Baby

Wann fangen Babys an zu lachen?

Das Lachen eines Babys bringt immer die Eltern und andere Menschen zum Lachen. Dies ist die magische Kraft der süßen, ansteckenden Geräusche, die sie machen. Wenn Sie mit Ihrem Baby nach draußen gehen, ist es nicht überraschend, dass das Lachen Ihres Kindes zu mehr Lächeln und Lachen in Ihrer Umgebung führen kann. Neue Eltern wie Sie fragen sich vielleicht, wann Ihre Babys anfangen werden zu lächeln und zu lachen, und wir haben die Antworten für Sie in diesem Artikel.

Wann fangen Babys an zu lachen?

Sehr junge Säuglinge beginnen im ersten Lebensmonat zu lachen, andere können jedoch bis zum vierten Lebensmonat warten. Diese Babys mögen zunächst überrascht sein, dass sie selbst gelacht haben, was sich vielleicht kitzlig anhört. Mit der Zeit erkennt ein Baby jedoch sein eigenes Geräusch und wird nicht mehr geschockt. Informieren Sie sich über das Lächeln und Lachen von Babys in der folgenden Form.

Monate

Lächelt und lacht

0-1

Neugeborene können von dem Tag, an dem sie geboren werden, bis zu einem Monat lächeln, aber zu dieser Zeit zeigen sie keine Emotionen. Sie können spontan lächeln, wenn sie schläfrig oder schlafend sind, aber diese werden mit zunehmendem Wachstum geringer.

1-2

Babys reagieren allmählich auf Stimulation in diesem Alter. Ihr erstes Lächeln, wenn sie wach sind, erscheint normalerweise nach 6-10 Wochen. Ihre Sicht verbessert sich und sie erkennen Gesichter. Sie reagieren auf Geräusche wie Musik und Elternstimmen. Schließlich werden sie wegen visueller Stimulation lächeln.

2-3

Babys lernen zu lachen, Gesichter zu erkennen, den Kopf aufrecht zu halten, die Beine zu treten, die Hände zu öffnen und die Hände nach 3 Monaten zu schließen. Manche können quietschen, gurren, Stimmen erkennen und Köpfe an die Brust heben. Diejenigen, die in der Entwicklung ihrer Kindheit fortgeschritten sind, können lustige Geräusche machen und lernen, sich zu drehen.

3-4

Babys fangen an zu lachen, quietschen, lächeln, machen neue Geräusche und kommunizieren mit den Eltern. Sie beginnen auch Konsonantengeräusche zu machen, machen Geräusche, um Aufmerksamkeit zu bekommen, und wenden sich ab oder schreien, wenn sie müde oder unbequem sind.

Wann sollte ich mir Sorgen machen?

Babys können unterschiedliche Entwicklungsraten aufweisen. Wenn Ihr Baby nach vier Monaten nicht laut lacht, aber versucht, durch andere Formen durch Lächeln oder Plappern zu kommunizieren, entwickelt sich das Baby höchstwahrscheinlich normal. Wenn Ihr Baby jedoch überhaupt nicht auf Sie reagiert, kann es zu Sehstörungen, Hörstörungen oder anderen Entwicklungsstörungen wie Autismus kommen.

Es ist wichtig, Entwicklungsverzögerungen so früh wie möglich zu erfassen, damit ein angemessener Eingriff möglich ist. Anzeichen von frühem Autismus können bei Babys im Alter von 6 bis 12 Monaten auftreten. Dazu gehört das Versagen, zu lächeln, zu plappern, Geräusche zu imitieren oder auf ihre Eltern oder Betreuer zu reagieren. Sie können auch einen schlechten Blickkontakt, ungewöhnliche Körperhaltungen, ungewöhnliche Bewegungen und mangelndes Aufmerksamkeitsverhalten zeigen. Ihre motorische Entwicklung, beispielsweise das Überrollen oder Kriechen, kann sich erheblich verzögern. Wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, wenn Sie eines dieser oder andere Anzeichen bemerken, die Sie betreffen.

Wie kann ich ein Baby zum Lachen bringen?

1. Peek-A-Boo

Versuchen Sie, Peek-a-Who mit Ihrem Baby zu spielen, indem Sie Ihr Gesicht von einem Objekt wegwerfen. Das bringt die meisten Babys zum Lachen, und sie können von Ihnen verlangen, dies immer wieder zu tun.

2. Andere Babys zusammen

Babys lieben es, die Gesichter anderer Babys zu sehen. Wenn sie keine jungen Spielgefährten haben, zeigen Sie ihnen Fotos von den Gesichtern anderer Babys, damit sie lächeln und lachen.

3. Seltsame Sounds

Merkwürdige Geräusche und Geräusche sind üblich, wie Mütter ihre Babys zum Kichern bringen können. Versuchen Sie, eine andere Stimme, Geräusche oder schlürfende Geräusche zu erzeugen, die sie immer zum Lachen bringen.

4. Welpen und Katzen

Freundliche Familienhaustiere wie Welpen und Katzen können Babys zum Lachen bringen. Schützen Sie jedoch Ihre Arme und Beine vor Kratzern und überwachen Sie die Spielzeit von Babys mit den Haustieren.

5. Himbeeren

Tun Sie so, als würden Sie Himbeeren von Gesicht und Körper Ihres Kindes essen, indem Sie sie überall küssen und Bauchblasen und Furzgeräusche machen. Diese spielerischen Gesten bringen Babys zum Lachen.

6. kitzeln

Die Füße, Achseln, inneren Oberschenkel und das Kinn eines Babys sanft zu kitzeln, wird normalerweise mit Lachen und unkontrollierbarem Kichern belohnt. Babys sind normalerweise empfindlich gegenüber Kitzeln, so dass sie lachen können, wenn Sie sich umziehen oder baden.

7. Lustiges Gesicht

Lustige Gesichter machen immer ein Baby kichern. Versuchen Sie, Ihre Zunge herauszustrecken oder so zu tun, als würden Sie niesen. Das wird sie sicherlich zum Lachen bringen.

8. Verfolgungsjagden

Wenn Ihr Baby auf dem Boden krabbelt, ist es auch eine lustige und verrückte Art, es oder sie herumzujagen. Sie kann auch einen wilden Anfall haben, wenn Sie vorgeben, sie zu fangen!

Schau das Video: Baby 6 Monate lacht (Juli 2019).