Familienleben

Wie viel kostet eine Nanny? - Neues Kinderzentrum

Wenn Sie der Meinung sind, dass Sie ein Kindermädchen für die Betreuung Ihrer Kinder beauftragen möchten, sollten Sie einige Dinge beachten, um zu wissen, ob diese Option für Sie, Ihr Kind und Ihre Familie gut ist. In der Regel übernimmt eine Kinderpflegerin die gesamte Betreuung Ihres Kindes oder Ihrer Kinder, einschließlich der täglichen Pflege, Mahlzeiten, Aktivitäten und möglicherweise anderen geringfügigen Aufgaben, die mit Ihrem Kind verbunden sind. Ist eine Nanny die richtige für Sie? Wie viel kostet eine Nanny? Lesen Sie weiter und Sie werden die Antworten erfahren

Was sind die Vorteile einer Nanny?

Es gibt viele Vorteile, wenn eine Kinderpflegerin für Ihr Kind sorgt. Einige der wichtigsten sind:

Vorteile

Beschreibungen

Einzelbetreuung

Einer der wichtigsten Vorteile einer Kinderpflegerin ist, dass Ihr Kind von einer konsequenten und fürsorglichen Person echte Einzelbetreuung und Aufmerksamkeit erhält.

Bei Ihnen zu Hause

Die Betreuung erfolgt in Ihrem eigenen Zuhause, wo Sie wissen, dass Ihr Kind sicher ist und die Umgebung sauber ist. Ihr Kind schläft in seinem eigenen Bett, isst nur die Nahrung, die es essen soll, und wird nicht so leicht mit Kinderkrankheiten und Infektionen konfrontiert.

Sie haben alles unter Kontrolle

Sie haben mehr Kontrolle über die Art der Aktivitäten, an denen Ihr Kind teilnimmt. Sie und die Nanny können genau entscheiden, wie ein typischer Tag aussehen wird und wie Ihr Kind die Sozialisation erhält, die für seine Entwicklung so wichtig ist.

Entspannung für Sie

Der Morgen wird für Sie und Ihr Kind viel entspannter sein, da die Vorbereitung am Morgen eine stressige Zeit sein kann, wenn Sie auf Arbeit sind. Wenn die Kinderpflegerin zu Ihnen kommt und zur Verfügung steht, um Ihr Kind anzuziehen und zu füttern, haben Sie mehr Zeit, sich auf Ihren Tag vorzubereiten.

Flexibilität

Besonders wenn Sie früher zur Arbeit gehen müssen oder zu spät bleiben, ist die Flexibilität, eine Kinderpflegerin zu haben, ein großes Plus. Viele Kindertagesstätten erlauben KEINE flexiblen Stunden, und für diejenigen, die dies tun, fallen möglicherweise sehr hohe Gebühren an, um zu früh zu kommen oder zu spät zu bleiben.

Leichte Hausarbeit

Wenn Sie mit Ihrer Nanny über leichte Hausarbeiten verhandelt haben, kann es von großem Vorteil sein, wenn Sie Wäsche waschen und Mahlzeiten zubereiten lassen. Sie müssen Ihre Freizeit nicht damit verbringen, an Ihren freien Tagen eine Woche Arbeit aufzuholen.

Was sind die Nachteile einer Nanny?

Obwohl es weniger Nachteile für Kinder gibt, gibt es einige, die Sie beachten müssen, bevor Sie eine Entscheidung treffen:

Nachteile

Beschreibungen

Krankenurlaub nehmen

Welche anderen Möglichkeiten haben Sie für die Kinderbetreuung, wenn Ihre Kinderfrau krank ist? Wenn Ihr Kind eine Kindertagesstätte besucht, gibt es andere Personen, die den vermissten Mitarbeiter ersetzen können. Nicht so bei einer Kinderfrau. Wenn Sie potenzielle Kindermädchen interviewen, sollten Sie unbedingt danach fragen, wie oft sie in ihrer vorherigen Position krank waren. Überprüfen Sie dies anhand von Berichten der früheren Arbeitgeber.

Schwer zu überwachen

In anderen Situationen der Kinderbetreuung gibt es normalerweise andere, die sich gegenseitig überwachen können. Bei einer Nanny ist dies nicht der Fall. Da diese Person die meiste Zeit allein mit Ihrem Kind ist, müssen Sie darüber nachdenken, wie Sie die Nanny überwachen können, um sicherzustellen, dass Ihr Kind die Qualität der Pflege erhält, die es verdient.

Sozialisation mit Kindern

Ein kritischer Teil der Kindheitserfahrung ist die Sozialisierung mit Kindern außerhalb der familiären Situation. Dies ist in einer Gruppeneinstellung eingebaut, kann aber bei einer Kinderfrau fehlen. Fragen Sie während des Interviews unbedingt Ihre potenziellen Kindermädchen, wie sie dieses soziale Netzwerk für Ihr Kind bereitstellen.

Teurer

Ein Kindermädchen ist wahrscheinlich teurer als herkömmliche Kinderbetreuungsmöglichkeiten.

Wie viel kostet eine Nanny?

1. Faktoren, die das Gehalt einer Nanny beeinflussen

Die Kosten für ein Kindermädchen hängen von einer Reihe von Faktoren ab: Wo Sie wohnen, wie viel Erfahrung und Ausbildung das Kindermädchen hat, wie viel Zeit die Kindermädchen mit Ihrem Kind verbringen wird, wie viele Kinder im Haushalt sind und welche anderen Leistungen, die Sie anbieten (beispielsweise wird die Nanny bei Ihnen zu Hause wohnen?). Wenn das Kindermädchen bei Ihnen zu Hause wohnt, ist das wöchentliche Gehalt normalerweise etwas niedriger als für das Eigenheim.

Genauer gesagt, Bildung macht einen Unterschied im Gehalt. Mit zwei Jahren College-Erfahrung macht eine Nanny durchschnittlich 611 USD pro Woche. Mit einem Bachelor-Abschluss steigt der Durchschnitt auf 633 USD pro Woche. Eine Nanny mit einem Master-Abschluss verdient durchschnittlich 725 USD pro Woche.

Im Jahr 2012 führte die International Nanny Association eine Gehaltsumfrage durch, die auf der Grundlage jahrelanger Erfahrung die folgenden nationalen Durchschnittsgehälter ergab:

Jahre Nanny Erfahrung

Durchschnittlicher Bruttolohn pro Woche

weniger als 1 Jahr

$521

1 Jahr

$529

zwei Jahre

$603

3 Jahre

$610

4-5 Jahre

$626

5-7 Jahre

$630

7-10 Jahre

$677

10-15 Jahre

$709

15-20 Jahre

$713

20+ Jahre

$734

2. Wie soll man eine Kinderfrau bezahlen?

Eine gute Kinderfrau wird zu einem Teil Ihrer Familie, aber denken Sie daran, dass Sie auch der Arbeitgeber dieser Person sind. Wenn Sie ein Kindermädchen interviewen, ist es wichtig, dass Sie sich darüber einig sind, wie Sie diese Dienstleistungen bezahlen. Zahlen Sie stündlich oder wöchentlich? Wie viele Stunden pro Woche wird das Kindermädchen voraussichtlich arbeiten? Zahlen Sie für die Krankenversicherung, die Vision und den Zahnarzt der Kindermädchen? Wenn ja, zahlen Sie die Abdeckung ganz oder teilweise? Kann die Nanny für Urlaub und Krankheit gezahlt werden? Denken Sie daran, dass Sie als Arbeitgeber für die Zahlung der Lohnsteuer für das Kindermädchen verantwortlich sind. Wenden Sie sich an einen Anwalt oder beauftragen Sie eine Agentur, um die finanziellen Verpflichtungen zu bestimmen.

Wie finde ich eine gute Nanny?

Wenn Sie sich entschieden haben, eine Kinderpflegerin anzustellen, wird die wichtigste Frage: Wie finden Sie eine gute Kinderpflegerin?

1. Gute Bewerber finden

Sie haben ein potenzielles Kindermädchen interviewt und haben einen Lebenslauf und eine Liste mit Referenzen in der Hand. Bitte überprüfen Sie diese Hinweise! Fragen Sie die früheren Arbeitgeber, was ihnen am besten und am wenigsten an der Nanny gefallen hat. Finden Sie heraus, warum das Kindermädchen gegangen ist. Würde der frühere Arbeitgeber das Kindermädchen wieder einstellen? Stellen Sie sicher, dass Sie einen Hintergrund-Check für jede Nanny durchführen, die Sie ernsthaft in Betracht ziehen. Denken Sie daran, dass diese Person mit Ihrem Kind betraut wird. Bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, sehen Sie, wie die Nanny mit Ihrem Kind interagiert. Vielleicht können Sie die Nanny für ein paar Tage gebrauchen und einen Stundenlohn bezahlen. Beobachten Sie die Interaktionen der Nanny mit Ihrem Kind.

2. Worauf Sie in einer Nanny durch Ihr Interview achten sollten

Stellen Sie sicher, dass Ihr Kind während des Interviewprozesses zumindest für einen Teil der Zeit da ist, damit Sie sehen können, wie die potenzielle Kinderpflegerin mit dem Kind interagiert. Nutzen Sie Ihre Sinne: Sieht die potenzielle Kinderfrau sauber aus und riecht sie? Ist ihr Affekt angenehm und ruhig? Wie reagieren Sie auf ihre Stimme? Beruhigt oder kratzt es? Denken Sie daran, dass Ihr Kind wahrscheinlich genauso wie Sie auf die Nanny reagiert. Wenn Sie einen Aspekt der Nanny nicht mögen, besteht die Chance, dass Ihr Kind das auch nicht mag! Achten Sie auf die Fragen, die das potenzielle Kindermädchen stellt. Suchen Sie nach einer Nanny, die entsprechende Fragen zu Ihrem Kind stellt.

3. Fragen, die Sie sich nach dem Interview stellen sollten

Nach dem Interview und bevor Sie eine endgültige Entscheidung treffen, sollten Sie ein paar Dinge beachten:

  • Was war deine innerliche Reaktion auf sie?
  • Hat das Kindermädchen einen guten Humor?
  • Scheint sie offen für Ideen von Ihnen und hat sie eigene Ideen?
  • Haben Sie und Ihr Kind sich gut mit ihr verstanden?
  • Wären Sie bereit, Ihr Kind für längere Zeit mit dieser Person allein zu lassen?
  • Scheint sie zuverlässig und intelligent zu sein?
  • Kann das potenzielle Kindermädchen die physischen Anforderungen der Position bewältigen?

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie eine gute Kinderfrau finden? Schauen Sie sich das Video unten an:

Schau das Video: Kind sein trotz Diabetes wie eine Diabetes-Nanny das Leid lindert (Dezember 2019).

Загрузка...