Schwangerschaft

Wofür wird Calamine Lotion verwendet?

CAlamin Lotion ist im Grunde eine rosafarbene Lotion, die als topisches Medikament verwendet wird. Es ist normalerweise eine Kombination von Eisenoxiden und Zink. Dieses Medikament ist von der Food and Drug Administration (FDA) zugelassen und fungiert hauptsächlich als reinigendes Antiseptikum bei Blasen und Wunden. Es wird hauptsächlich über die Theke verkauft und ist in verschiedenen Marken erhältlich. Einige dieser Marken fügen weitere Zutaten hinzu, um den Juckreiz zu lindern. Calamine ist nicht teuer und in vielen Apotheken erhältlich.

Wofür wird Calamine Lotion verwendet?

Dieses Medikament wird seit Mitte des 19. Jahrhunderts verwendetth Jahrhundert; es wirkt sowohl als Mittel gegen Juckreiz als auch als Mittel gegen Juckreiz. Es wird normalerweise auf die Haut aufgetragen und auf die Oberfläche gerieben, um Zustände wie Insektenstiche, Windpocken, Sonnenbrand, Gifteiche und Sumpfgift zu behandeln. Calamine behandelt nicht die reale oder zugrunde liegende Erkrankung, aber es lindert Sie von dem Juckreiz sowie einigen damit verbundenen Symptomen. Darüber hinaus verwenden einige Menschen diese Lotion auch zur Behandlung von Akne, einige berichten jedoch über keinen oder einen sehr eingeschränkten Erfolg. Heutzutage gibt es viele Produkte, die stärkere Inhaltsstoffe enthalten, die Akne im Vergleich zu Calamin-Lotionen behandeln können. In der jüngeren Vergangenheit sind auch wirksamere Produkte aufgetaucht, die dieselbe Funktion wie Calamin haben.

Was ist vor der Anwendung von Calamine Lotion während der Schwangerschaft zu beachten?

Bevor Sie sich für ein Arzneimittel entscheiden, ist es normalerweise ratsam, die Risiken gegen den Nutzen abzuwägen. Sie können dies mit Hilfe Ihres Arztes tun, der Sie dabei unterstützen kann. Hier sind einige Dinge, die Sie vor der Anwendung von Calamin-Lotion während der Schwangerschaft beachten sollten:

1. Allergische Reaktionen

Sie sollten Ihren Arzt informieren, falls Sie in der Vergangenheit mit diesem Arzneimittel allergische Reaktionen hatten. Darüber hinaus können Sie Ihrem Arzt detailliert Ihren Gesundheitszustand in Bezug auf Nahrungsmittelallergien, Tiere, Farbstoffe sowie Konservierungsmittel mitteilen. Sie sollten immer Anweisungen und Anweisungen zu nicht verschreibungspflichtigen Produkten sowie die bei ihrer Herstellung verwendeten Zutaten lesen.

2. Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln

Es gibt bestimmte Arzneimittel, die nicht zusammen mit der Calamin-Lotion verwendet werden können. Es gibt jedoch auch andere Arzneimittel, die auch dann verwendet werden können, wenn eine Interaktion auftritt. Wenn dies der Fall ist, möchte Ihr Arzt möglicherweise die Dosierung ändern oder gegebenenfalls Vorsichtsmaßnahmen treffen. Informieren Sie Ihren Arzt vor allem darüber, ob Sie verschreibungspflichtige oder nicht verschreibungspflichtige Medikamente einnehmen.

3. Wechselwirkungen mit Lebensmitteln und anderen Stoffen

Es gibt bestimmte Medikamente, die Ihr Arzt Sie möglicherweise während oder zum Zeitpunkt des Verzehrs von der Einnahme abhält. Diese Arzneimittel interagieren normalerweise mit bestimmten Arten von Lebensmitteln sowie mit Tabak und Alkohol. Es ist notwendig, mit Ihrem Arzt über die Verwendung von Calamin-Lotion mit bestimmten Arten von Lebensmitteln oder anderen Substanzen zu sprechen.

Anwendung von Calamine Lotion während der Schwangerschaft

Calamin-Lotion soll nur auf der äußeren Oberfläche aufgetragen werden. Stellen Sie sicher, dass Sie das Arzneimittel nicht schlucken. Außerdem darf es nicht mit dem Schleimhautgewebe in Kontakt kommen, d. H. Mit den Augen, dem Mund, dem Anal- und dem Genitalbereich. Vor der Verwendung von Calamin-Lotion:

  • Sie sollten es vor Gebrauch immer gut schütteln.
  • Tragen Sie die Lotion auf einen Wattebausch auf.
  • Tragen Sie anschließend den befeuchteten Wattebausch auf die betroffene Hautoberfläche auf.
  • Lassen Sie das Arzneimittel auf der Haut trocknen.

Wenn Sie eine Kalaminsalbe verwenden, können Sie eine große Menge davon auftragen, um die betroffene Haut zu bedecken und leicht auf der Haut zu reiben.

Weitere Tipps zur Pflege Ihrer Haut während der Schwangerschaft

Tipps

Beschreibung

Vermeiden Sie Dinge, die Ihre Haut trocken oder gereizt machen können

Vermeiden Sie warme Bäder und Produkte, die starke Duftstoffe oder Reinigungsmittel enthalten, da diese zu Hauttrockenheit und -reizung führen können, wodurch Ihre Haut mehr juckt. Verwenden Sie beim Reinigen der Haut das nicht seifenfreie, sanfte Reinigungsmittel und schränken Sie das Gesicht ab. Verwenden Sie Handtücher aus Baumwolle, die nicht gebleicht sind. Verwenden Sie keine Lotionen und Tränke, die Duftstoffe enthalten.

Nicht zu heiß werden

Zu viel Erhitzung kann zu Hautausschlag führen, der den Juckreiz verschlimmern kann. Tragen Sie immer lose Kleidung aus Baumwolle. Versuchen Sie, möglichst viel drinnen zu bleiben, um nicht heiß zu werden.

Wählen Sie eine Dusche über der Badewanne

Vermeiden Sie ein längeres Einweichen in der Wanne, und duschen Sie besser. Sie können Badeöl verwenden, das nicht parfümiert ist. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht durch Öl rutschen.

Befeuchten Sie Ihre Haut regelmäßig

Regelmäßig befeuchten Sie Ihre Haut und achten Sie darauf, Produkte zu wählen, die kein Parfüm enthalten. Wenn Sie ein Ekzem haben, wenden Sie eine von Ihrem Arzt verordnete Creme oder Feuchtigkeitscreme an.

Tragen Sie immer einen Sonnenschutz mit hohem Faktor auf

Verwenden Sie stets Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor, um Ihre Haut vor Sonnenlicht zu schützen. Seien Sie jedoch vorsichtig bei der Auswahl eines Produkts ohne PABA-hautreizende Chemikalie.

Загрузка...