solche Dinge nicht online. Es gibt viele andere klassische Möglichkeiten, Ihre Schwangerschaft anzukündigen!

Mehr zum Erzählen bei der Arbeit

In den meisten Fällen können Sie bis nach dem ersten Trimester warten, um Ihrem Chef mitzuteilen, was los ist. Es kann jedoch einige Ausnahmen geben. Wenn Sie in einem stressigen oder anstrengenden Job arbeiten oder in einem Bereich, in dem Sie Chemikalien ausgesetzt sind, sollten Sie dies sofort Ihrem Chef mitteilen, um in ein Gebiet zu gelangen, das für Ihre Schwangerschaft nicht so gefährlich ist. Wenn Sie Schwangerschaftskomplikationen haben, die die Arbeit beeinträchtigen könnten, muss dies Ihr Chef wissen.

Hier geht es mehr darum, wann Sie den Menschen sagen, dass Sie schwanger sind, und wie Sie Ihre Schwangerschaft ankündigen können.

Загрузка...