Schwangerschaft

Vitamin D während der Schwangerschaft - Neues Kinderzentrum

Vitamin D gehört zu einer Gruppe von Pro-Hormonen, die fettlöslich sind. Es wird als Steroidvitamin klassifiziert und ist eines der wichtigsten Vitamine während der Schwangerschaft. Damit eine werdende Mutter während der Schwangerschaft gesund bleiben und die optimale Gesundheit ihres Fötus gewährleisten kann, muss sie die empfohlenen Mengen an Vitamin D einnehmen. Außerdem ist es wichtig zu wissen, ob Sie Vitamin-D-Präparate einnehmen und wie Sie es bekommen können dieser Nährstoff aus natürlichen Quellen.

Warum ist Vitamin D während der Schwangerschaft wichtig?

Vitamin D ist aufgrund seiner Fähigkeit, den Phosphat- und Kalziumspiegel im Körper zu regulieren, ein wichtiges Vitamin. Diese Nährstoffe sind wichtig für gesunde Zähne und Knochen, was auch dann wichtig ist, wenn Sie nicht schwanger sind.

Ein Mangel an Vitamin D während der Schwangerschaft kann dazu führen, dass das Kind nicht genügend Phosphat und Kalzium erhält, was wiederum zur Entwicklung schwacher Knochen und Zähne führen kann. In einigen Fällen kann es sogar zur Entwicklung von Rachitis kommen.

Darüber hinaus hilft Vitamin D bei der Bekämpfung von Infektionen, und einige Experten glauben, dass es bestimmte Krebsarten sowie Diabetes verhindern kann. Es besteht auch ein möglicher Zusammenhang zwischen Vitamin-D-Mangel und niedriger Geburtenrate. Es besteht auch ein geringfügig höheres Risiko für bestimmte Komplikationen, z. B. einen Kaiserschnitt oder eine Präeklampsie, wenn Sie einen Vitamin-D-Mangel haben.

Wie viel Vitamin D brauchen Sie während der Schwangerschaft?

Die Empfehlung der National Academy of Sciences lautet, dass schwangere Frauen täglich 200 IE (d. H. 5 Mikrogramm) Vitamin D haben, wenn sie nicht genug Sonnenlicht erhalten. Trotzdem empfehlen viele Experten eine höhere Anzahl. Bruce Hollis, Professor für Pädiatrie an der Medical University von South Carolina, schlägt vor, dass schwangere Frauen täglich 4.000 IE Vitamin D zu sich nehmen und stillende Frauen sich für 6.000 IE entscheiden. Dies beinhaltet natürlich die Aufnahme von Vitamin D in der Nahrung.

Ist ein Vitamin-D-Supplement notwendig?

Experten empfehlen, dass Sie während der Schwangerschaft und während der täglichen Stillzeit täglich 10 µg Vitamin D einnehmen. Es gibt auch andere Faktoren, die das Risiko eines niedrigeren Vitamin-D-Spiegels erhöhen und den Bedarf an Ergänzungsmitteln erhöhen. Einige Faktoren sind:

  • Nahöstlicher, karibischer, afrikanischer oder südasiatischer Abstammung
  • Nicht viel Sonnenlicht ausgesetzt. Ein Beispiel wäre derjenige, der immer Sonnencreme trägt und sich draußen bedeckt
  • Nicht genügend Nahrungsmittel, die reich an Vitamin D sind, wie Fleisch, Eier, fettiger Fisch oder mit Vitamin D angereicherte Nahrungsmittel
  • Mit einem BMI von über 30
  • Bestimmte Medikamente einnehmen

Die meisten Multivitamine in der Schwangerschaft, die Sie finden, haben Vitamin D oder Sie können eine individuelle Ergänzung für das Vitamin einnehmen. Achten Sie bei der Auswahl Ihres Multivitamins darauf, dass Sie ein für die Schwangerschaft entwickeltes Arzneimittel wählen und sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie Fragen haben.

Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Für schwangere Frauen wird normalerweise nicht empfohlen, Vitamin D durch Sonneneinstrahlung zu erhalten, da die Gefahr einer unregelmäßigen Hautverdunkelung besteht.

Es ist möglich, dass schwangere Frauen, die keine Vitamin-D-Präparate einnehmen und dann stillen, Babys mit niedrigem Vitamin-D-Gehalt haben, wenn sie jung sind. Manchmal benötigen diese Babys eine tägliche Dosis Vitamin, aber sein Arzt wird Sie darüber informieren, wenn dies der Fall ist.

Was sind Nahrungsquellen für Vitamin D?

Vitamin D während der Schwangerschaft kann aus Lebensmitteln und Getränken gewonnen werden. Fetthaltige Fische, darunter Sardinen, Makrelen und Lachs, sind ausgezeichnete Quellen für Vitamin D, und aus diesem Grund sollten Sie versuchen, mindestens zweimal pro Woche Fisch zu sich zu nehmen. Sie können auch Vitamin D aus Eigelb und rotem Fleisch erhalten. Bestimmte Frühstückscerealien und Margarinen werden auch mit etwas Vitamin D angereichert. Achten Sie daher auf Etiketten. Der Konsum von Vitamin D ist besonders in den Wintermonaten wichtig, wenn die Sonne nicht im richtigen Winkel steht, um die Vitamin D-Produktion im Körper anzuregen. Nachfolgend sind empfohlene Lebensmittel, um ausreichend Vitamin D zu erhalten.

Lebensmittel

Beschreibung

Fisch

Normalerweise hat roher Fisch einen höheren Vitamin-D-Gehalt als beim Kochen. Fettschnitte oder Fische, die in Öl eingemacht werden, haben tendenziell höhere Werte. Gängige Optionen sind Forelle, Lachs, Makrele, Thunfisch und Aal. 100g Forelle enthält beispielsweise 759 IE Vitamin D.

Verstärkte Getreide

Wählen Sie immer verstärktes Getreide ohne teilweise gehärtete Öle und sehr wenig raffinierten Zucker. Eine 100-Gramm-Portion kann bis zu 342 IE Vitamin D enthalten.

Austern

Obwohl sie reich an Cholesterin sind, sind Austern eine ausgezeichnete Quelle für Vitamin D, Kupfer, Selen, Mangan, Eisen, Zink und Vitamin B12. 100 Gramm östliche Austern ergeben 320 IE.

Verstärkte Tofu und Sojamilch

Diese sind häufig sowohl mit Calcium als auch mit Vitamin D angereichert. Verstärkter Tofu kann bis zu 157 IE in 100 g und der gleiche Anteil angereicherte Sojamilch kann 49 IE DV liefern. Lesen Sie immer die Etiketten, um spezifische Informationen zu einem Produkt zu erhalten.

Verstärkte Milchprodukte

Im angereicherten Zustand liefern diese Produkte sowohl Vitamin D als auch Kalzium. Eine Tasse angereicherte Milch liefert bis zu 127 IE, einen Kubikzoll Käse bis zu 6,6 IE und einen Esslöffel Butter bis zu 7,8 IE.

Eier

Eier enthalten nicht nur Vitamin D, sondern auch Eiweiß und Vitamin B12. 100 Gramm Eier haben 80 IE. Bitte denken Sie daran, dass Vitamin D in Eiern hauptsächlich aus Eigelb stammt.

Pilze

Pilze enthalten neben Vitamin D Kupfer und Vitamin B5. 100 Gramm leicht gekochte Champignons (weißer Knopf) ergeben 7,6 IE. Wählen Sie beim Kauf sorgfältig und entscheiden Sie sich für Vitamin D-reiche Pilze.

Schauen Sie sich das folgende Video an, in dem eine tolle Mutter hier Ratschläge zu Vitamin D während der Schwangerschaft sowie zu anderen notwendigen Vitaminen gibt:

Загрузка...