Schwanger werden

Copper IUD Side Effects - Neues Kinderzentrum

Meistens erlaubt die Art und Weise, wie die kupferbedeckte IUP die Schwangerschaft hemmt, nicht, dass das Sperma die Eizelle (das Ei) besamt. Darüber hinaus kann es auch unnachgiebig für eine Zygote (befruchtete Eizelle) sein, sich an der Gebärmutterwand zu befestigen. Die Effizienz des IUP bleibt von der Zeit an, in der es platziert wird, bis zu einem langen Zeitraum erhalten. Ein Kupfer-IUD kann bis zu zehn Jahre lang in derselben Position bleiben. Dies macht das IUD zu einer guten Wahl für Frauen, die nicht bereit sind, eine Familie zu gründen. Obwohl ein IUD über einen längeren Zeitraum in der ursprünglichen Position verbleiben kann, ist ein Fachmann für Gynäkologie oder eine Krankenschwester mit überlegenen Kenntnissen, Fähigkeiten und Kenntnissen in einem speziellen Pflegebereich jederzeit dazu befugt, es jederzeit zu entfernen. Aber gibt es irgendwelche Nebenwirkungen von Kupfer-IUD?

Was ist ein Kupferspirale?

Ein IUP oder ein Intrauterinpessar ist ein Miniatur-Verhütungsmittel aus biegbarem Kunststoff, das den Beginn einer Schwangerschaft verhindern soll. Es wird in die Gebärmutter eingeführt, wo es eine sichere, äußerst nützliche und dauerhafte Prävention der Schwangerschaft ermöglicht. In den USA sind derzeit zwei IUDs zugänglich, wie ParaGard T380, ein Intrauterin-Kontrazeptivum aus Kupfer und das LNG-IUS Mirena, das auch als Levonorgestrel-Intrauterinsystem bekannt ist. Erstere schließt eine Schwangerschaft aufgrund eines winzigen Kupferfadens aus, der um das T gehüllt ist, und hält zehn Jahre lang an. Letzteres verhindert die Schwangerschaft, indem es eine sehr kleine Menge einer künstlichen Form des Hormons Progesteron abgibt, das allmählich in den Uterus freigesetzt wird, wo es die Schwangerschaft absetzen kann. Dies dauert fünf Jahre. Die beiden sind wie das Großalphabet T und kleiner als 1,5 Zoll, was zu jeder Zeit deaktiviert werden kann.

Ein IUP ist eine gute Entscheidung für Frauen, die eine wirklich veränderliche, langfristige und mühelose Praxis der Geburtenkontrolle wünschen. Es kann eine geeignete Alternative für Frauen sein, die nicht in der Lage sind, verschiedene hormonelle Methoden wie Verhütungspillen zu verwenden oder die Pillen nicht besonders gut einnehmen. Seien Sie vorsichtig, dass Sie im Gegensatz zur Verhütungspille nicht vor Geschlechtskrankheiten geschützt werden. Das Kupfer-IUD könnte auch zur Empfängnisverhütung eingesetzt werden, die in dringenden Situationen eingesetzt werden muss. Wenn es nicht weiter als fünf Tage nach dem ungestörten Geschlechtsverkehr eingesetzt wird, ist es in dringenden Situationen im Vergleich zur Einnahme von Verhütungspillen erfolgreicher. Darüber hinaus könnten sie zur langdauernden Geburtenkontrolle im Mutterleib gehalten werden.

Hier ist ein Video, das zeigt, wie ein Kupfer-IUD eingefügt wird:

Wer kann ein Kupfer-IUD verwenden?

1. Die, die es nutzen können

Ein IUP kann eine sichere Verhütungspräferenz für Frauen sein, die:

  • Haben Sie eine Aufzeichnung der Schwangerschaft, in der sich der Fötus außerhalb des Mutterleibs entwickelt hat (normalerweise in einem Eileiter). In solchen Fällen eignet sich sowohl die Kupfer-IUD als auch die Hormon-IUD.
  • Umfassen Sie eine Aufzeichnung unausgeglichener Menstruationsperioden sowie Schmerzen. Die hormonelle IUD kann für Frauen geeignet sein, die an einer Blutgerinnungsstörung leiden oder Blutverdünner konsumieren (Antikoagulanzien).
  • Sind an Diabetes mellitus erkrankt
  • Füttern Sie ein Baby (Stillen)
  • Leiden an Endometriose. In solchen Fällen ist die hormonelle IUD die empfohlene Wahl des Verhütungsmittels.
2. Diejenigen, die nicht verwenden können

Obwohl IUDs bei fast jeder Frau eine gute Wahl zur Verhütung sind, werden sie in den folgenden Fällen nicht vorgeschlagen:

  • Beckenentzündung oder schwere Geschlechtskrankheit
  • Derzeit schwanger
  • Mit der Gebärmutter verbundene Probleme wie Deformität oder atypische Blutung

Spezialisten empfehlen IUDs als eine Vorliebe für junge Frauen und Jugendliche, da sie mehrere Jahre bestehen bleiben, keine tägliche Sicherheitsvorkehrung erforderlich sind und bei der Abwendung einer Schwangerschaft wertvoll sind. Eine modernisierte Art von IUD ist eine verbesserte Wahl für Frauen, die noch nie ein Baby zur Welt gebracht haben, und könnte Miniatur-IUDs sein, die ein geringeres Maß an Progesteron verwenden.

Was sind die Kupfer-IUD-Nebenwirkungen?

Nebenwirkungen

Beschreibungen

Auswirkungen durch Einfügen

Häufig dehnen sich Krämpfe (in Verbindung mit Rückenschmerzen) nach der Platzierung eines IUD über einen oder zwei Tage aus. Die Einnahme eines NSAID 60 Minuten vor seiner Platzierung hilft bei der Verringerung der Schmerzen sowie der Krämpfe. Schwindelgefühle bei manchen Frauen können durch Zurücklehnen verhindert werden, bis der Schwindel abrutscht.

Menstruationsänderungen

Menstruationsveränderungen sind die häufigste Nebenwirkung von Kupfer-IUDs. Anämie kann sich aus einem längeren intensiven Menstruationsblutverlust und Fleckenbildung zwischen den Perioden ergeben.

Beckenentzündungskrankheit

PID unterscheidet sich durch Bauchschmerzen, Fieber, Blutungen oder Ausfluss aus der Vulva oder durch schmerzhaften Geschlechtsverkehr.

Uterusprobleme

Der Auswurf des IUP, die Punktion in der Gebärmutter, Kratzspuren in der Bauchhöhle, die Implantation von ParaGard in die Gebärmutterwand sind einige der mit der Gebärmutter zusammenhängenden Angelegenheiten.

Nebenwirkungen der Schwangerschaft

Gefahr einer Eileiterschwangerschaft; noch Geburt Arbeit geschieht zu früh.

Zusätzliche Nebenwirkungen

Schmerzhafter Geschlechtsverkehr; Infektion, Reizung, Austritt aus der Vulva, Übelkeit.

In einem Video erfahren Sie mehr über die Nebenwirkungen von Kupfer-IUD:

Wann einen Arzt aufsuchen

Wenn Sie einen kupfernen IUD verwenden, ist ein Warnhinweis in Bezug auf einen schwerwiegenderen Rückschlag im Zusammenhang mit dem IUD der dringendste medizinische Rat, wenn:

  • Sie haben extreme Schmerzen im Bauch oder im unteren Bereich des Rumpfes
  • Intensive Blutungen aus der Vagina
  • Passage von Blutklumpen und häufiges Einweichen durch die Damenbinden oder Tampons
  • Stinkender Abfluss aus der Vulva
  • Schüttelfrost und Fieber
  • Schwangerschaft

Behalten Sie den Gesundheitszustand im Auge und vergessen Sie nicht, mit Ihrem Arzt Kontakt aufzunehmen, wenn:

  • Sie können das Kabel Ihres IUD nicht finden
  • Die Schnur ist kleiner oder länger als die übliche.
  • Sie haben Probleme mit Ihrer Verhütungsmethode
  • Kontakt mit oder Geschlechtskrankheit

Schau das Video: COPPER IUD SIDE EFFECTS (Februar 2020).

Загрузка...