Verschiedenes

Beste Hefe-Infektion-Behandlung - Natürliche Heilmittel

Zu einem bestimmten Zeitpunkt erleben die meisten Frauen eine Vaginitis, bei der es zu Ausfluss, Schmerzen, Brennen und Juckreiz im Zusammenhang mit vaginalen Pilzinfektionen kommt. Diese können durch eine Reihe von Organismen verursacht werden, und viele davon finden sich in gesunden Vaginas. Die häufigste Ursache für eine Pilzinfektion ist Candida albicans, ein Pilz. Zu den nervigen Symptomen, die Sie bekommen können, zählen die Schamlippenrötung (und möglicherweise auch der Oberschenkel), ein Ausfluss, der nach gebackenem Brot, Juckreiz und Schmerzen während des Geschlechtsverkehrs riecht. Lesen Sie weiter, um die besten Hefe-Infektionsbehandlungen zu lernen, die sowohl natürliche Heilmittel als auch OTC-Produkte umfassen.

Beste Hefe-Infektion-Behandlung - Natürliche Heilmittel

Warnung: Berücksichtigen Sie diese Dinge, bevor Sie Home Remedies anwenden

Bevor Sie natürliche Heilmittel in Betracht ziehen, sollten Sie daran denken, dass Sie Ihre Hefe-Infektion in den folgenden Fällen nicht selbst behandeln sollten:

  • ŸSie sind schwanger (Wenn Sie schwanger sind, muss Ihr Arzt Ihre Symptome überprüfen, da bestimmte Infektionen wie Chlamydien, Gonorrhoe und bakterielle Vaginose zu einem erhöhten Risiko für Schwangerschaftskomplikationen führen können.)
  • Sie sind nicht sicher, dass Sie eine vaginale Pilzinfektion haben (einige Frauen verwechseln eine STI oder bakterielle Vaginose für eine Pilzinfektion)
  • Sie haben eine wiederkehrende Infektion
  • Sie wurden einem STI ausgesetzt (in diesem Fall benötigen Sie eine ärztliche Untersuchung)

Das Hauptrisiko bei der Selbstbehandlung besteht, wenn Ihre Symptome durch eine vaginale Infektion verursacht werden, bei der es sich nicht um eine Pilzinfektion handelt. Sie sollten Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie Fieber oder Schmerzen im Beckenbereich haben.

1. ausgewogene Ernährung

Stellen Sie sicher, dass Sie eine ausgewogene Ernährung einhalten, die fettfreie Milchprodukte, Vollkornprodukte, Gemüse und Obst umfasst. Dies hilft Ihrem Körper, Infektionen zu bekämpfen. Einige Leute empfehlen auch, Joghurt als Teil Ihrer gesunden, ausgewogenen Ernährung aufgrund des Laktobazillus zu verwenden, wie unten erwähnt. Dies ist optional.

2. Joghurt

Obwohl es nicht durch wissenschaftliche Beweise gestützt wurde, sagen viele Frauen, dass Joghurt mit Laktobazillen geholfen hat. Bisher war das Studium unglaublich begrenzt, aber es schadet nicht, es zu versuchen. Sie können Joghurt entweder vaginal anwenden oder Joghurt oral einnehmen.

3. Richtige Hygiene

  • ŸTragen Sie Unterwäsche aus Baumwolle, da dies die Ansammlung von Feuchtigkeit verhindert und Ihre Genitalien trocken hält
  • Wechseln Sie regelmäßig Ihre Unterwäsche
  • Wischen Sie von vorne nach hinten und rückwärts, um die Ausbreitung von Bakterien zu verhindern
  • Vermeiden Sie eng anliegende Strumpfhosen oder Jeans, da diese die Feuchtigkeit und Temperatur in Ihrem Genitalbereich erhöhen können
  • Entscheiden Sie sich für Tampons und nicht für Tampons mit vaginalen Medikamenten, da die Tampons einen Teil des Medikaments aufnehmen können
  • Reinigen Sie Ihren Vaginalbereich nur mit Wasser und vermeiden Sie dort die Verwendung von Seife

4. Warmes oder kaltes Wasser

Wenn sich Ihr Genitalbereich schmerzhaft oder geschwollen anfühlt, können Sie in warmem (nicht heißem) Wasser sitzen. Eine andere Möglichkeit ist das Anbringen eines feuchten, kühlen Tuchs. Juckreiz niemals durch Reiben lindern.

5. Preiselbeersaft

Versuchen Sie, 8 Unzen Cranberry-Saft ein paar Mal pro Tag zu trinken, wenn Sie der Meinung sind, dass Sie eine leichte Pilzinfektion haben. Cranberries senken den pH-Wert Ihres Urins und wenn der Urin den infizierten Bereich passiert, sinkt der Gesamt-pH-Wert. Diese Bedingungen erleichtern die Bekämpfung der Pilzinfektion.

6. Knoblauch

Sie können alle paar Stunden versuchen, eine Knoblauchzehe oder -lasche in Ihre Vagina einzuführen, um Abhilfe zu schaffen. Stellen Sie immer sicher, dass die Zutaten in den Knoblauch-Tabs rein und natürlich sind.

Hinweise und Vorsichtsmaßnahmen: Ungeprüfte Hausmittel sollten Sie immer mit Ihrem Arzt besprechen, bevor Sie sie ausprobieren, da dies zu anderen Problemen wie allergischen Reaktionen führen kann. Sie sollten auch Duschen vermeiden, da dies Ihre Infektion verschlimmern kann.

Beste Hefe-Infektion-Behandlung-- Over the Counter Remedies

Es gibt einige Over-the-Counter-Hefe-Infektionen, die Sie ausprobieren können.

Vaginal Cremes

In der Regel wird eine Vaginalcreme mit einem Applikator in die Vagina eingebracht. Es kann dann beginnen, die Hefe zu töten, die die Hefeinfektion verursacht. Die meisten Vaginalcremes (oder Antipilzcremes) werden mit einem Applikator geliefert, damit Sie leicht die korrekte Dosierung messen können.

Einige übliche Cremes sind:

  • Clotrimazol (Gyne-Lotrimin oder Mycelex)
  • Butoconazol (Gynezol oder Femstat)
  • Miconazolnitrat (Monistat)
  • Tioconazol (Vagistat-1)

Lesen Sie die Anweisungen immer sorgfältig durch, bevor Sie eine Vaginalcreme verwenden.

Einige der Vaginalcremes sollten nur vor dem Schlafengehen verwendet werden, da sie tagsüber austreten und ein Durcheinander verursachen können. Einige Cremes können auch eine topische Vaginalcreme enthalten, die Sie auf die Vulva auftragen und äußerlich anwenden können, anstatt sie einzulegen. Diese topischen Cremes können helfen, den Juckreiz zu reduzieren, während die Antipilzcreme auf die Pilzinfektion wirkt.

Die Auswirkungen auf den Sex: Verlassen Sie sich bei der Anwendung einer Vaginalcreme zur Behandlung einer Pilzinfektion nicht auf Diaphragmen oder Kondome zur Verhütung von Geburten, da die auf Öl basierenden Cremes den Latex in ihnen schädigen können. Die beste Wahl ist, auf Sex zu verzichten.

Tabletten und Suppositorien

Sie finden einige Medikamente, die als Vaginalcremes als Suppositorien oder Tabletten erhältlich sind (einschließlich Miconazol und Clotrimazol). Diese werden in die Vagina eingeführt, wo sie sich auflösen. Sie werden aufgrund ihrer Form manchmal als Ovula bezeichnet und werden häufig zusammen mit einem Kunststoffgerät verpackt, um das Einführen des Medikaments zu erleichtern.

Tabletten und Zäpfchen sind im Vergleich zu Vaginalcremes weniger unordentlich und verringern auch die Wahrscheinlichkeit, dass sie herauslaufen. In den meisten Fällen werden sie auch in stärkeren Dosen verabreicht, sodass sie nicht so lange verwendet werden müssen und Sie früher eine Linderung erfahren.

Wann einen Arzt aufsuchen

Sie sollten immer Ihren Arzt aufsuchen, wenn Sie das erste Mal die Symptome einer Pilzinfektion spüren. Dadurch können Sie andere mögliche Bedingungen ausschließen. In Fällen, in denen Sie zuvor Pilzinfektionen hatten und in der Lage sind, diese zu identifizieren, sollten Sie dennoch in mehreren Fällen mit Ihrem Arzt sprechen. Dazu gehören, wenn Sie jedes Jahr mehr als drei Pilzinfektionen bekommen (wiederkehrende Pilzinfektion) oder wenn Sie die Hefeinfektion nicht überwinden, obwohl Sie Medikamente dafür einnehmen.

Es ist auch wichtig, einen Arzt aufzusuchen, wenn Sie andere ernste medizinische Probleme haben, Fieber haben oder wenn Ihre Entlassung von einem üblen Geruch begleitet wird.

Загрузка...