Schwangerschaft

Wie führt Rizinusöl zu Arbeit?

Seit vielen Jahren wird Rizinusöl (aus Rizinusbohnen gewonnen) für viele Beschwerden verwendet. Es ist bekannt dafür, Verstopfung zu lindern oder in einigen Fällen Erbrechen herbeizuführen, was in den letzten Tagen dem ipecac-Sirup ähnelt. Abgesehen von dieser Verwendung hat das Rizinusöl viel Verwendung, und eine davon besteht darin, Arbeit hervorzurufen. Viele Menschen verwenden Rizinusöl, um Arbeit zu induzieren, weil es ein Darmstimulans ist. Wenn der Darm stimuliert wird, können theoretisch Uteruskontraktionen auftreten. Es gibt viele Argumente, ob diese Praxis sicher ist oder nicht. Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren, was Ihnen später in Ihrer Schwangerschaft helfen kann.

Wie führt Rizinusöl zu Arbeit?

Rizinusöl regt die Darmkontraktionen an, wodurch der Körper Prostaglandine freisetzt. Prostaglandine bewirken, dass sich die Darmmuskeln zusammenziehen. Es kann auch Uteruskontraktionen verursachen, da es sich um die gleiche Art von Muskelgewebe wie der Darm handelt, der als glatte Muskulatur bezeichnet wird. Sobald sich die Uterusmuskeln zusammenziehen, haben die Wehen begonnen. Rizinusöl kann auch zu einer leichten Dehydratisierung führen, die auch die Gebärmutterkontraktionen verursachen kann.

Nach der Einnahme von Rizinusöl treten innerhalb von 2 bis 6 Stunden Durchfall auf. Sobald der Durchfall einsetzt, folgen kurz darauf Uteruskontraktionen. Wenn die Wehen anfangen, neigt der Durchfall zum Abklingen.

Ist die Verwendung von Rizinusöl zur Einleitung von Arbeit sicher?

Frauen verwenden Rizinusöl seit Hunderten von Jahren, um Wehen bei der Arbeit zu erreichen. Es hat sich jedoch nie als sicherer Weg erwiesen, um Arbeit zu induzieren.

Normalerweise, wenn Frauen ihre Fälligkeit überschritten haben, entscheiden sie sich für Rizinusöl. In einer solchen Situation ist es wahrscheinlicher, dass Babys innerhalb der Mütter Mekonium im Fruchtwasser verursachen. Es wird spekuliert, ob Mekonium aus Rizinusöl stammt oder überfällig ist.

Ärzte empfehlen Rizinusöl normalerweise nicht zur Geburtseinleitung, da sowohl Mutter als auch Baby Risiken und Nebenwirkungen haben. Während die Anwendung von Rizinusöl zur Induktion von Wehen die Kontraktion stimuliert, kann es zu Nebenwirkungen wie Bauchkrämpfen, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen kommen. Es kann auch einige Nebenwirkungen für das ungeborene Kind haben.

Denken Sie daran, dass Rizinusöl vor dem 37th Schwangerschaftswoche. Die Entscheidung, wie die Geburt eingeleitet werden soll, sollte dem Arzt überlassen werden, um die Krankenhauseinstellungen sicherzustellen.

Verwendung von Rizinusöl zur Einleitung von Arbeit

Rizinusöl ist eine Flüssigkeit, die getrunken oder in Lebensmitteln verwendet wird. Der Geschmack und der Geruch sind sehr scharf und es ist oft sehr schwer, sie direkt aus der Flasche zu trinken. Viele Frauen trinken es gemischt mit einem anderen Getränk. Es kann mit Fruchtsäften gemischt, in einen Smoothie oder in kalte Speisen eingemischt werden. Rizinusöl neigt dazu, besser zu wirken, wenn es kalt gehalten wird.

Rizinusöl wird über die Theke und Drogerien verkauft. Die Rizinusöldosierung reicht von 2 Teelöffeln bis hin zu mehreren Unzen. Es kann auch zwischen verschiedenen Anbietern variieren. Hebammen empfehlen 2 Unzen mit einem anderen Getränk gemischt, um den unangenehmen Geschmack zu verbessern. Das Rizinusöl muss genommen werden, bis Darmkrämpfe zu spüren sind. Es kann einfacher sein, die gesamte Dosis auf einmal zu sich zu nehmen, um anschließend ein anderes Getränk zu verwenden, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Nehmen Sie etwas Wasser, um das im Mund verbleibende Öl auszuwaschen. Anschließend kann ein heißes Getränk wie Tee dazu beitragen, das Öl zu entfernen.

Nach der Einnahme von Rizinusöl treten die Wirkungen innerhalb von 2 bis 6 Stunden auf. Die Verkrampfung dauert etwa 1 bis 6 Stunden, und dann kann es weitere 5 bis 24 Stunden dauern, bis die Wehen abnehmen. Wenn die Kontraktionen nicht innerhalb von 24 Stunden beginnen, kann eine weitere Dosis erforderlich sein.

Das folgende Video kann helfen Sie verstehen wie man Rizinusöl zur Geburt einsetzt:

Rizinusöl-Rezepte

Rizinusöl ist nicht einfach zu trinken. Daher können Sie einige Castor-Rezepte finden, um den Geschmack von Rizinusöl zu verbessern. Sie können das Rezept nach Ihren Wünschen anpassen. Erkundigen Sie sich immer bei Ihrem Arzt über Dosierung, Häufigkeit und optimalen Zeitpunkt für die Einnahme von Rizinusöl. In den meisten Fällen beträgt die Dosierung eine Unze zu bestimmten Zeiten. Hier einige Möglichkeiten, Rizinusöl besser schmecken zu lassen:

1. Smoothies

Das Einrühren von Rizinusöl in einen Smoothie kann den stechenden, öligen Geschmack wirklich verbergen. Mischen Sie die entsprechende Dosis Rizinusöl in eine Mischung aus Saft, gefrorenem Obst und Joghurt. Obwohl Sie viele Flüssigkeiten mit höherem Volumen benötigen, wird die Kälte des Smoothies den Abfluss zu Ihrem Körper erleichtern.

2. Aufnahmen

Geben Sie einfach eine Unze Rizinusöl in ein kleines Glas und „klopfen Sie es zurück“. Dann folgen Sie mit einem Fruchtsaftjäger Ihrer Wahl. Sie können ein heißes Getränk wie Tee verwenden, um das Öl auszuspülen.

3. Omelett

Eier zusammen mit der Rizinusöl-Dosis schlagen. In eine Pfanne gießen und in ein Omelett garen. Top mit Salsa, um den Geschmack weiter zu verschleiern. Dies ist eigentlich ein ziemlich beliebtes Rezept, aber die Hitze kann die Wirksamkeit des Rizinusöls verringern.

Загрузка...