Schwangerschaft

Wie wird Ihr Babysex bestimmt?

Wenn Sie ein Baby erwarten, sind Eltern immer daran interessiert, das Geschlecht ihres Babys zu kennen. Manche Eltern möchten vielleicht sofort wissen, was sie haben, andere entscheiden sich für das natürlich. Es besteht eine 50% ige Chance, ein Mädchen zu haben, und eine 50% ige Chance, einen Jungen während des normalen Geschlechtsverkehrs zu haben. Einige Menschen möchten aus verschiedenen Gründen verschiedene Dinge ausprobieren, ungeachtet der kulturellen Überzeugungen, eines bestimmten Geschlechts oder der Verhinderung geschlechtsspezifischer genetischer Bedingungen. Dieser Artikel wird verschiedene Ideen teilen, die Ihnen helfen können, Ihr Babygeschlecht zu kennen.

Wie wird Ihr Babysex bestimmt?

Sobald Ihr Ei mit dem Sperma Ihres Partners befruchtet ist, ist das Geschlecht Ihres Babys bereits festgelegt. Nach dem 23rd Chromosomenpaare kommen zusammen, das Geschlecht Ihres Babys wird festgestellt. Mamas Ei enthält das X-Chromosom und Papas Sperma hat entweder ein Y- oder ein X-Chromosom. Wenn die Kombination XX ist, haben Sie ein Mädchen, wenn die Kombination XY ist, haben Sie einen Jungen.

In den Anfangsstadien des Lebens ist Ihr kleiner kleiner Fötus innen und außen, einschließlich Genitalien, alle gleich. Im Laufe der Zeit verwandeln sich die Gonaden in Hoden eines Jungen und Eierstöcke eines Mädchens. Es gibt einen Phallus im Frühstadium, der sich bei Jungen in den Penis oder bei Mädchen in eine Klitoris verwandelt.

Kannst du den Sex deines Babys wählen?

Es ist möglich, einen Spezialisten für Fertilität aufzusuchen, der entweder einen Fötus mit einem XX- oder XY-Chromosom isolieren kann. In einigen Ländern ist dies nicht legal, wie in Kanada, UK, es sei denn, es ist medizinisch erforderlich. In den USA ist dies jedoch legal, weshalb viele US-amerikanische Fruchtbarkeitsspezialisten aus anderen Ländern aus diesem Grund besuchen.

Fruchtbarkeitsspezialisten nehmen das Sperma des Vaters und suchen entweder nach dem X-Chromosom oder nach dem Y-Chromosom. Dann befruchten sie das Ei entweder mit „Jungensperma“ oder „Mädchensperma“. Dann implantieren sie das befruchtete Ei mit IVF (In Vitro Fertilization) in die Gebärmutter. Paare können sich auch für eine PID oder eine genetische Präimplantationsdiagnose entscheiden, die Embryonen auf geschlechtsspezifische genetische Bedingungen voruntersucht.

Sie können auch günstige, einfache und sichere Praktiken zu Hause ausprobieren und haben das eine oder andere Geschlecht. Es gibt keinen Beweis, dass sie funktionieren, aber es ist einen Versuch wert. Es gibt Sex-Auswahl-Kits oder alte Frauen Heilmittel wie Diät und Kräuter, die angeblich helfen, einen Jungen oder ein Mädchen zu empfangen.

Wie Sie den Sex Ihres Babys vorhersagen können

1. Wissenschaftliche Wege

  • Ultraschall

Die mit Ultraschall erzeugten Bilder sind eigentlich ziemlich genau. Es gibt einige Fälle, in denen der Ultraschalltechniker das Geschlecht des Babys nicht erkennen kann, oder es ist falsch, aber das ist ziemlich selten. Die beste Zeit, um das Geschlecht Ihres Babys auf Ultraschall zu untersuchen, ist zwischen 18 und 26 Wochen der Schwangerschaft.

  • Amniozentese und CVS

Diese zwei Tests können das Geschlecht des Babys mit einer Genauigkeit von über 99% vorhersagen. Jeder dieser Tests wird nur durchgeführt, wenn das Risiko besteht, dass Sie ein Baby mit Chromosomenanomalien oder genetischen Störungen haben. Sie werden nur dann durchgeführt, wenn dies erforderlich ist, weil dazu eine Nadel in den Uterus eingeführt und eine Flüssigkeitsprobe genommen werden muss, die während dieser Tests zu Fehlgeburten führen kann.

2. Mythen und Geschichten

  • Herzfrequenz des Babys

Einige Frauen glauben, dass Babygeschlecht durch die Herzfrequenz des Babys angezeigt wird. Es wird angenommen, dass Jungen eine niedrigere Herzfrequenz unter 140 Schlägen pro Minute haben. Wenn die Rate schneller ist, haben Sie möglicherweise ein Mädchen. Ärzte argumentieren, dass es keine wissenschaftlichen Beweise sowie medizinische Beweise gibt.

  • Ehering-Test

Eine alte Volksmethode der Geschlechtsvorhersage ist, eine Haarsträhne der Mutter oder ein Stück Schnur zu nehmen und ihren Ehering daran zu binden. Jemand hält den Ring über dem Bauch der Mutter. Ein Hin- und Herpendeln zeigt einen Jungen an und ein Kreisschwung zeigt ein Mädchen an. Natürlich gibt es auch keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass dies stimmt.

  • Die Position des Babys im Mutterleib

Die Form Ihres Körpers ist eine weitere beliebte Methode, um das Geschlecht eines Babys vorherzusagen. Es heißt, wenn Sie Ihr Babygewicht in Gesäß und Hüften tragen, haben Sie möglicherweise ein Mädchen. Wenn Sie Ihr Babygewicht vorne tragen, haben Sie möglicherweise einen Jungen.

  • Essen schmeckt

Es wird gesagt, dass bestimmte Heißhunger ein Hinweis auf das Geschlecht Ihres Babys sein können. Salzige und herzhafte Speisen wie Pommes oder Pizza können einen Jungen signalisieren. Wenn Sie sich nach Süßigkeiten sehnen, haben Sie möglicherweise ein Mädchen. Ärzte sagen Ihnen medizinisch, dass Sie das Geschlecht Ihres Babys nicht anhand der Veränderungen Ihres Lebensmittels vorhersagen können.

  • Chinesische Geschlechterdiagramme

Chinesische Gendiagramme werden seit über 7 Jahrhunderten verwendet. Es wird gesagt, dass sie mehr als 90% korrekt sind, wenn es richtig gemacht wurde. Das Diagramm benötigt den Monat, den Sie sich ausgedacht haben, den Geburtstag der Mutter gemäß dem chinesischen Mondkalender. Frühere Benutzer des Diagramms geben an, dass es überraschend genau ist! Um genauere und genauere Informationen zu erhalten, können Sie auf den Referenzlink klicken und ein genaueres Ergebnis erhalten:

//www.babycenter.com/chinese-gender-predictor

Загрузка...