Schwanger werden

Wie schnell könnten Sie sich vorstellen, nachdem Sie ein Baby bekommen haben? - Neues Kinderzentrum

Ein anderes Kind zu haben ist in der Regel das letzte, was einer Frau unmittelbar nach der Geburt in den Sinn kommt. Für diejenigen, die ihre Familien rasch erweitern möchten, kann die Frage „Wie schnell können Sie nach der Geburt schwanger werden?“ Möglicherweise notwendig sein. Es ist auch eine wichtige Frage, ob Paare eine unerwartete Schwangerschaft verhindern wollen. Lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie diese Frage beantworten und was Sie tun müssen, um die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nach der Geburt zu erhöhen oder zu verringern.

Wie schnell können Sie nach der Geburt schwanger werden?

1. Wissen Sie, wann Sie nach der Geburt ovulieren

Die meisten Frauen erleben unmittelbar nach der Geburt eine längere Blutungsphase. Die Blutung wird leichter und leichter und dauert etwa sechs Wochen. Es ist äußerst unwahrscheinlich, dass eine Frau in dieser Zeit schwanger wird, obwohl dies nicht unmöglich ist. Die meisten Frauen werden innerhalb von acht bis zehn Wochen wieder regelmäßig Eisprung und Menstruation einnehmen.

2. Die Rolle des Stillens

Stillen kann den Zyklus einer Frau beeinflussen, indem sie die Rückkehr ihres Zyklus verzögert (im Vergleich zu Frauen, die nicht stillen). Daher gehen die Menschen oft davon aus, dass eine Frau, die stillt, nicht schwanger werden kann. Diese Verhütungsmethode ist nur zu 98% wirksam und funktioniert nur, wenn die Mutter ihr Kind ausschließlich stillt. Wenn das Baby anfängt, feste Nahrung zu sich zu nehmen oder die Stillintervalle länger werden, sollten mehr Maßnahmen zur Verhütung von Geburten getroffen werden.

Diese Methode ist jedoch nicht zu 100% effektiv. Frauen können während des Stillens schwanger werden. Wenn eine Frau stillt, kann eine erneute Schwangerschaft ebenfalls zu einer Erschöpfung der aktuellen Milchmenge führen und die Körperfunktionen beeinträchtigen. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt mindestens sechs Monate exklusives Stillen und wenn möglich bis zum ersten Jahr. Wenn eine neue Mutter innerhalb von sechs Monaten nach der Geburt schwanger wird, wird empfohlen, dass sie ihr Baby von der Muttermilch abzieht.

3. Wiederaufnahme des Sex nach der Geburt

Im Allgemeinen können Frauen nach sechs Wochen wieder Sex haben. Dies setzt voraus, dass die Frau sowohl physisch als auch mental bereit ist. Obwohl Ihr Körper geheilt werden kann, ist eine neue Mutter möglicherweise nicht in der Stimmung! Es ist okay. Sobald eine Frau von ihrem Arzt zum Sex freigegeben wurde, sollte sie sich allmählich wieder in den Prozess einarbeiten.

4. Empfohlene Zeit für ein anderes Baby

Experten empfehlen, zwischen den Schwangerschaften mindestens 18 bis 23 Monate zu warten. Dies ermöglicht dem Neugeborenen, alle Vorteile der Stillzeit zu erhalten, während der Körper der Frau die Chance hat, vollständig zu heilen. Diese Zeitspanne erlaubt es auch, sich auf das Neugeborene zu konzentrieren, ohne sich um all die Dinge kümmern zu müssen, die mit einer erneuten Schwangerschaft einhergehen.

5. Kennen Sie die Risiken eines zu frühen Babys

Wenn ein Paar eine Schwangerschaft in der Nähe plant, ist es wichtig, die damit verbundenen Risiken nicht nur für die Frau, sondern auch für das nächste Baby zu verstehen. Studien haben gezeigt, dass Frauen, die innerhalb von sechs Monaten nach der Geburt schwanger werden, ein erhöhtes Risiko für Komplikationen wie Fehlgeburten haben.

6. Wenn Sie kein anderes Baby wollen, nehmen Sie Verhütungsmittel

Trotz der Erzählungen der alten Frauen kann eine Frau nach der Geburt jederzeit schwanger werden. Ein Paar, das nicht noch einmal schwanger werden möchte, muss mit seinem Arzt die Möglichkeiten der Geburtenkontrolle besprechen. Es gibt eine Vielzahl sicherer und effektiver Optionen, selbst wenn die Frau stillt. Paare sollten sich über die verfügbaren Möglichkeiten informieren, um das Beste für ihre Familie zu finden. Wenn sich eines der Ehepaare unter Druck gesetzt fühlt, ein anderes Kind zu bekommen, haben die Ärzte Informationen über Unterstützungsgruppen und andere verfügbare Ressourcen. Paare werden letztendlich die Entscheidung treffen, ob sie erneut schwanger werden sollen oder nicht, und die Entscheidung ist wichtig.

7. Wichtige Bedürfnisse für Mütter nach der Geburt
  • Gleich nach der Geburt

Unmittelbar nach der Geburt ist es das Wichtigste, dass ein Paar sich um sein neugeborenes Baby und sich selbst kümmert. Der Körper einer Frau braucht Zeit, um zu heilen, und ein Baby braucht Liebe und Zuneigung. Diese anfängliche Zeit sollte dazu verwendet werden, den Körper einer Mutter mit viel Wasser und nahrhaften Lebensmitteln zu ruhen und zu nähren. Während des Krankenhausaufenthalts übernehmen Ärzte und Krankenschwestern die Pflege. Wenn eine Familie nach Hause zurückkehrt, ist ein gutes Unterstützungssystem ideal für die Pflege.

  • Postpartale Ernährung

Die Ernährung ist im postpartalen Zeitraum besonders wichtig. Eine Frau muss ihren Körper ernähren, damit er sich selbst heilen kann und eine gute Milchversorgung schafft. Eine Frau benötigt nur etwa 300 zusätzliche Kalorien pro Tag, um den zusätzlichen Nährstoffbedarf der Milchproduktion zu decken. Der Zeitraum nach der Geburt ist nicht die Zeit, um sich auf das Abnehmen zu konzentrieren. Eine Frau braucht Zeit, um den Moment zu genießen und sich auf ihr neues Baby zu konzentrieren.

  • Übung und Fitness

Das Gehen und Heben eines neuen Babys wird in den ersten Wochen so gut wie möglich sein. Wenn eine Frau vor und während der Schwangerschaft außergewöhnlich fit war, kann sie möglicherweise früher wieder trainieren. Schub es nicht! Denken Sie daran, dass der Körper einer Frau gerade eine enorme Erfahrung gemacht hat und Zeit braucht, um zu heilen. Wenn eine Frau einen Kaiserschnitt hatte, ist die Erholungsphase länger und die Aktivität ist eingeschränkter. Die meisten Frauen, die vaginal geboren werden, können nach vier bis sechs Wochen wieder trainieren.

Wie sollte sich ein Paar auf eine andere Schwangerschaft vorbereiten?

Der beste Weg, sich unmittelbar nach der Geburt auf eine Schwangerschaft vorzubereiten, ist sicherzustellen, dass der Körper der Frau ausreichend Zeit zum Heilen und in der bestmöglichen Verfassung hat. Es ist auch wichtig, sicherzustellen, dass das Neugeborene nicht durch die Empfängnis gestört wird. Darüber hinaus möchte ein Paar seine eigene Gesundheit und sein psychisches Wohlbefinden berücksichtigen. Ein Neugeborenes zu haben ist harte Arbeit! Es erfordert extreme Anstrengung, und mehrere Babys können Stress oder Depression verursachen. Paare sollten ihrem Körper und ihrem Geist die notwendige Zeit geben, um sich anzupassen, bevor sie erneut schwanger werden können. Wie immer ist auch die Beratung mit einem Arzt wichtig.

Загрузка...