Erziehung

Wann können Babys Eier essen?

Wann können Babys Eier essen? Dies ist eine große Verwirrung darüber, wann Sie Ihrem Baby bestimmte Nahrungsmittel geben können. Wenn Eltern anfangen, ihrem Baby feste Nahrung zu geben, hören sie häufig eine lange Liste verbannter Gegenstände wie Eier, Nüsse, Zitrusfrüchte, Weizen, Rosinen und Kiwis. In einigen Fällen hängt der Ratschlag für Babys, bestimmte Nahrungsmittel zu meiden, von den Umständen ab, wie zum Beispiel einer familiären Vorgeschichte von Allergien. Sie wird jedoch als die übliche Wahrheit für alle Babys akzeptiert.

Wann können Babys Eier essen?

Eier sind eine große Nährstoffquelle mit sechs Gramm Eiweiß sowie essentiellen Fettsäuren, Eisen, Zink, Kalzium, Folsäure, Riboflavin, Vitamin B12 und Vitamin E in nur 75 Kalorien. Eier haben tatsächlich das zweithöchste Protein, das in allen Lebensmitteln vorkommt. Es kommt nur nach der Muttermilch, die Laktalbuminprotein enthält. Außerdem gibt es verschiedene Möglichkeiten, sie vorzubereiten. Das Beste ist, Eier sind leicht zu verdauen und zu kauen. Viele Eltern möchten wissen, wann ihre Babys Eier essen können.

Die Health Canada-Richtlinien besagen, dass Sie bereits ab sechs Monaten mit Lebensmitteln beginnen können, die reich an Eisen wie ganze Eier sind. In diesem Alter können Sie bereits Fleischalternativen wie Fleischpürees einführen. Eisenreiche Lebensmittel sind zu diesem Zeitpunkt für Wachstum, Entwicklung und Ernährung Ihres Babys unerlässlich. Trotzdem ist bekannt, dass Eiweiß eine häufige Ursache für das Auslösen von Allergien ist, was dazu führt, dass viele Eltern die Einführung von Eiweiß verzögern, bis ihre Babys zwölf Monate alt sind. Heute wird empfohlen, dass Sie Ihrem Baby im Alter von sechs Monaten das ganze Ei anbieten können. Sie sollten dies immer zuerst mit Ihrem Arzt besprechen.

Dinge, die bei der Abgabe von Babyeiern zu berücksichtigen sind

Denken Sie daran, dass manche Babys allergisch auf Eier reagieren, aber etwa die Hälfte von ihnen wächst mit drei bis fünf Jahren aus dieser speziellen Allergie heraus. Dies bedeutet jedoch, dass Sie besonders darauf achten müssen, dass Ihr Baby Eier isst.

Testen Sie, ob Ihr Baby allergisch auf Eier reagiert

Wenn Ihr Baby das erste Mal Eier isst, geben Sie ihm nur ein oder zwei Bissen - um sicherzugehen. Achten Sie auch darauf, Eier getrennt von anderen potenziell allergieauslösenden Lebensmitteln wie Fisch, Kuhmilch und Erdnussbutter zu geben, da Sie so feststellen können, ob die Eier eine allergische Reaktion auslösen. Wenn Ihr Kind eine Allergie gegen Eier hat, wird es ziemlich bald eine körperliche Reaktion geben, nachdem es sie gegessen hat. Dies kann Folgendes umfassen:

  • Schwellung
  • Hautausschläge (Nesselsucht)
  • Wässrige, juckende Augen
  • Halsschmerzen
  • Eine laufende oder juckende Nase

Vermeiden Sie rohe Eier oder leicht gekochte Eier

Es besteht immer das Risiko, dass rohe Eier Salmonellen enthalten, die zu Lebensmittelvergiftungen führen können. Daher sollten Sie Ihrem Baby niemals rohe Eier geben. Achten Sie beim Kochen von Eiern für Ihr Kind darauf, dass das gesamte Ei fest ist. Sie sollten es auch vermeiden, Ihrem Baby etwas zu geben, zu dem rohe Eier wie ungekochter Kuchenteig, hausgemachte Mayonnaise oder Eiscreme oder Desserts mit rohen Eiern gehören.

Kaufe Eier mit dem britischen Löwenzeichen

Eier, die dieses Zeichen enthalten, stammen von Hühnern, die gegen Salmonellen geimpft sind, was bedeutet, dass sie fast sicher davor sind. Trotzdem sollten Sie immer Eier vollständig kochen, bevor Sie sie Ihrem Baby geben.

Bewahren Sie die Eier richtig auf

  • Halte sie cool: Salmonellen vermehren sich schnell bei Raumtemperatur. Wählen Sie daher unbedingt gut gekühlte Eier aus dem Laden und legen Sie sie sofort in den Kühlschrank, wenn Sie nach Hause kommen.
  • Lagern Sie keine Eier in der Kühlschranktür: Obwohl einige Kühlschränke mit einer Stelle für Eier in der Tür entworfen wurden, sollten Sie sie dort nicht aufbewahren. Das US-Landwirtschaftsministerium sagt, dass Sie Ihre Eier in ihrem Originalkarton aufbewahren und im kältesten Bereich des Kühlschranks aufbewahren sollten, der 40 Grad Fahrenheit oder etwas kühler sein sollte.

Eierrezepte für Ihr Baby

Sie können Eier in vielerlei Hinsicht herstellen, einschließlich Braten, Kochen, Wildern oder Rühreihen. Sie könnten sogar ein Omelett mit Ihrem Baby teilen. Der Trick besteht darin, herauszufinden, welches Rezept Ihr Baby bevorzugt, und hier sind einige Ideen, mit denen Sie beginnen können, und Ihr Baby wird gerne Eier essen.

Eierrezepte

Wie vorzubereiten

Pochierte Eier

Füllen Sie einen Topf mit drei Zoll Wasser und erwärmen Sie ihn, bis das Wasser leicht köchelt. Brechen Sie ein kaltes Ei in eine kleine Untertasse oder einen Teller. Halten Sie die Schüssel direkt über das köchelnde Wasser und schieben Sie sie vorsichtig hinein. Lassen Sie das Wasser kaum köcheln, bis das Eigelb hart gekocht ist und das Weiß fest ist, das etwa 5 bis 8 Minuten dauert. Die Eier mit einem geschlitzten Löffel herausnehmen und gut abtropfen lassen.

Hart gekochte Eier

Kalte Eier in einer Schicht in einen Topf geben. Bedecken Sie sie mit einem Zentimeter kaltem Wasser und decken Sie dann den Topf ab, damit er bei hoher Hitze schnell zum Kochen kommt. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd und lassen Sie die Eier zwischen 18 und 23 Minuten im Wasser bleiben. Lassen Sie das Wasser ab und lassen Sie kaltes Wasser darüber, bis die Eier abkühlen.

Eier in Mikrowellenform

Schlagen Sie ein Ei mit einem Esslöffel Muttermilch oder Wasser oder einer anderen Formel in einem mikrowellengeeigneten Behälter. Decken Sie es mit Plastik ab, lassen Sie jedoch Dampf für Dampf. Mikrowelle für eine Minute und 30 bis 45 Sekunden. Decken und eine halbe Minute bis 1 Minute stehen lassen, damit der Garvorgang abgeschlossen ist.

Eggy Oatmeal Scramble

Zwei Eigelb verquirlen, dann eine Tasse gekochte Haferflocken und ¼ Tasse weich gekochtes Obst oder Gemüse in eine erwärmte Pfanne mit Olivenöl geben. Fügen Sie die geschlagenen Eidotter hinzu und schälen Sie. Dies kann ein Fingerfood sein, wenn es in Stücke gebrochen wird.

Veggie-Eier & Reis

1 bis 2 Eigelb hartgekochte Eier, eine Tasse brauner Reis (gekocht) und ¼ Tasse gewürfelte oder pürierte, weich gekochte Gemüse mischen, gut mischen. Sie können auch eine Pfanne mit Olivenöl erhitzen, ein Eigelb rühren und Reis und Gemüse dazugeben.

Eidotter-Gerangel

Riss ein Ei und trenne Weiß und Eigelb. Butter oder Olivenöl in der Pfanne aufwärmen und das Eigelb mit Vollmilch, Muttermilch, Milch oder Saft verrühren, nachdem Sie es in einer Schüssel gemischt haben. Ständig rütteln, bis es gründlich gekocht ist.

Загрузка...