Schwanger werden

Wie hängt der Zervixschleim von Ihrer Fruchtbarkeit ab?

Zervikaler Schleim ist etwas, das die meisten Frauen von ihren Teenagerjahren oder später im Erwachsenenalter kennen. Während dieser Stadien fragen sie sich vielleicht, worum es bei diesem Schleim geht. Nun, es wird mehr Wert, wenn die reproduktiven Jahre kommen. Der Begriff Schleim ist zwar unangenehm zu hören, aber es lohnt sich, die verschiedenen Schleimzustände zu kennen, da er Sie anzeigt oder auf Eisprung, fruchtbare Zeiten sowie unfruchtbare Zeiten während Ihres Menstruationszyklus hinweist.

Wie hängt der Zervixschleim von Ihrer Fruchtbarkeit ab?

Es gibt so viele Eisprung-Prädiktor-Kits auf dem gesamten Markt, aber es gibt einen ausschließlichen Prädiktor, der im Körper jeder Frau liegt. Die periodischen Veränderungen in den Sekreten, die durch den Gebärmutterhals einer Frau erzeugt werden, sind hilfreich und bieten Frauen einen einfachen Weg überwachen ihre Zyklen und bestimmen ihre fruchtbarsten Zeiten. Dies steht im Gegensatz zu den Schwankungen der Basaltemperatur (BBT), die meistens nach dem Eisprung auftreten. Zervikale Schleimveränderungen treten einige Tage vor dem Eisprung auf, sodass Sie die Gelegenheit haben, Geschlechtsverkehr für die Empfängnis zu haben.

Zervix liegt direkt am Eingang zur Vagina. Von hier wird der Zervixschleim produziert und ausgeschieden. Die hormonellen Abweichungen spielen eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung der Konsistenz sowie der Menge dieses Schleims. Der Gebärmutterhals ist der Eintrittspunkt für Spermien, die am Zervixschleim (CM) vorbeischwimmen, wenn sie den ganzen Weg zur Befruchtung des Eies gehen müssen.

Das CM für den größten Teil des Zyklus kann als Hindernis oder Hindernis für die Spermienavigation fungieren. Es enthält weiße Blutkörperchen und andere Chemikalien, die die Fremdkörper behindern. Darüber hinaus schließt es den Gebärmutterhals mechanisch, um deren Ausbreitung zu verhindern.

Wenn eine Frau fruchtbar ist, variiert CM in Zusammensetzung und Konsistenz. Auf diese Weise wird die Ausbreitung von Spermien durch den Cervix unterstützt. Es erhöht auch ihre Langlebigkeit, so dass die Spermien im Körper der Frau bis zu fünf Tage leben können. Wenn Sie den Status Ihres CM beobachten und im Auge behalten, können Sie erheblich bestimmen, wann Sie erfolgreich empfangen werden.

Wie sieht der Zervixschleim in verschiedenen Menstruationsphasen aus?

1. Aussehen von Zervixschleim in verschiedenen Menstruationsphasen

Es gibt einige Beschreibungen, die für die Bestimmung der verschiedenen Phasen Ihres Menstruationszyklus von Bedeutung sein könnten. Einige der Beschreibungen sind unten aufgeführt und können Ihnen helfen zu verstehen, in welche Phase Sie eintreten.

Phases von Yunsere MEnstrual Cycle

Wie sieht der Zervixschleim aus?

Vor dem Eisprung

In den ersten Tagen nach Ihrer Periode können Sie eine sehr geringe Entladung feststellen. Der Bereich um die Vulva könnte auch trocken sein und die Wahrscheinlichkeit, schwanger zu werden, ist nahe null.

Annäherung an den Eisprung

Es fällt ein klebriger und feuchter Ausfluss auf, der normalerweise cremefarben oder weiß gefärbt ist. Der Schleim dehnt sich normalerweise nicht über einen langen Abstand aus, wenn der Fingerdehnungstest durchgeführt wird. Das Volumen von CM nimmt mit dem Fortschreiten zu und die Farbe wird undurchsichtiger.

Während Ovulatiauf

In diesem Stadium sieht das CM eher wie Eiweiß aus und ist meistens dünn, am reichhaltigsten und am klarsten. Wenn es gedehnt wird, geht es eine längere Strecke, bevor es auseinanderbricht. Das Volumen steigt enorm an, bis zu einem Punkt, der als Schleimgipfel bezeichnet wird, an dem der Eisprung abläuft und die Konzeptionsmöglichkeiten hoch sind.

Nach dem Eisprung

Das CM kehrt zu seiner vorherigen Konsistenz zurück, bricht leicht ab und die Lautstärke nimmt ab. Die Vulva-Region wird auch trocken. Bei falscher Interpretation mit Sperma kann eine falsche Interpretation vorgenommen werden. Daher ist bei diesem Test Vorsicht geboten. Darüber hinaus gibt es einige andere Faktoren, die zu einer falschen Interpretation führen können, beispielsweise Krankheiten, Verhütungsmethoden oder andere Infektionen der Vagina.

2. Tipps zum Umgang mit dem CM-Problem

Schließlich, am häufigsten, nachdem Sie die Veränderungen des Gebärmutterhalskrebses verfolgt haben, stellen Sie möglicherweise fest, dass Sie zum Zeitpunkt des Eisprungs meistens kein fruchtbares KM erhalten. Darüber hinaus könnte der Schleim klebrig und dick sein und nicht dehnbar und dünn sein. Die Ursache dafür können Stress, Diäten, hormonelle Faktoren oder sogar Medikamente sein. Sie können die folgenden Tipps verwenden, wenn Sie auf diese Probleme stoßen:

  • Trinken Sie viel Wasser, um hydratisiert zu bleiben.
  • Nehmen Sie Fertile CM, ein Nahrungsergänzungsmittel, das die Zervixschleimproduktion erhöht.
  • Schließlich können Sie ein Schmiermittel verwenden, das spermienfreundlich ist, wie beispielsweise PreSeed. Es hat eine Konsistenz und der pH-Wert ist ähnlich wie bei Eiweiß-CM. Dies kann helfen, dass Spermien überleben und das Ei erreichen, um es zu befruchten.

So überprüfen Sie Ihren zervikalen Schleim

1. Sammeln Sie Ihren zervikalen Schleim

Die Entnahme von Proben Ihres Zervixschleims ist sehr wichtig und vor der Entnahme sollten Sie sicherstellen, dass Ihre Hände sauber sind, um bakterielle Infektionen zu vermeiden. So sammeln Sie die CM-Probe.

  • Stecken Sie einen Finger in Ihre Vagina oder stecken Sie ihn in die Scheide. Versuchen Sie, Ihren Gebärmutterhals zu fegen, um eine ausreichende Sekretmenge zu erhalten.
  • Versuchen Sie, den Eingang der Vagina mit Seidenpapier abzuwischen, und analysieren Sie das gesammelte Sekret sorgfältig.
  • Sie können auch einen Wattestäbchen verwenden oder einfach einen Finger direkt in Ihre Vagina einführen und die Region nahe der Gebärmutter fegen, um die Probe direkt zu erhalten. Es ist eine recht genaue Methode.

2. Tipps zum Überprüfen Ihres Zervixschleims

Im Folgenden finden Sie einige Tipps zum Überprüfen Ihres Zervixschleims:

  • Genaue probe nehmen: Manchmal können Sie nur Ihre Unterwäsche oder Ihr Tissue-Papier überprüfen. Um genaue Stichproben zu erhalten, ist es jedoch besser, die oben beschriebene Methode zu verwenden.
  • Prüfen Sie nicht nach dem Geschlecht: Sie sollten Ihr CM nicht überprüfen, wenn Sie sexuell erregt sind oder direkt nach dem Sex, da die Sexualflüssigkeit Ihre Probe ungenau machen kann.
  • Nach einem Stuhlgang überprüfen: Wenn Sie Schwierigkeiten bei der Kontrolle haben, tun Sie dies nach einer Stuhlgangbewegung und waschen Sie sich die Hände, bevor Sie den Finger in die Vagina einführen.
  • Bei PCOS mit Basaltemperatur kombinieren (PCO-Syndrom): Frauen, die unter PCOS leiden, zeigen manchmal Flecken von Zervixschleim, die während ihres gesamten Zyklus wie fruchtbarer Schleim aussehen. In diesem Fall müssen Sie sich möglicherweise auf die Basaltemperatur des Körpers verlassen, die dazu beiträgt, den Bereich des fruchtbaren Schleims zu bestimmen, der möglicherweise mit dem Eisprung zusammenhängt.
  • CM kann aufgrund von Medikamenten trocknen: Einige der Arzneimittel, wie Clomid und Antihistaminika, können das CM entfernen oder sogar austrocknen. Nach dem Eisprung können Sie einen Großteil des fruchtbaren CM finden.
  • Besuchen Sie Ihren Arzt, wenn CM niemals nass ist oder Eiweiß wie: Wenn Sie feststellen, dass Ihr CM nie nass oder eiweiß ist, können Sie sich an Ihren Arzt wenden, da feindlicher Zervixschleim die Ursache für Unfruchtbarkeit sein kann.
  • Eiweiß wie CM vor der Menstruation ist kein Zeichen des Eisprungs: Möglicherweise stellen Sie fest, dass der Zervixschleim wie kurz vor der Menstruation nass und etwas eiweiß ist. Natürlich ist dies kein Zeichen des Eisprungs.

Загрузка...