Baby

9 Vorteile von Rote Beete in der Schwangerschaft - Neues Kinderzentrum

Die rubinrot gefärbten Rüben sind für die Menschen im Allgemeinen von Vorteil, sie haben jedoch sicherlich einen wichtigen Platz in der Ernährung schwangerer Frauen gefunden. Während viele Frauen Rüben während der Schwangerschaft essen, fühlen sich manche immer noch besorgt. Das Wurzelgemüse kann zu einem Anstieg des Oxalatspiegels im Blut führen. Aus diesem Grund ist es ratsam, mit Ihrem Arzt zu sprechen, bevor Sie rote Beete in Ihre Ernährung aufnehmen.

Vorteile von Rote Beete in der Schwangerschaft

Die Verwendung von Rote Beete während der Schwangerschaft bringt bestimmte Vorteile mit sich. Hier ist mehr darüber.

1. Eine große Eisenquelle

Rote Beete ist mit Eisen gefüllt, was den Hämoglobingehalt des Blutes erhöht. Regelmäßiger Verzehr von Rote-Beete-Saft schützt Sie vor Anämie in der Schwangerschaft.

2. Bessere Lebergesundheit

Rote Beete enthält ein nahrhaftes Pigment namens Betacyanin, das die Leber und das Blut entgiftet. Es entfernt Giftstoffe aus dem Körper und sorgt dafür, dass Fettsäuren nicht in Ihrem System verbleiben. Dies hält Ihre Leber gesund, was wiederum für eine gesunde Schwangerschaft sorgt.

3. Eine reiche Vitamin C-Quelle

Rote Beete-Saft ist neben Eisen eine großartige Vitamin C-Quelle, die die Aufnahme von Eisen im Körper verbessert. Sie können Rote Beete Saft während der Schwangerschaft für eine gesunde Lieferung trinken.

4. Verbesserte fötale Entwicklung

Rote Beete in der Schwangerschaft fördert die richtige Entwicklung des Fötus vor allem deshalb, weil sie Ihren Körper mit Folsäure versorgt. Es fördert auch die Bildung von roten Blutkörperchen im Körper und ist für die Entwicklung des Rückenmarks Ihres Babys während des ersten Trimesters Ihrer Schwangerschaft unerlässlich.

5. Reduziertes Risiko für Osteoporose

Schwangere Frauen haben ein höheres Risiko, an Osteoporose zu erkranken, aber der regelmäßige Verzehr von Rote Beete senkt dieses Risiko in gewissem Maße. Rüben enthalten Kieselsäure und Kalzium, die die Knochen stärken und eine Entkalkung der Knochen und Zähne während der Schwangerschaft verhindern.

6. Entzündungen gesenkt

Sie können Rote Beete konsumieren, um die Entzündung im Körper zu senken, da sie ein wirksames entzündungshemmendes Mittel namens Betain enthält. Regelmäßiger Konsum bekämpft Entzündungen und schützt Sie vor Gelenkschwellungen und Schmerzen.

7. Gesunde Blutzuckerwerte

Rote Beete ist eine niedrig glykämische Nahrung, was bedeutet, dass Ihr Körper Zeit braucht, um den in der Rote Beete gefundenen Zucker aufzunehmen. Daher führt es nicht zu einer sofortigen Erhöhung des Blutzuckerspiegels.

8. Stärkeres Immunsystem

Ihr Immunsystem wird während der Schwangerschaft schwach, daher ist es wichtig, Maßnahmen zur Stärkung der Immunität zu ergreifen. Eine einfache Möglichkeit besteht darin, Rote Beete in der Schwangerschaft zu sich zu nehmen und sich vor verschiedenen Infektionen und Beschwerden zu schützen. Sein Vitamin-C-Gehalt verbessert die Immunität und gibt Ihnen die Möglichkeit, Infektionen abzuwehren.

9. Erhöhter Stoffwechsel

Dank des Vorhandenseins von Kalium ist die Rote Beete äußerst vorteilhaft für den Stoffwechsel. Das Essen von Zuckerrüben oder das Trinken seines Saftes erhöht die Kaliumzufuhr und trägt dazu bei, das Elektrolytgleichgewicht im Körper aufrecht zu erhalten. Dies wiederum reguliert den Stoffwechsel während der Schwangerschaft.

Vorsichtsmaßnahmen

Obwohl Rote Beete ihre Vorteile hat, sollten Sie sie in Ihre Diät einbeziehen, nachdem Sie die Nebenwirkungen berücksichtigt haben. Zum Beispiel:

  • Rote Beete enthalten Betain, das bei manchen Menschen Erbrechen, Übelkeit und Magen-Darm-Probleme verursachen kann.
  • Rote Beete hat Nitrate, die Sie während der Schwangerschaft schwach fühlen können.
  • Regelmäßiger Konsum von Rote-Bete-Saft kann Stimmbänder vorübergehend lahmlegen.
  • Übermäßiger Verzehr von Rote Beete kann zu Beeturie führen, die durch rötlichen Urin und Stuhlgang gekennzeichnet ist.
  • Rote Beete enthält Oxalat, das das Risiko für die Entwicklung von Nierensteinen erhöhen kann.

Wie man Rote Beete in der Schwangerschaft richtig konsumiert

Sie können Rote Beete auf viele verschiedene Arten in Ihre Ernährung einbeziehen.

  • Der einfachste Weg ist, ihn zu schneiden und mit anderem Gemüse zu einem Salat zu mischen.
  • Sie können es auch backen und mit anderen gerösteten Gemüse servieren.
  • Gekochte Rote Beete ist eine gute Zwischenmahlzeit, die Sie während der Schwangerschaft probieren können.
  • Sie können Rote-Bete-Saft trinken. Vergewissern Sie sich, dass der Saft mit anderen Gemüsesorten gemischt wird, z. B. mit Karotten, die sich auch für Schwangere eignen.
  • Sie können Rote Beete auf viele verschiedene Arten genießen, es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass Sie sie nicht übermäßig konsumieren. Trinken Sie keinen frischen Saft von mehr als zwei Rote-Bete-Wurzeln pro Tag. Es wird empfohlen, es innerhalb von 1 / 4-2 Rote Beete pro Tag zu halten.

Weitere Tipps für eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft

Ihr Arzt oder Ihre Ärztin sollte bestätigen, ob Sie Rote Beete in der Schwangerschaft konsumieren oder vermeiden sollten. Sie müssen jedoch andere Dinge in Betracht ziehen, um eine gesunde Ernährung in der Schwangerschaft aufrechtzuerhalten. Zum Beispiel:

  • Essen Sie eine Vielzahl von Lebensmitteln, darunter 2-4 Portionen Obst, 6-11 Portionen Getreide und Brot, vier Portionen Milchprodukte, 4 Portionen Gemüse und etwa drei Portionen Proteinquellen wie Fisch, Geflügel, Fleisch und Nüsse. Verbrauchen Sie nicht zu viel Süßigkeiten und Fette.
  • Entscheiden Sie sich für ballaststoffreiche Lebensmittel wie Vollkornbrot, Bohnen, Getreide, Reis und Teigwaren. Sie können auch Ballaststoffe einnehmen, um Gas und Krämpfe zu vermeiden. Sprechen Sie unbedingt mit Ihrem Arzt, bevor Sie während der Schwangerschaft Nahrungsergänzungsmittel einnehmen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie durch die Nahrung, die Sie während der Schwangerschaft essen, mehr Mineralien und Vitamine erhalten. Eine vorgeburtliche Vitaminergänzung einzunehmen ist eine großartige Idee, aber sprechen Sie mit Ihrem Arzt, um das richtige Produkt zu finden.
  • Erhöhen Sie Ihre Kalziumzufuhr und erhalten Sie täglich mindestens 1000-1300 mg Kalzium.
  • Holen Sie sich täglich mindestens 27 mg Eisen aus eisenhaltigen Lebensmitteln - die Liste umfasst Spinat, mageres Fleisch, Frühstückscerealien und Bohnen.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie mindestens 220 mg Jod pro Tag für die Gesundheit des Nervensystems und des Gehirns Ihres Babys erhalten. Sie können es von Milchprodukten wie Käse, Milch und Joghurt bekommen.
  • Nehmen Sie eine gute Quelle für Folsäure in Ihre Ernährung auf und trinken Sie diese jeden Tag. Zu den Optionen gehören dunkelgrünes Blattgemüse, Hülsenfrüchte und Kalbfleisch.
  • Entscheiden Sie sich für Kürbisse, Karotten, Spinat, Süßkartoffeln, Kohlrabi, Wasser-Kürbis oder Aprikosen, um Ihren Vitamin-A-Bedarf zu decken.

Schau das Video: Schau, wie viele gesundheitliche Vorteile Rote Bete hat! (November 2019).

Загрузка...