Verschiedenes

Genitalwarzen Behandlung und Management

Feigwarzen gehören zu den häufigsten sexuell übertragbaren Krankheiten. Sie werden durch eine Infektion mit dem humanen Papillomavirus (HPV) verursacht. Sie wachsen auf dem feuchten Genitalgewebe. Genitalwarzen erscheinen als kleine Beulen, die fleischfarben sind, oder sie wirken wie Blumenkohl. Sie können Unwohlsein, Brennen oder Jucken im Genitalbereich verursachen. Sie können auch Blutungen während des Geschlechtsverkehrs verursachen. Es gibt verschiedene Behandlungen für Genitalwarzen. Sie sollten jedoch bedenken, dass Genitalwarzen auch nach der Behandlung wieder auftreten können, da das Virus im Körper verbleibt, sobald Sie es bekommen.

Genitalwarzen Behandlung und Management

Die Art der Behandlung, die Ihnen empfohlen wird, hängt von der Anzahl der Warzen, deren Position, Größe und der von Ihnen bevorzugten Behandlung ab.

Die Behandlungsmethoden für externe Warzen sind:

  • Gele, Cremes und Salben
  • Chirurgie
  • Kryotherapie (Einfrieren der Warzen)
  • Saure Lösungen
  • Imiquimod-Creme: Diese Creme wird angewendet, um die Fähigkeit des Immunsystems zur Bekämpfung von HPV-Infektionen zu verbessern. Imiquimod 5% wird dreimal wöchentlich dreimal wöchentlich angewendet, während Imiquimod 3,75% jede Nacht angewendet wird. Die behandelte Fläche sollte 6 bis 10 Stunden nach der Verwendung der Creme mit Wasser und Seife gewaschen werden. Sexueller Kontakt sollte auch mit der Creme auf Ihrer Haut vermieden werden, da sie das Zwerchfell und die Kondome schwächen und die Haut Ihres Partners irritieren kann.

  • Podofilox- und Podophyllin-Gele: Hierbei handelt es sich um Harze aus Pflanzen, die zur Zerstörung von Genitalwarzen verwendet werden. Nach dem Auftragen auf die Genitalwarze muss der Bereich an der Luft getrocknet werden, bevor er mit Kleidung in Kontakt kommt. Podofilox darf nicht bei Warzen in der Vagina, im Analkanal oder am Gebärmutterhals angewendet werden. Es sollte auch nicht auf große Flächen angewendet werden. Wenn diese Behandlung zu viel angewendet wird oder nach dem Gebrauch nicht luftgetrocknet wird, kann sich das Gel auf andere Körperbereiche ausbreiten und es können Nebenwirkungen auftreten. Aufgrund dieser Risiken wird diese Behandlung von CDC nicht mehr empfohlen.

  • Sinecatechins-Salbe: Dies wird mit Extrakt aus grünem Tee zubereitet. Sinecatechine 15% werden 16 Wochen lang dreimal täglich auf Genitalwarzen angewendet. Sexueller Kontakt sollte vermieden werden, wenn sich die Salbe noch auf der Haut befindet.

Sie sollten diese Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie schwanger sind.

Ihre Warzen können von Ihrem Arzt eingefroren werden, indem Sie einen Applikator mit Baumwollspitze und flüssigem Stickstoff oder ein spezielles Gerät verwenden, das als Kryosonde bezeichnet wird. Ihr Arzt kann etwa 12-20 Sekunden kalt anwenden. Wenn es viele Warzen gibt oder wenn ihre Größe groß ist, kann der Bereich vor der Kryotherapie mit einem Lokalanästhetikum betäubt werden. Sie können wiederholte Sitzungen der Kryotherapie benötigen, um alle Warzen zu behandeln.

Durch die Operation zur Behandlung von Feigwarzen können alle Ihre Feigwarzen in einem Arbeitsgang entfernt werden. Nach der Lokalanästhesie kann Ihr Arzt die Warzen mit verschiedenen Methoden entfernen. Die Methoden sind:

  • Sie können die Warzen mit einer Schere ausschneiden.
  • Sie können die Warzen mit einer scharfen Klinge rasieren (das Verfahren wird als Rasurausschnitt bezeichnet).
  • Sie können einen Laserstrahl verwenden, um sie zu zerstören. Dies ist eine teure Behandlung und wird normalerweise für Warzen durchgeführt, die umfangreich und schwer zu behandeln sind. (das Verfahren wird als Curettage-Laser bezeichnet)
  • Elektrokauterie-Ein Verfahren, bei dem die Warzen mit elektrischem Strom verbrannt werden.

Bei all diesen Behandlungsoptionen werden nach der Operation keine Stiche benötigt.

Ihr Arzt kann Bichloressigsäure oder Trichloressigsäure zur Behandlung von Feigwarzen verwenden. Sie müssen eine kleine Menge der Säure einmal pro Woche auf die Feigwarzen auftragen und anschließend trocknen lassen. Diese Behandlung zeigt die beste Wirkung bei feuchten, kleinen Warzen und kann bei analen und vaginalen Warzen angewendet werden.

Wenn Sie zervikale oder vaginale Warzen haben, werden folgende Behandlungen empfohlen:

  • Flüssiger Stickstoff oder Kryotherapie
  • Säurelösung
  • Chirurgie

Wenn Warzen in der Harnröhre vorhanden sind, sind die Behandlungsoptionen, die die besten Ergebnisse zeigen, die Operation oder die Kryotherapie.

Nebenwirkungen sind sehr selten. Sie können Narben oder Hautverfärbungen enthalten, insbesondere wenn die Haut zwischen den Behandlungen nicht genügend Zeit zur Heilung hat. Eine weitere seltene Nebenwirkung sind chronische, starke Schmerzen. Bei analen Warzen kann es schmerzhaft werden, den Stuhlgang zu passieren. Sie können auch Analfisteln entwickeln, die möglicherweise operiert werden müssen.

Home Remedies für Genitalwarzen

Teebaumöl wird zur Behandlung von Feigwarzen als nützlich befunden. Sie können nach dem Verdünnen etwas Teebaumöl auf die Warze auftragen. (Mischen Sie 1 Tropfen Teebaumöl mit zwei Tropfen Kokosnussöl). Möglicherweise müssen Sie die Anwendung einige Wochen lang wiederholt anwenden. Unterbrechen Sie die Einstellung, wenn dies zu viel Reizung verursacht.

Gemüse bietet in mehrfacher Hinsicht Vorteile. Essen Sie knackige Gemüse wie Kohl, Rosenkohl, Brokkoli, Grünkohl und Blumenkohl. Diese Gemüse sind reich an I3C (Indol-3-carbinol), einer Verbindung, die bei der Beseitigung von Feigwarzen hilft. Sie sollten jeden Tag mindestens vier bis fünf Portionen Gemüse essen.

Nach einigen Beweisen kann das Aufbringen von Knoblauch-Extrakt auf Warzen helfen, diese zu beseitigen. Sie können Knoblauch-Extrakt kaufen und direkt auf Genitalwarzen auftragen. Alternativ tränken Sie ein paar Gaze in Öl und Knoblauch. Dann auf Genitalwarzen auftragen und einige Zeit dort belassen.

Es besteht ein Zusammenhang zwischen einem Mangel an Vitamin B-12 und Folsäure und einem erhöhten Risiko einer Infektion mit HPV. Der Konsum von Multivitamin oder Ergänzungen, die B-12 und Folsäure enthalten, kann Ihren Körper bei der Bekämpfung von HPV-Infektionen und bei der Beseitigung von Warzen unterstützen.

Sie können Warzen behandeln, indem Sie ACV zu Hause verwenden. Es ist ziemlich ähnlich zu verschreibungspflichtigen Medikamenten, die saure Verbindungen zur Behandlung von Warzen verwenden. Tränken Sie einen Wattebausch, Gaze oder einen Q-Tip in ACV und tragen Sie sie auf Genitalwarzen auf.

Ihr Körper ist angespannt, wenn Sie an Genitalwarzen leiden. Um die Heilung der Warzen zu unterstützen, sollten Sie alle Aktivitäten vermeiden, die Ihr Immunsystem belasten, wie Rauchen oder eine Diät mit ungesunden und verarbeiteten Lebensmitteln.

Lebensmittel, die Sie in Ihre Ernährung aufnehmen sollten, sind:

  • Lebensmittel reich an Antioxidantien wie Tomaten, Kirschen, Blaubeeren, Kürbis und Paprika
  • Vollkorn
  • Dunkles grünes Blattgemüse wie Grünkohl und Spinat
  • Mandeln
  • Mageres Fleisch
  • Bohnen

Lebensmittel, die Sie vermeiden sollten, sind:

  • Jede Art von Nahrungsmittelallergenen wie Soja, Mais, Milchprodukte und Zusatzstoffe
  • rotes Fleisch
  • Raffinierte Lebensmittel wie Pasta und Weißbrot
  • Koffeinhaltige Getränke
  • Alkohol
  • Verarbeitete Nahrungsmittel, die Transfett enthalten

Jetzt wissen Sie alles über die Behandlung von Feigwarzen.

Schau das Video: Tiger Balsam hilft gegen Gelenkschmerzen, Erkältungen, Verstauchungen, Mückenstiche und Prellungen (Kann 2019).