Erziehung

Baby Sunburn: Natürliche Behandlung und Prävention - Neues Kinderzentrum

Eltern müssen wissen, dass Babys anfälliger für Sonnenbrand sind als Erwachsene oder ältere Kinder. Schon nach wenigen Minuten Sonneneinstrahlung kann ein Säugling einen leichten Sonnenbrand entwickeln.

Dies bedeutet nicht, dass Eltern bei Sonnenbrand paranoid sein sollten. Stattdessen ist es möglich, die meisten Baby-Sonnenbrände zu Hause zu behandeln und ihnen zu helfen, sich schnell zu erholen.

Symptome von Baby Sunburn

Sonnenbrand ist einfach der Schaden, den Ihre Haut durch Sonnenstrahlen verursachen kann. Das Hauptsymptom ist eine Veränderung der Hautfarbe. Dies kann mit Schmerzen und Beschwerden einhergehen.

Wenn die Haut einfach rot wird, ist der Sonnenbrand nicht ernst, und Sie können sie zu Hause behandeln. Wenn sich Blasen entwickeln, das Kind starke Schmerzen hat oder andere Symptome wie Erbrechen, Fieber oder Kopfschmerzen auftreten, könnte das Problem schwerwiegender sein. Ein weiteres Symptom, auf das Sie achten sollten, ist die Ansammlung von Eiter in den betroffenen Bereichen, da dies auf eine Infektion hinweisen könnte.

Wie man Babybrand behandelt und beruhigt

1. Was Sie tun sollten, wenn Ihr Baby einen Sonnenbrand bekommt
  • Stellen Sie sicher, dass das Baby reichlich Flüssigkeits-Muttermilch bekommt, wenn es noch Kinderkrankheiten oder Wasser oder eine Formel für ältere Kinder hat.
  • Bade das Baby in lauwarmem oder kaltem Wasser. Die Zugabe von Backpulver kann die beruhigende Wirkung verstärken. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kind trocken tupfen, damit Sie die Verbrennungen nicht verschlimmern.
  • Legen Sie einen sauberen, mit kaltem Wasser getränkten Waschlappen 15 Minuten lang auf die betroffenen Hautstellen des Babys.
  • Kleiden Sie das Baby in lockere Kleidung, die die Haut nicht reizt.
  • Verwenden Sie eine feuchtigkeitsspendende Lotion auf Wasserbasis wie Aloe Vera oder Calamin, um den Juckreiz zu lindern.
  • Halten Sie das Baby von der Sonne fern, bis die Verbrennung heilt.
  • Wenn das Baby älter als 12 Monate ist, können Sie ihm die empfohlene Dosis des Schmerzmittels eines Kindes geben.
  • Wenn eine Blase platzt, behandeln Sie sie mit einer antiseptischen Salbe, die keinen Alkohol oder Benzocain enthält.
2. Dinge, die Sie niemals mit einem sonnenverbrannten Baby tun sollten
  • Gebrannte Haut mit Eis oder Eiswasser bestreichen; es kann mehr Schaden verursachen.
  • Produkte auf Erdölbasis wie Vaseline auf verbrannte Haut auftragen; Dies kann Sonnenbrand verschlimmern.
  • Sonnenbrand auf alle Produkte, die Öl enthalten, einschließlich Butter oder Margarine. Das kann sie verschlimmern.
  • Verwendung eines antiseptischen Erste-Hilfe-Produkts, das Benzocain enthält, da diese giftige Chemikalie die Haut reizen oder eine allergische Reaktion verursachen kann.
  • Blasen platzen, da dies die Haut einer Infektion aussetzen kann.
  • Tote Haut abschneiden.
  • Verwenden Sie ein feuchtigkeitsspendendes oder antiseptisches Produkt, das Alkohol enthält, um Sonnenbrand zu behandeln.
  • Einem Kind unter 12 Monaten ein Schmerzmittel geben, ohne einen Arzt zu konsultieren.
  • Kindern Aspirin geben; es kann ein ernstes Problem verursachen, das Reye-Syndrom genannt wird.
3. Zehn natürliche Schnuller für sonnengebräunte Haut

Hier sind zehn natürliche Heilmittel für Babys Sonnenbrand, von denen bekannt ist, dass sie sicher und wirksam sind.

Natürlicher Schnuller

Wie bewerbe ich mich?

Eis

Ein Bad oder eine Dusche in kaltem oder lauwarmem Wasser kann Sonnenbrand mildern. Stellen Sie sicher, dass Sie das Kind leicht trocken tupfen, um die Verbrennungen nicht zu verschlimmern.

Kaltes Wasser

Ein sauberer Waschlappen oder ein mit kaltem Wasser getränktes Handtuch. Legen Sie dies einfach für ca. 15 Minuten auf die betroffenen Stellen.

Aloe Vera

Das Gel der Aloe Vera Pflanze ist eine großartige Behandlung für sonnenverbrannte Haut. Sie können entweder Ihre eigenen Produkte herstellen oder Aloe Vera-Produkte kaufen. Stellen Sie sicher, dass diese Produkte keine Öle oder Alkohol enthalten.

Honig

Es gibt einige Studien, die darauf schließen lassen, dass Honig die Heilung beschleunigen und als natürliches Schmerzmittel wirken kann. Stellen Sie sicher, dass der verwendete Honig rein ist.

Haferflocken

Fein gemahlenes Hafermehl ist ein natürliches entzündungshemmendes Mittel, das Schwellungen und Schmerzen in einem Bad reduzieren kann. Um wirksam zu sein, muss das Hafermehl pulverisiert werden.

Milch

Wenn Sie möchten, können Sie ein Tuch anstelle von Wasser in kühle Milch oder Muttermilch einweichen und auf verbrannte Stellen auftragen.

Backsoda

Das Mischen von Backsoda mit Badewasser kann die Wirkung eines kühlen Bades auf verbrannte Haut verbessern.

Maisstärke

Es gibt Studien, die darauf hindeuten, dass die Zugabe von Maisstärke zu Badewasser genauso wirksam sein kann wie die Verwendung von Backsoda.

Essig

Die Zugabe von weißem Essig oder Apfelessig zu Wasser oder Badewasser kann Schmerzen, Juckreiz und Entzündungen reduzieren.

Korianderöl

Einige Experten glauben, dass das Abreiben der Haut mit verbrannter Haut die Entzündung reduzieren kann.

Sehen Sie sich dieses Video an und erfahren Sie, wie man einen Sonnenbrand auf Babys behandelt:

So verhindern Sie, dass Ihr Baby einen Sonnenbrand bekommt

Der beste Weg, Ihrem Baby zu helfen, ist, es vor dem Sonnenbrand zu schützen. Wenn Sie einige grundlegende Vorsichtsmaßnahmen treffen, können Sie die meisten Sonnenbrände von Babys verhindern.

Diese Vorsichtsmaßnahmen umfassen:

  • Verwenden Sie ein wirklich gutes Sonnenschutzmittel. Wählen Sie ein wasserdichtes Produkt mit einem Hautschutzfaktor (LSF) von mindestens 30. Stellen Sie sicher, dass das Sonnenschutzmittel vor UVB- und UVA-Strahlung schützt.
  • Tragen Sie die Sonnencreme regelmäßig auf und befolgen Sie die Anweisungen auf der Verpackung.
  • Eine dicke Schicht Sonnenschutzmittel sollte auf alle Bereiche der potenziell freiliegenden Haut aufgetragen werden, bevor das Baby nach draußen gebracht wird. Das Sonnenschutzmittel sollte etwa 30 Minuten vor dem Herausnehmen des Babys aufgetragen werden.
  • Stellen Sie sicher, dass Sie alle paar Stunden eine zusätzliche Schicht Sonnenschutzmittel hinzufügen, um zusätzlichen Schutz zu bieten.
  • Versuchen Sie, das Baby zwischen 10.00 und 15.00 Uhr von der Sonne fernzuhalten. wenn die Sonnenstrahlen am stärksten sind.
  • Halten Sie Babys unter sechs Monaten vollständig von der Sonne fern, da ihre Haut viel empfindlicher ist.
  • Wenn Sie in die Sonne gehen, vergewissern Sie sich, dass das Baby Kleidung trägt, die die gesamte Haut bedeckt.
  • Lassen Sie Ihr Baby einen Hut mit breiter Krempe tragen, um Gesicht und Hals vor der Haut zu schützen.
  • Ältere Babys sollten eine Sonnenbrille tragen, um ihre Augen vor UV-Strahlung zu schützen.

Wann Sie medizinische Behandlung für ein sonnengebranntes Baby suchen

Es gibt Zeiten, in denen Baby-Sonnenbrand zu ernsten und möglicherweise lebensbedrohlichen Gesundheitsproblemen führen kann. In einer solchen Situation müssen Sie sich so schnell wie möglich in ärztliche Behandlung begeben. Glücklicherweise gibt es einige Symptome, die Ihnen sagen können, wann Sie professionelle Hilfe für ein sonnengebranntes Baby benötigen:

  • Blasen - diese zeigen, dass die Haut stark beschädigt wurde.
  • Das Vorhandensein von Eiter oder sehr roter Haut in verbrannten Bereichen - dies ist ein Anzeichen für eine Infektion.
  • Übermäßiger Schmerz, Unbehagen oder Empfindlichkeit
  • Fieber oder Kopfschmerzen
  • Sonnenbrand, der nicht heilt oder verschwindet
  • Sichtbare Anzeichen von Übelkeit oder Erbrechen

Babys, bei denen eines dieser Symptome auftritt, können ernste Gesundheitsprobleme haben, die eine professionelle medizinische Versorgung erfordern.

Загрузка...