Schwangerschaft

16 Wochen schwanger - Neues Kinderzentrum

Sie sind in Ihr zweites Trimester eingetreten, und Sie werden feststellen, dass viele Ihrer unangenehmen Symptome des ersten Trimesters nachlassen und Sie sich besser und energetischer fühlen. Es kann für Sie das einfachste Trimester von allen sein. In diesem Trimester müssen Sie möglicherweise viele Arten von Tests durchlaufen, um sicherzustellen, dass Ihr Baby nicht an einer der Chromosomenanomalien leidet. In diesem Artikel erfahren Sie, was Sie sonst noch erwartet, wenn Sie 16 Wochen schwanger sind.

Was sind die Schwangerschaftssymptome nach 16 Wochen?

Wenn Sie Ihre Schwangerschaft mit normalem Gewicht für Ihre Körpergröße begonnen haben, haben Sie bis zu diesem Zeitpunkt etwa 2 bis 4,5 kg oder 5 bis 10 Pfund zugenommen, was völlig normal und gesund ist. Sie benötigen nicht nur aufgrund Ihrer Gewichtszunahme zusätzliche Energie, sondern auch aufgrund des zusätzlichen Blutvolumens, des Gewichts Ihres Babys und des Fruchtwassers, das Ihr Kind umgibt.

Möglicherweise spüren Sie Schmerzen bei Rückenschmerzen und Beckenbändern, die vorübergehend sind. Sie sollten jedoch in den kommenden Monaten darauf achten, Ihr Becken nicht zu belasten.

Wie wächst Ihr Baby, wenn Sie 16 Wochen schwanger sind?

Ihr Baby wird sich in den nächsten Wochen für einen Wachstumsschub entscheiden. Sie / er wird ihr Gewicht verdoppeln und auch ihre Größe um einige Zentimeter erhöhen. Während der 16. Woche ist Ihr Baby von Kopf bis Hintern etwa 4-1 / 2 Zoll lang und wiegt 3-1 / 2 Unzen, etwa so groß wie eine Avocado. Die Beine sind mehr entwickelt, der Kopf ist aufgerichtet und die Augen sind nach vorne gerückt. Ihre Ohren sind auch näher an ihre Endposition gerückt. Ihre Kopfhaut ist abgeflacht, es sind jedoch keine sichtbaren Haare vorhanden. Sogar die Zehennägel sind gewachsen. Die Veränderungen finden auch im Körper Ihres Babys statt. Zum Beispiel pumpt ihr Herz jetzt etwa 25 Liter Blut, was sich jeden Tag erhöht, wenn Ihr Baby wächst.

Sie können dieses Video ansehen und weitere Informationen darüber erhalten, wie Ihr Baby wächst, wenn Sie 16 Wochen schwanger sind:

Wie verändert sich dein Leben, wenn du 16 Wochen schwanger bist?

Der obere Teil Ihrer Gebärmutter liegt etwa in der Mitte Ihres Nabels und Ihres Schambeins. Die runden Bänder, die Ihre Gebärmutter stützen, verdicken und dehnen sich mit dem Wachstum der Gebärmutter. Ihr anfängliches Symptom der Übelkeit lässt nach und Sie fühlen sich viel besser. In der Tat können Sie aufgrund der strahlenden Haut und weniger Stimmungsschwankungen ein allgemeines Wohlbefinden entwickeln.

Sehr bald werden Sie die Bewegungen Ihres Babys erleben - die schönsten Momente Ihrer Schwangerschaft. Während einige Frauen bereits während der 16th In einigen Wochen kann es vorkommen, dass einige die Bewegung ihres Babys bis etwa 18th Woche oder später. Erstmals können Mütter die Bewegung erst nach 20 Wochen spüren. Sie spüren die frühen Bewegungen als Gasblasen, kleines Flattern oder wie Popcorn knallen. Diese Bewegungen werden in den folgenden Wochen stärker und treten häufiger auf.

Was ist mit der Diät bei 16 Wochen Schwangerschaft?

1. Genug Vitamine bekommen

Genügend Vitamine zu erhalten, ist während der Schwangerschaft sehr wichtig. Nehmen Sie täglich mindestens fünf Portionen frisches Obst und Gemüse in Ihre Ernährung auf. Verwenden Sie Gemüse in roher Form oder dämpfen Sie es, um die meisten Vitamine im Gemüse zu erhalten. Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Ernährung nicht ausreichend Vitamine enthält, wenden Sie sich an Ihren Arzt, um ein Multivitamin für die Schwangerschaft zu den anderen Nahrungsergänzungsmitteln hinzuzufügen, die Sie einnehmen. Denken Sie jedoch daran, dass kein Nahrungsergänzungsmittel die Vitamine ersetzen kann, die Sie mit frischen Produkten erhalten.

2. Die Bedeutung von Eisen

Während der Schwangerschaft wird täglich ausreichend Eisen benötigt, da die roten Blutkörperchen Ihres ungeborenen Kindes gebildet werden. Die Einnahme von zu wenig Eisen kann zu Anämien führen. Fügen Sie eisenhaltige Lebensmittel wie mageres rotes Fleisch, Fisch und Geflügel hinzu. Das Eisen, das Sie aus nichtvegetarischen Quellen beziehen, wird von Ihrem Körper am effizientesten aufgenommen. Zu den vegetarischen Eisenquellen zählen Hülsenfrüchte, Linsen, mit Eisen und Spinat angereicherte Frühstückszerealien. Um die Aufnahme von in vegetarischen Quellen vorhandenem Eisen zu erleichtern, fügen Sie einfach eine Vitamin C-Quelle hinzu, z. B. ein Glas Zitronenwasser oder eine Orange, wenn Sie sie gleichzeitig essen. Sie können den Eisengehalt Ihrer Lebensmittel auch verbessern, indem Sie in Eisengeschirr kochen. Sowohl Kaffee als auch schwarzer Tee können die Aufnahme von Eisen beeinträchtigen. Stellen Sie daher sicher, dass Sie sie nicht unmittelbar nach dem Essen haben.

3. Snacks und Getränke

Probieren Sie diese Getränke, die reich an Mineralien und Vitaminen sind, um während der Schwangerschaft zu bleiben: Frischer Smoothie aus Mango oder Chikoo, Lassi und frisch zubereitetem Granatapfelsaft. Probieren Sie diese leckeren und gesunden Snacks während der Schwangerschaft: Haferbrei aus verschiedenen Getreidesorten wie Hirse, Hafer oder gebrochener Weizen, Dhokla, Pfannkuchen aus Reis oder mit Gemüse zubereitete Weizennudeln.

Was können Sie tun, wenn Sie 16 Wochen schwanger sind?

1. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über alle Fragen

Wenn Sie Ihren Arzt aufsuchen, ist es wichtig, mit Ihnen Ihre Fragen, Gefühle, Ängste, Schmerzen und Symptome der Schwangerschaft zu besprechen, die Sie erlebt haben. Aufgrund der Dehnung der runden Bänder können starke Schmerzen in den Seiten der Gebärmutter auftreten. Wenn Sie sich mit Ihrem Arzt über diese Schmerzen unterhalten, können Sie Ihre Ängste reduzieren und sicherstellen, dass die Schmerzen tatsächlich auf das Dehnen der runden Bänder zurückzuführen sind und nichts anderes, einschließlich Becken-, Bauch- oder Eierstock-Ätiologie, was ein ernstes Problem darstellen kann.

2. Kaufen Sie einige Umstandsmode

Kaufen Sie ein paar neue bequeme BHs und Umstandsmode, da Ihre Brustgröße mit der Größe Ihres Bauches zunehmen kann. Dies kann auch helfen, Schmerzen und Schmerzen in den Brüsten zu lindern.

3. Tipps für Ihren Partner

Sie werden die Bewegungen Ihres Babys in den nächsten Wochen spüren. Dies kann die Bindung zwischen der Mutter und dem Baby erhöhen. Der Partner kann jedoch das Gefühl haben, dass er ausgelassen wird. Ihr Partner kann auch die Bewegungen des Babys spüren. Er kann sich mit dem Baby verbinden, indem er regelmäßig mit ihm / ihm spricht. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was Sie mit ihm / ihm sagen sollen, lesen Sie oder singen Sie Ihrem Baby.

Schau das Video: Leitfaden zum Heiraten - TEIL 2Muharrem Cakir (April 2019).