Erziehung

Iron Rich Foods für Babys - Neues Kinderzentrum

Eine richtige Ernährung ist für wachsende Kinder unerlässlich, um in jeder Phase ein optimales Wachstum und eine optimale Entwicklung sicherzustellen. Es gibt so viele spezifische Nährstoffe, die für die Entwicklung junger Kinder von Bedeutung sind. Eines dieser wichtigen Mineralien ist Eisen in der Ernährung des Kindes. Bei vielen Kindern wird weltweit ein Eisenmangel diagnostiziert, was sich langfristig auf die Gesundheit und Entwicklung des Kindes auswirken kann. Einige Babynahrung und Getreide enthalten Eisen, doch konnte der Eisenmangel bei Babys nicht vollständig reduziert werden.

Neun eisenhaltige Lebensmittel für Babys

1. Rotes Fleisch

Dazu gehören Lebensmittel wie Rindfleisch, Lammfleisch, Leber, Schweinefleisch und dunkles Geflügelfleisch. Diese Nahrungsmittel sind reich an Eisen in einer Form, die vom Körper leicht aufgenommen wird. Sie können mageres Rinderhackfleisch mit einer bestimmten Menge an Tomatensauce herstellen, die auch reich an Vitamin C ist.

2. Grünes, belaubtes Gemüse

Sie liefern ausreichend Eisen und auch Ballaststoffe, Calcium und Vitamin C. Beispiele sind Spinat und Grünkohl. Sie können etwas Veggie-Püree für Ihr Baby zubereiten.

3. Walnüsse

Diese Art von Nüssen ist nicht nur reich an Eisen, sondern auch reich an Omega-3, was für ein gesundes Herz wichtig ist. Walnüsse sind auch eine gute Proteinquelle und gesunde Fette.

4. Süßkartoffeln

Sie sind großartige vegetarische Nahrungsmittel für den täglichen Eisenbedarf. Süßkartoffelpommes sind eine großartige Möglichkeit, dieses Gemüse in die Mahlzeit Ihres Kindes zu integrieren, wenn es Zähne hat.

5. Eier

Das Eigelb des Eies ist eines der eisenhaltigen Nahrungsmittel für Babys. In letzter Zeit hat sich das empfohlene Alter geändert, ab dem Sie Säuglingen erstmals Eier zuführen können. Früher war es nach dem ersten Lebensjahr, um Allergien zu verhindern. Jetzt werden Babys dazu angehalten, Eier zu essen, sobald sie mit fester Nahrung beginnen. Es wurden Studien durchgeführt, um diese neue Empfehlung zu unterstützen.

6. Getrocknete Früchte

Getrocknete Früchte wie Trockenpflaumen, Aprikosen, Datteln und Rosinen sind reich an Eisen und sind großartige Imbissgerichte für Ihr Kind. Integrieren Sie diese Früchte in das Frühstück des Kindes oder in gesunde Backwaren.

7. Meeresfrüchte

Meeresfrüchte wie Thunfisch und Garnelen sind reich an Eisen. Shrimps kann als Fingerfood hinzugefügt werden, das mit einem Dip gegessen werden kann. Oder verwenden Sie die Meeresfrüchte als Zutat in einem Nudelgericht.

8. Tofu

Tofu kann in mundgerechte Stücke geschnitten und als Fingerfood dem Kind gegeben werden. Es ist eine geeignete Eisenquelle für Vegetarier.

9. Quinoa

Quinoa ist eines der vegetarisch eisenhaltigen Nahrungsmittel für Babys. Dieses Saatgut wurde kürzlich als gesundes Lebensmittel anerkannt und wiederbelebt. Suppe und Salate mit diesem nussigen Geschmacksamen hinzufügen oder durch Reis ersetzen.

Wie viel Eisen braucht Ihr Baby?

Neugeborene werden mit einer Eisenreserve geboren, die aus dem Mutterblut im Mutterleib stammt. Während die Babys wachsen, variiert ihr Eisenbedarf.

Während der ersten sechs Monate nach der Geburt wird der Eisenbedarf eines Kindes aus der Muttermilch gedeckt, wenn es gestillt wird. Muttermilch enthält auch Vitamin C, um die Aufnahme von Eisen zu maximieren. Wenn das Baby mit Nahrung gefüttert wird, wählen Sie eine Marke mit Eisenverstärkung.

Im ersten Lebensjahr benötigen gesunde Babys täglich etwa 11 mg Eisen. Dieses Niveau nimmt zwischen dem 1. und 3. Lebensjahr auf etwa 7 mg ab. Zwischen dem 4. und 8. Lebensjahr steigt der Tagesbedarf auf etwa 10 mg. 8 mg ist der tägliche Eisenbedarf für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren. Sobald der Wachstumsschub der Pubertät erreicht ist, steigen die Anforderungen auf 11 mg für Jungen und 15 mg für Mädchen.

Hat mein Baby genug Eisen?

Obwohl Sie genügend eisenreiche Nahrungsmittel für Babys zubereitet haben, ist es immer noch möglich, dass Ihr Baby Anämie hat. Bei Kindern mit Eisenmangel gibt es einige Anzeichen:

  • Sie zeigen eine langsamere Gewichtszunahme als normal.
  • Die Haut ist bei Babys mit Anämie gewöhnlich blass.
  • Sie weigern sich zu essen und haben keinen Appetit.
  • Sie sind pingeliger und launischer als das typische Kleinkind.
  • Sie sind in diesem Alter weniger körperlich aktiv als normale Kinder.
Sollte ein eisernes Supplement eingeführt werden?

Konsultieren Sie unbedingt den Arzt Ihres Babys, bevor Sie eine Eisensupplementierung beginnen. Eisen neigt zum Aufbau und es ist möglich, dass zu viel Eisen im Körper vorhanden ist. Auch sind die Körpersysteme eines Babys nicht reif genug, um große Mengen dieses Minerals zu handhaben.

  • Normalerweise erhalten gesunde, vollzeitgeborene Babys genug Eisen entweder aus der Muttermilch oder aus der verstärkten Formel. Diese Kinder benötigen kein zusätzliches Eisen.
  • Bei manchen Frühgeborenen wird ein Eisenpräparat ab einem Alter von 8 Wochen bis zu einem Jahr verordnet. Stellen Sie sicher, dass Sie sich mit dem Kinderarzt über die korrekte Dosierung beraten.
  • Gesunde Kleinkinder, die älter als 1 Jahr sind, benötigen normalerweise kein zusätzliches Eisen, es sei denn, ein spezifischer Mangel wird vom Arzt diagnostiziert.

Загрузка...