Schwangerschaft

Rauchen weed während schwanger - New Kids Center

Marihuana ist eine häufig verwendete Droge, die auch als Cannabis, Topf oder Unkraut bekannt ist. Es stammt aus den Blättern der Cannabis Sativa-Pflanze. Die Blätter werden trocknen gelassen und dann entweder in einer Pfeife verwendet oder als Zigaretten gerollt. Es ist meistens berüchtigt für seine negativen Auswirkungen auf das Gedächtnis, die Lernfähigkeit und das soziale und moralische Verhalten von Menschen. Im Allgemeinen rauchen die Leute es, um sich zu entspannen, aber einige Untersuchungen haben gezeigt, dass es auch zur Heilung bestimmter Erkrankungen eingesetzt werden kann. Aber was ist mit dem Rauchen von Gras während der Schwangerschaft?

Rauchen Unkraut während der Schwangerschaft - ist es sicher?

Frauen, die leidenschaftliche Konsumenten von Marihuana sind, fragen ihren Arzt oft, ob es sicher ist, dieses Medikament während der Schwangerschaft weiter zu verwenden.

Obwohl es an ausreichenden Studien und Beweisen mangelt, dass das Rauchen von Unkraut oder Marihuana dem Baby Schaden zufügt, besteht immer die Sorge, dass Cannabis das Urteilsvermögen der Mutter und die Fähigkeit, sich um ihre Schwangerschaft zu kümmern, beeinflussen kann. Darüber hinaus besteht immer die Gefahr der Addition und Schädigung der Lunge bei der Mutter.

Es ist besser als sicher zu sein. Laut Babycenter wirkt sich das Rauchen während der Schwangerschaft nicht nur direkt auf das Wachstum und die Entwicklung Ihres Babys und seines Nervensystems aus (einige sprechen möglicherweise dagegen), es beeinträchtigt auch Ihre eigene Gesundheit.

Abgesehen davon können Sie nicht wissen, ob das von Ihnen verwendete Unkraut Pestizide oder Arzneimittel wie PCP enthält. Diese toxischen Elemente zusammen mit Tabak und Alkohol sind für Ihr Baby sehr gefährlich und erhöhen die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Baby Geburtsfehler hat.

Wenn Sie vor der Empfängnis geraucht haben, machen Sie sich keine Sorgen, da die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Baby von den schädlichen Auswirkungen betroffen ist, sehr gering ist. Es ist jedoch wichtig, dass Sie dieses Problem mit Ihrem Arzt besprechen und ihn über alle Ihre bisherigen und derzeitigen Gewohnheiten und Abhängigkeiten informieren, damit er überprüfen kann, ob sich Ihr Baby in einem gesunden und stetigen Tempo entwickelt.

Kann ich während meiner Schwangerschaft andere Medikamente verwenden?

Es ist am besten, dass Sie während der Schwangerschaft keine Medikamente einnehmen, da alle Drogen, einschließlich Tabakzigaretten, die die Entwicklung und das Wachstum Ihres Babys stark beeinträchtigen. Werfen Sie einen Blick auf die Auswirkungen anderer Medikamente auf Sie und Ihr Baby während der Schwangerschaft.

  • Kokain. Kokain verursacht weniger Geburtsfehler, kann jedoch Ihr Baby dem Risiko von Toxizität und Entzugserscheinungen aussetzen. Es kann auch zu ungewöhnlichem Geburtsgewicht, geringerem Kopfumfang und verzögertem Wachstum und Körpergröße führen.
  • Heroin. Es ist mit einem erhöhten Risiko für Entzugssymptome und plötzliches Kindstod verbunden, und Mütter, die während der Schwangerschaft Heroin konsumieren, werden zur Überwachung auf die Intensivstation für Neugeborene aufgenommen.
  • Alkohol. Alkohol ist für Ihr Baby extrem schädlich und gefährdet körperliche und psychische Störungen.

Wie bekomme ich Hilfe?

  • Wenn Sie süchtig nach dem Konsum illegaler Drogen sind, müssen Sie dieses Problem unbedingt mit Ihrem Arzt oder Ihrer Hebamme besprechen. Sie sollten wissen, dass Sie diese Sucht haben, damit sie Sie über die richtigen Medikamente und Methoden zur Bekämpfung dieses Problems beraten können, damit Sie ein gesundes Baby bekommen können.
  • Ihr Arzt wird Sie wegen dieser Angewohnheit nicht beurteilen. Es ist seine Pflicht, Sie mit den besten Ratschlägen zu führen. Wenn Sie dieses Problem mit ihr besprechen, wird Ihre Liebe zu Ihrem Baby deutlich. Machen Sie es daher zu einem Punkt, ihr etwas über Ihren Drogenmissbrauch zu erzählen, damit Sie zur richtigen Zeit die richtige Hilfe erhalten.
  • Sie müssen bereit sein, diese Gewohnheit für immer zu verlassen, damit Sie Ihre Schwangerschaft genießen können und ein normales, gesundes und glückliches Baby haben können. Sie können Yoga machen oder meditieren, um Körper und Geist zu entspannen. Dies wird Sie beruhigen und Ihnen helfen, Ihre Sucht zu bekämpfen.
  • Sie können auch einen guten Therapeuten aufsuchen und die Strategien nutzen, die er Ihnen schlägt, um dieses Problem zu beenden.

Загрузка...