Kleinkinder

Babyzähne herausziehen - New Kids Center

Wenn ein Kind den ersten Zahn verliert, gibt es einen Grund zum Feiern! Aber manchmal fallen Zähne nicht so leicht aus, wie wir hoffen. Das Herausziehen von Babyzähnen ist eine große Frage für Eltern, die sich fragen, ob es ihrem Kind schaden könnte. Einige Eltern befürchten, ein Kind könnte den Zahn verschlucken, wenn sie ihn während des Essens verlieren, und einige Kinder könnten sehr ungeduldig sein, damit der Zahn herauskommt. Aber viele Kinder haben Angst, einen Zahn aus Angst vor den Schmerzen gezogen zu haben. Die gute Nachricht ist: Wenn der Zahn wirklich bereit ist herauszukommen, kann das Ziehen absolut schmerzlos sein.

Wann werden Kinder anfangen, Babyzähne zu verlieren?

Normalerweise beginnen Kinder im Alter von sechs Jahren ihre Babyzähne zu verlieren, und dies beginnt normalerweise mit den Schneidezähnen oder den Zähnen ganz vorne im Mund. Wenn die größeren erwachsenen Zähne zu wachsen beginnen, werden die Wurzeln der Milchzähne resorbiert, so dass sie nur noch mit etwas Bindegewebe festgehalten werden. Während des Prozesses werden die Milchzähne lockerer.

Ein Kind wird am Ende oft die Zähne entfernen, indem es einfach mit ihnen spielt, indem es seine Zunge gegen den losen Zahn drückt oder mit den Fingern hin und her schwingt. Oft fällt der Zahn schmerzlos aus und wird für das Kind eine angenehme Überraschung. Wenn der Zahn jedoch mehrere Wochen lang zu hängen scheint, können Sie ihm vielleicht helfen, indem Sie ihn mit einem Taschentuch ergreifen und ihn dann schnell drehen. Dies kann zu einem winzigen Schmerz führen, der fast sofort verschwindet und bald durch Erleichterung ersetzt wird!

In diesem Video erhalten Sie weitere Informationen, wenn Babyzähne herausfallen:

Wann können Sie anfangen, Babyzähne herauszuziehen?

Es ist immer am besten, Babyzähne alleine herausfallen zu lassen. Wenn Ihr Kind Ihnen einen lockeren Zahn zeigt, fordern Sie es auf, es regelmäßig mit der Zunge zu bearbeiten, um es mehr zu lockern. Die meisten Kinder sind mehr als glücklich, dies zu tun. Wenn es jedoch so aussieht, als würde es nicht von alleine passieren, können Sie den Prozess vorantreiben. Drücken Sie den Zahn mit einem Taschentuch oder einem weichen Tuch zusammen und bewegen Sie ihn hin und her. Wenn Sie viel Widerstand spüren, ist es noch nicht bereit, gezogen zu werden. Aber wenn es sich anfühlt, als hänge es nur an einem Gewebefaden oder ist es so locker, dass Sie überrascht sind, dass es noch nicht herausgekommen ist, können Sie es wahrscheinlich mit einem kurzen Dreh oder Ruck ziehen.

Baby-Zähne herausziehen - wie können Sie es schmerzlos tun?

Schritte

Beschreibungen

Reiben Sie ein wenig mündliches Analgetikum auf den Kaugummi

Beginnen Sie damit, ein wenig mündliches Analgetikum auf den Bereich um den Zahn zu reiben, und warten Sie einige Sekunden, um den Bereich zu betäuben. Sie können Ihrem Kind auch eine Dosis Schmerzmittel geben, bevor Sie an dem Zahn ziehen, vor allem, wenn Ihr Kind nervös ist.

Wackeln Sie den Zahn mit einem sauberen Tuch

Mit einem sauberen Papiertuch oder einer Mullbinde können Sie den Zahn hin und her bewegen, um sicherzustellen, dass er bereit ist, herauszukommen. Es sollte sehr wenig Widerstand bieten, wenn Sie es bewegen.

Ziehen Sie vorsichtig den Zahn

Wenn es fertig ist herauszukommen, sollte dieser Teil sehr wenig Zeit in Anspruch nehmen. Der Zahn sollte sich beim Ziehen leicht lösen. Wenn nicht, ist es vielleicht noch nicht soweit.

Drücken Sie den Kaugummi Ihres Kindes

An der Stelle, an der der Zahn verankert wurde, könnten Blutungen auftreten. Mit einem sauberen Mulltuch sollten Sie auf diesen Bereich Druck ausüben. Lenken Sie Ihr Kind vom Blut ab, gratulieren Sie ihm zum Verlust eines Zahns und lassen Sie den Zahn sehen, der bald der „Zahnfee“ übergeben wird.

Untersuche den Kaugummi

Wenn die Blutung aufgehört hat, untersuchen Sie das Zahnfleisch, um sicherzustellen, dass keine Bruchstücke des Babyzahns darin stecken. In den meisten Fällen ist der Bereich vollkommen sauber und Sie können sogar sehen, dass der Zahn des Erwachsenen für Sie bereit ist, durchzukommen!

Wichtige Notizen:

  • Lass dein Kind es tun

Obwohl es sehr verlockend sein könnte, einen Säuglingszahn zu ziehen, denken Sie daran, dass es noch besser ist, wenn Sie Ihr Kind dies tun lassen. Das liegt daran, dass ein Kind einschätzen kann, wie sehr es weh tut, den Zahn zu ziehen, und er kann feststellen, wie weit der Zahn los ist. Ein Kind, das seinen eigenen Zahn zieht, kann dies viel schmerzloser tun, als Sie es könnten.

  • Wenden Sie sich an einen Zahnarzt, wenn Sie immer noch betroffen sind

Wenn Sie Bedenken hinsichtlich der Art und Weise, wie die Zähne herauskommen, oder Bedenken hinsichtlich der Art und Weise, wie die Zähne des Erwachsenen kommen, haben, wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt, um sicherzustellen, dass keine Probleme auftreten.

Was können Sie gegen Komplikationen beim Herausziehen von Babyzähnen tun?

1. Verwenden Sie ein Gazepad, um die Blutung zu stoppen

Manchmal können Komplikationen auftreten, wenn Sie Babyzähne herausziehen. In den meisten Fällen sind die einzigen Komplikationen etwas Blutung, die schnell vorbei sein wird. Verwenden Sie ein Mulltuch und üben Sie Druck aus, damit die Blutung schneller stoppt.

2. Besuchen Sie einen Zahnarzt, wenn Fragmente eines Zahns zurückbleiben

Sie könnten feststellen, dass noch Zahnfragmente zurückgeblieben sind. In diesem Fall ist es ratsam, den Zahnarzt zu besuchen. Versuchen Sie nicht, diese Fragmente selbst zu entfernen, da sie im Zahnfleisch eingebettet sein könnten und Ihrem Kind ernsthafte Schmerzen bereiten können.

3. Warten Sie eine Weile

Immer wenn sich eine Öffnung im Körper befindet, z. B. kleine Tränen im Zahnfleisch, die einen Zahn verlieren, kann eine Infektion auftreten. Obwohl dies sehr selten ist, sollten Sie weiter darauf achten, nachdem ein Zahn herausgefallen ist. Wenn Sie am nächsten Tag Rötungen sehen oder Ihr Kind über Schmerzen klagt, ist es an der Zeit, den Zahnarzt aufzusuchen, um sicherzustellen, dass der Mund Ihres Kindes nicht in Ordnung ist.

Denken Sie jedoch daran, dass es in den meisten Fällen sehr einfach ist, einen Zahn zu verlieren. Sobald Ihr Kind den ersten Zahn verliert, folgen die anderen schnell!

Загрузка...